Jump to content

Seid ihr mit Gauck zufrieden?

Recommended Posts

Geschrieben

Ich stelle damit eine Frage, die mich wohl in alle Messer rennen lässt. Denn der Bundespräsident ist ja so beliebt! Und diese Beliebtheit lässt ihn aufglühen wie einen Pfau. Seine Physiognomie zeigt jederzeit seine Eitelkeit und den selbstgefälligen Geltungsdrang, den Menschen besitzen, denen große Massen zuhören mussten. Gaucks Korrekturen an politischen Fehlurteilen sind kosmetisch, seine Kritik immer ungefährlich und zum Rückzug bereit. Ist Gauck wirklich der ideale Präsident in der Krise, die wir nun durchmachen müssen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Er ist auf jeden Fall besser als sein geckenhafter Vorgänger , der sich fast alles finanzieren ließ , obwohl er ja eigentlich genug Geld mit seinem Amt verdient hat


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

@nuwas: das mag dein ganz subjektiver Eindruck von unserem Bundespräsidenten sein,
ich bin mir jedoch ziemlich sicher dass die meissten Menschen in unserem Land das ganz anders sehen.
Das ist nicht nur meine Meinung, sondern auch die von rund 78% der Deutschen Bürger.

Dies belegen zahlreiche Umfragen wie beispielsweise die von STERN

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich will nicht- übrigens anders als mancher hier- auf meinem Eindruck beharren, obwohl ich ein Gehabe eigentlich meist richtig einschätze. Ob er eitel ist, da lass ich mit mir streiten. Aber seine Reden, seine politischen Aktivitäten!
@Hajo Ich bin wie immer dankbar für dein Material, deine "Links". Das hilft oft. Aber ich gebe nicht viel auf Umfragen- eben der ewige Einzelgänger und Miesmacher!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich versuche ein wenig klar zu machen, was mich an Gauck stört. Hören wir ihn zunächst selbst: "Ich bin keine Ersatzregierung.Wenn es bei der Regierung schiefgeht, kann die Bevölkerung vom Bundespräsidenten nicht erwarten, dass er es richtet."- Was für ein wahnhaftes Amtsverständnis und welche überspannte Selbstüberschätzung sprechen sich hier aus! Wer hat je vom Bundespräsidenten erwartet, dass er regiere? Seine Redenschreiber mögen ihm schöne Texte schreiben, die dann vielleicht zu Klassikern ("La Rede") werden, wenn sie den Mächtigen gefallen. Er kann auch mit bella figura repräsentieren und stilvoll Gesetze unterschreiben. Notfalls kann er auch ein wenig predigen. Aber mehr gibt das Amt doch nicht her! "Die Dinge richten??" Wer da wähnt, der Bundespräsident sei der Sachwalter des Volkes bei der Regierung, lebt in einer Traumwelt.
Jakob Augstein sagt das bei Spiegelonline sehr pointiert:" Man kann sich vorstellen, dass dieser Mann in normalen Zeiten eine Nervensäge wäre." Der Sohn des klugen Walser hat Recht. Allerdings ist Gauck dies erst recht in der Krise.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@Nuwas, unser Bundespräsident wird doch von sovielen Bundesbürgern geliebt, dass Deine kritischen Bemerkungen schon fast an Häresie grenzen. Nachdem Frau Merkel ihren Kandidaten erst mit dem dritten Wahlgang durchbringen konnte, war die Enttäuschung auf Seiten der Opposition groß. Nachdem Abgang Wulffs dachte man sich, jetzt erst Recht und auch die Abgeordneten der Regierungspartei haben zugestimmt.
Die daraus resultierende Erwartungshaltung sehen nun viele Bürger nicht erfüllt, zumal auch unser Bundespräsident in seinen Reden sich nicht immer an den vorgegeben Text hält. Ob jemand eitel oder selbstherrlich ist, spielt für mich keine Rolle, wenn er sein Amt zum Nutze unseres Volkes ausfüllt. Lassen wir ihm doch solch kleines Vergnügen.Jedenfalls nicht so verwerflich, wie die Eitelkeit seines Vorgängers, der sich nicht scheute Zuwendungen anzunehmen.
Ein Representant unseres Volkes sollte über jede Fehler erhaben sein. In diesem Sinne kann man Gauck nichts vorwerfen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

gelöscht


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn euch Gauck nicht gefällt , so benennt doch einfach mal einen anderen als Bundespräsidenten


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich bitte, auch diesen Thread zu schließen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@ Fellatio Ich antworte auf diesem Weg, weil der Forums-Thread geschlossen ist. Mach dir bitte keine Gedanken. Das war nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Ich sah plötzlich alles ganz klar.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

@nuwas, was soll jetzt deine beleidigte Löschaktion ??
***

*edit by mod: Beleidigende Bemerkung(en) entfernt*

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Zeus1968
Geschrieben

Aufgrund der Bitte des TE und seiner letzten Löschungen, die einen weiteren Verlauf nicht mehr nachvollziehbar machen, schließe ich hiermit das Thema.

MueMue


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×