Jump to content
Minotaurus

Schimpfwort Schwuchtel

Recommended Posts

Minotaurus
Geschrieben

Eine Seuche scheint um sich zu greifen: In Schulen, ja selbst sogar schon manchmal in Kindergärten, ist "Schwuchtel" eines der beliebtesten Schimpfwörter, nur noch getoppt von dem Ausdruck "Du schwule Sau". Sind das Anzeichen für das Aufflammen einer neuen Schwulenfeindlichkeit oder ist das lediglich purer Gedankenlosigkeit zuzuschreiben? Nun hat sich ein Forscherteam mit dieser Frage auseinandergesetzt. Das Ergebnis dieser Studie stellt die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) in einem Artikel vor, den Schwule und Nichtschwule unbedingt lesen sollten.

hier

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

In der Szenesprache ist das eigentlich ganz normal so. Ohne dass da jemand mit bewußt auf Schwule abzielt. Da hat einer ne schwule Hose oder hört schwule Mucke. So quatschen Homies. Wenn das nicht dazu passt was so die Masse hört isset eben schwul. Anstatt von : Du Vollhorst sagen eben viele : Du Schwuchtel oder sowas, so dem geähnelt ist. Die nehmen das nicht allein für sonewelche, die echt schwul sind. Da wird fast jeder mit beworfen. sogar Girls.

Is eben so Frage, warum gerade das? Kann man sich denken: Die meisten People so all gemein verbinden schwul mit was Kaputtem, deswegen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich kenne das Schimpfwort "Schwuchtel" bisher nur in Bezug auf Leute welche als Mann weiblich erscheinen, also anders als in ihrer "so bestimmten" Rolle. Scheint so eine Abwehrhaltung von Möchtegernmachos in Bezug ihrer eigenen Verklemmtheit und Stupidität zu sein. Nach dem Motto: Da kommt einfach jemand daher und schmeißt ihre
begrenzte Weltanschauung übern Haufen und findet das auch noch toll.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Melki69
Geschrieben

In den Schulbussen wird jeder kleine Schulbub heutzutage sogar mit "Hurensohn" von diesen antisozialen Mitschülern tituliert und "Schwuler" sagen die ja so gern;das ist totaler Wahnsinn,diese Jugendsprache.Manche haben eine Sprache;da könnteman meinen,das seien Zuhälter statt junger Schüler...
In meiner Jugendzeit hörte man "Schwuler" zwar ab und zu;jedoch nicht so extrem wie heute;schön gar nicht lautsstrak im Bus
Ich finde das niveaulos und andere diskriminierend!
Ob einer sagt "Alter",das ist mir egal;aber wenns um eine Orientierung geht wie homosexuell sein;dann finde ich das rotzfrech


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Das Thema steht schon. Auch praktisch! Danke an Minotaurus!

Empfindet Ihr Euch dadurch eigentlich beleidigt, als "Schwuchtel" bezeichnet zu werden? In meinem Bekanntenkreis fällt das Wort häufiger,was wohl damit zusammenhängt,dass die Wassersport-Szene überspitzt homophob oder empfindlich ist.
Coole Typen in heißen Neoprenanzügen, Muckibudenfiguren und Strand-Beaus sind nur ein Klischee. Es zieht aber nicht nur die hippen Strand-Nixen an, sondern wohl auch mindestens die Illusion mann-männlichen Begehrens .

Da ist die zwischenmännliche Konkurrenz, und die Art Scherzerei, in der das Wort 'Schwuchtel' fällt, kommt auch zwischen Heten häufiger vor.Ich kenne aber flüchtig auch ein schwules Pärchen, ganz Junge, so Chaoten, die sich gegenseitig als Schwuchteln bezeichnen.

Ist das so, wie mit dem Wort 'Nigger',das ein Schimpfwort ist, wenn Andershautfarbige Dunkelhäutige so nennen, aber nicht dann, wenn Dunkelhäutige einander das bezeichnen? Oder ist es regional unterschiedlich stark gewichtet, wie man dies wahrnimmt?


bearbeitet von Kiel_oben

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×