Jump to content
Sunrise

Fett und alt

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Eins faellt mir auf:Es sind immer dicke, alte Maenner die schlanke Juenglinge suchen.
Ein grossteil der User hier, schaut man sich deren Profile an, wiegen ueber 80 Kg. Welcher magere junge Mann mit max. 63 Kg und nicht aelter als 30 Jahre mag solch Schwergewichter ertragen?
Bei den Aelteren mag auch mangelnde Bewegung die Ursache sein. Viele muessen ja nicht mehr koerperlich arbeiten. So mancher Arbeiter und Handwerker wollte lieber ins Buero. Nun zeigt sich die Kehrseite: Herz- und Kreislauferkrankungen.


Nighthawk
Geschrieben

...und was ist jetzt die Frage?


Libra
Geschrieben

Ich finde den Titel des Threads äußerst unpassend. Es gibt viele Menschen, die im Alter Probleme mit Übergewicht haben. Und dann auch noch derart zu pauschalisieren - Sunrise, mit Feingefühl geht aber anders.


Geschrieben (bearbeitet)

Übergewicht ist eine Folge von Bewegungsmangel und Fehlernährung - ganz einfach. Mitgefühl kann ich hier nicht empfinden, denn es ist ja kein unabwendbares Schicksal, sondern jeder ist selbst dafür verantwortlich, und jeder kann etwas dagegen machen, solange es nicht zu spät ist. Und wann ist es zu spät? Wenn Herz und Kreislauf nicht mehr effektiv arbeiten und die Gelenke gegen die ständige Überlastung rebellieren. 62 Prozent der Männer gelten inzwischen als zu fett (d. h. Body-Mass-Index > 25). Schlank und rank sind nur noch die ganz Jungen - und auch hier immer weniger - sowie ein paar Sportfreaks und Magersüchtige. Dass Fettleibigkeit überdies nicht gerade dem mitteleuropäischen Schönheitsideal entspricht, werden selbst die Dicken unterschreiben, und meistens leiden sie unter ihrem Aussehen - aber deswegen die Lebensweise ändern? Ja, aber... Ist es dann nicht vermessen, schlanken Jünglingen nachzusteigen, deren gelinder Ekel gegen schwabbelige Bäuche, die die Genitalien verdecken, doch nachvollziehbar ist?


bearbeitet von Freund_Hein
Geschrieben

Das sollte sich jeder selbst fragen. Sonst wirft mir Libra noch weniger Feingefuehl vor.


Geschrieben

Ich habe nicht einfach pauschalisiert. Schau Dir doch die Profile an. Ausserdem will ich auch damit provozieren.


Libra
Geschrieben


Es sind immer dicke, alte Maenner die schlanke Juenglinge suchen.




Pauschaler geht's gar nicht. Und ich möchte dich daran erinnern, dass auch du im Alter respektiert werden willst - ob nun schlank oder dick. Als Provokation sehe ich deinen Thread auch, nur leider nicht im positiven Sinn.


Geschrieben

Libra wirft mir mangelndes Feingefuehl vor. Leider ist es aber so, dass die meisten dicken Menschen in den sogenannten Wohlstandslaendern leben.
Auch in Asien sind immer mehr Kinder uebergewichtig dank MC Donald u.a.
Die Thais sind schlank uund in der Offentlichkeit gepflegt im Auftreten. In den Monaten die ich in Deutschland verbringe, bin ich auf oeffentliche Verkehrsmittel angewiesen. Selten habe ich soviele dicke und schlechtgekleidete Menschen gesehen. Warum legen viele Menschen so wenig Wer4t auf ihr Auesseres? (Meine Frage zu Nighthawk)
Gerade wir Schwulen, die junge Maenner fuer sich einnehmen wollen, sollten doch darauf achten gut auszusehen.
Ich scheine in das Feindbild von Libra zu passen. Er hat mich schon oefter abgekanzelt oder Texte gestrichen.
Ich gebe zu, dass mein Titel nicht gerade ruecksichtsvoll ist. Doch nur durch bewusste Provokation erreicht man eine Reaktion.
Bei allen, die sich getroffen fuehlen, moechte ich mich entschuldigen.Mir liegt es fern jemanden zu Nahe getreten zu sein.


Libra
Geschrieben

Feindbild? Mitnichten! Ich habe dir nur gesagt, was ich von dem Thread halte. Das hätte ich auch gemacht, wenn den ein anderer User eröffnet hätte. Mach also bitte nicht auch den Fehler, es persönlich zu nehmen, denn ich habe mich nur auf den Inhalt bezogen.


Nighthawk
Geschrieben

Es hätte mich such gewundert, wenn nicht deine ausländische Residenz spätestens im 2. Satz vorgetragen wird. Nun wissen wir das ja alle. Und dass du dort vermeintlich ein Superheld, zumindest in Dollar gewogen, bist. Ich habe den Eindruck, in Euros gewogen und für zu leicht befunden, malst du dir deine Welt schön und versuchst hier zu beeindrucken.


S-H-Biker
Geschrieben

...Im Alter bekommen auch einige Demenz...ist dass das nächste Thema?


tanne
Geschrieben

na weißt noch was du eben geschrieben hast---grins


Lebe
Geschrieben

Um hier einen vernuenftigen Komentar ab zu liefern kann ich nur sagen es gibt einige juengere die schon auf normale gewachsene Männer stehen nd nicht auf Spargeltarzane abfahren
Lieber einen Bauch gefült als sich an Knochen blaue lecken holenn
Ausserdem finde ich es schon fast Diskriminierend und finde das dieser Trade geschlossen gehört.
Aber auch die ungen schlanken werden irgendwann erfahren was alterserotik ist aber dafuer müsst Ihr erst mal essen lernen
Jo ich hab auch nen Auch na und mir machts nix aus


Geschrieben

Das Problem der Fettleibigkeit ist leider anders, als weit verbreitet einfacher Schlüsse Idee, auch nicht nur eine Sache mangelnder Bewegung oder überangereicherter Lebensmittel, aber dieser Faktor zusammen mit vielen anderen auch kein Klarsichtsmotor um die Anziehung. Man findet unabhängig vom eigenen Zustand schöne Männer anziehend.

Schlechte/gute Kleidung ist Geschmackssache. Mir wäre es auch lieber, mehr Adidas Chile62 Sportanzüge, Colorado-Jacken oder Alpinestars Lederkombi und Kapuzensweater oder Baggyhosen zu sehen. Aber das musst Du den Leuten schon selbst überlassen, was die anziehen..


Geschrieben (bearbeitet)

Leider ist das ja so,dass man als prädispotiv Beungünstigter ja gerne auch einen ansehnlichen Körper bieten möchte.
Ob man das Ziel erreicht, hängt nicht allein von der Willenskraft oder Bereitschaft dazu ab, einen lebenslangen Kampf gegen den eigenen Körper zu führen. Dieser Wettlauf zwischen Diäten, Selbstkasteiung und Verzicht auf niedere Freuden, das Kalorienzählen und exzessiv notwendige Sporttreiben schaffen nicht alle Adipösen gleichsam mit bleibender Lebensdynamik.

Die gesamte Thematik kommt ja nicht ohne psychische Einbußen und Mehrbelastungen aus,und oben drauf kommt dann noch der bekannte Miserfolg bei den Männern, die einem gefallen. Dazu noch die alltägliche Diskriminierung, und man kann schon mal verrückt oder depressiv damit werden.Besser, man hat nebenbei noch gay-unabhängige Interessen, macht auch rekreativ gern Sport (Skateboard,Surfen,SUP) oder man müsste sich aufhängen.

Mein Bruder hat sich unters Messer gelegt,Magenverkleinerung. Etliche Kilo abgenommen. 2 Jahre danach zog er mit einem süßen, schlanken Freund zusammen, den er in den "dicken" Jahren nie fand.
Anziehung ist eine Kopfsache. Auch wenn man unattraktiv ist, zieht es das Ineresse trotzdem zum Aesthetischen hin.

Wegen meiner Figur und dem Alter habe ich die Partnersuche eher eingestellt. Des Kampfes gegen den Körper müde geworden, Gelenkverschleiß und Wirbelschäden inklusive, Stoffwechsel am Arsch! An die 50 Diäten und Sport und Ernährungsumstellungen,alles um die alberne Hoffnung zu nähren, irgendwann dünn genug zu sein, um ein Mal im Leben ein Kuscheln von einem Typ, der mein Typ ist, zu erfahren?

Nein, es ist nur ein hoffnungsloser Traum.
Das ist klar! Auch dass es die vielbesungenen Jungmänner, die angeblich Ältere mögen, ekeln muss, sich von so einem Schwabbelunglück Liebe vorzustellen, ist doch klar wie Kloßbrühe,oder dass dieser Mistspruch über Innere Werte gelogen ist.So möchte man sich keinem jungen Mann anbieten. Da bliebe Derjenige doch besser allein oder ginge mit einem Schnuckel seiner Alters-Range!

Trotzdem richtet sich das Begehren auf das Schöne aus.Auch wenn man weiß, dass man trotz aller Mühen immer scheiße aussehen wird. Und chancenlos bleibt.Was ist ein alberner Traum wert, wenn er alles ist, was Du je haben wirst?


bearbeitet von Kiel_oben
Geschrieben

Wetten, dass das in Thailand nicht so ist?


Geschrieben

Nachdem ich hier offensichtlich ins Fettnaepfchen getreten bin, moechte ich ,dass der Thread geschlossen wird.



×