Jump to content
IchBinEcht

Der Installateur - eine homoerotische Sex-Kurz-Geschichte

Recommended Posts

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Der Installateur (1)

Es klingelte an der Haustür. Ich schaute auf die Uhr.
Ich zu mir: »Das muss der Installateur sein. Pünktlich ist er. Ich bin gespannt, ob er auch gut bei der Arbeit ist. «
Ich hörte, wie er die Treppe rauf kam. Ich öffnete die Wohnungstür. Da stand er nun. Nicht so groß, ungefähr meine Größe, 1,76 cm mit freundlichem, aber einer Spur Arroganz im Gesicht. Der Blaumann unterstrich seine knackige Figur. Seinen Werkzeugkoffer hatte er in der rechten Hand. Seine kräftige, männliche Stimme nahm mich gleich gefangen.
»Sie haben Probleme mit dem Abfluss in der Küche? «
»Ja. Irgendwann ging es nicht mehr mit der Saugglocke. «
»Dann wollen wir mal nach dem Problem schauen. Wo ist die Küche? Ich sehe schon. «
Er öffnete die Schranktür unter der Spüle und kniete sich davor nieder.
»Haben Sie mal einen Eimer«, sagte er rückwärtsgewandt in meine Richtung.
Ich holte den und gab ihn ihm.
»Geiler Arsch«, dachte ich so.
Nun sah ich, dass am Arsch ein klaffender Riss im Overall war. Kurze Zeit später kam er wieder hervor, mit einem bübischen Lächeln auf dem Gesicht. Er hatte gesehen, dass ich auf seinen Arsch gestarrt hatte.
»Ach der Riss«, sagte er entschuldigend.
»Ich hatte heute Morgen keine Zeit mehr mir eine andere Hose anzuziehen. Ich hoffe es stört sie nicht? «
»Mich stört es nicht. «
Im Kopf dachte ich noch: »Im Gegenteil«.
Ich musst wohl auch irgendwie gelächelt haben. Das blieb bei dem Installateur wohl auch nicht unbemerkt, denn er sagte dann ungeniert und etwas provozierend:
»Es gibt Männer, vor allem ältere Männer, die diesen Einblick sogar genießen. So ein knackiger, junger Männerarsch macht sie irgendwie an. «

wenn es EUCH gefällt, bekommt ihrmehr davon zu lesen


anybody4
Geschrieben

Da wäre ich ja genau der richtige für dich denn ich bin Installateur grins


Geschrieben

Tja, wo bleibt denn jetzt die Fortsetzung (2), Ich Bin Echt? Von solchen keck-frivolen Phantasie-Storys, eingebettet in eine Handlung,
lassen sich Männer wohl leider! zu wenig bezirzen. Hier kann aber die Erotik auf leisen Sohlen kommen. Eine schöne Möglichkeit selbst auf "Betriebstemperatur" zu kommen - für dieses oder jenes!




Zweiloch73
Geschrieben

Ich bin Instalateur und würde es mir mal wünschen , das mich bei der Arbeit mal einer anmacht.

leider bin ich noch nie in diesen genuss gekommen.

das fände ich sehr geil wen der Kunde einfach da stände und ne ordentliche Beule in der Hose bekämme.

wenn es dan noch zur oralen erfrischung kommt das wäre was, ich bin ein leidensvhaftlicher Bläser


×