Jump to content
19alexander69

Neue Profile

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallihallo,

in letzter Zeit fällt mir - zumindest hier im Münchner Bereich - auf, daß regelmäßig neue Profile erscheinen, die alle mit dem gleichen Buchstaben beginnen (momentan ist "N" angesagt), ein Foto haben und deren Besitzer alle immer 25 Jahre alt sind, 155 cm groß, 55 kg schwer, vom Typ Afrikaner und von der Sexualität "bitchy" sind. Nach eingiger Zeit werden die Profile gelöscht und es geht von Neuem los, dann mit dem nächsten Buchstaben...
Kann mir jemand erklären, was es damit auf sich hat? Ist das ne Verarsche oder ein Test?
Danke schon mal für eine (hilfreiche) Auskunft...


guennimax
Geschrieben

ich denke mal, das ist reine verarsche, um an daten zu kommen


Geschrieben

Ja, das kann schon sein.
Aber wenns so wäre, müßte man der Sache Einhalt gebieten. Was sagt denn die Foren-Leitung dazu? Ist das Thema bei Euch bekannt?


Geschrieben

Hi, das ist nicht nur bei Euch Süden so, auch hier im Rheinland gibt es die Datenabgreifer. Oder die Typen, die alle Nase lang ein neues Profil von sich erstellen und dann gesperrt werden aus irgendwelchen Gründen. Reine Faker!
LG, Wolf.


HaJo
Geschrieben

Also mit "datenabgreifen" hat das wohl wenig bis garnichts zu tun. Ein "alter Hut" ^^

Es handelt sich bei solchen Profilen oft um User aus dem Ausland, die sich auf intensive Konversationen einlassen um Vertrauen zu gewinnen. Irgendwann lassen Sie dann die Katze aus dem Sack, etwa dass sie von der Familie verstossen wären und dringend Geld bräuchten um ihren Verhältnissen zu entkommen und zu ihrem "neuen Freund" nach Deutschland kommen zu können... Hinter solchen Profilen stecken nicht nur "Maximalpigmentierte" sondern oft auch User aus Russland und anderen östlichen Ländern.

huaterle
Geschrieben

Das Stichwort hierfür ist "nigeria connection". Solche Wellen gibt es auf allen Onlineplattformen, ganz egal ob Dating oder nur Chat, immer wieder. Das ist jetzt nicht alleine ein Problem bei gay.de.
Näheres zur Masche findet man bei Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Vorschussbetrug

Geschrieben

Ja, diese Art der "Kontaktaufnahme" kenne ich auch und sie ist - wie bereits geschrieben - nicht nur auf gay.de beschränkt. Aber bei den von mir angesprochenen Profilen handelt es sich um etwas anderes. Erstens sind alle gleichen Inhalts, zweitens bekommt man keine Antwort, wenn man sie anschreibt - es findet also keinerlei Kommunikation bzw. Kontakt statt (auch nicht mit finanziellen Hintergründen) und die Profile sind nach kurzer Zeit wieder gelöscht...


HaJo
Geschrieben

@19alexander69
dafür gibt es eine recht simple Erklärung: Solche User verschicken oft Mails identischen Inhalts an verschiedene Mitglieder der Community. Dies wird vom System erkannt und als Spam klassifiziert. In der Folge werden solche Profile automatisch geblockt.

tanne
Geschrieben

hab solche profile auch schon entdeckt---habe die profile den support gemeldet---waren dann nach kurze zeit gelöscht


Geschrieben (bearbeitet)

Inzwischen sind wir beim Buchstaben "T" - sicher nicht die letzten...:-)


bearbeitet von Libra
Bitte keine Nicknamen veröffentlichen, danke.
Geschrieben

Ein gewisser Nickname, der in die "k"-Sparte gehört, hat mir heute auch so eine Message geschickt, wie diese auf den Seiten der Konkurrenz häufig aus Ländern im Osten oder fernen Süden zu kommen scheinen. Es beginnt mit immer demselben Schreib-Schema. Der Nickname wurde durchgestrichen und zu einer Verifizierungsprüfung aufgefordert, sodass ich die Nachricht nicht lesen kann.

Manchmal stecken da auch SPAM-Bot-Programme hinter, die dann Deinen Computer zur Verbreitung von SPAM-Müll nutzen. Anscheinend wird die Technik immer raffinierter. Auch das Generieren von zahlreichen identischen Profilen erscheint zumindest auf solche Programme hinzuweisen. Bots, die einen Kontakt simulieren, treten gerne in IRC-basierten Chats auf, man kann sie aber leicht erkennen, da sie nur dann logisch auf Fragen antworten, wenn diese sich innerhalb einer gewissen Ebene bewegen.


Roney
Geschrieben

Hallo zusammen,

Danke für eure Hinweise.
Hajo hat ja schon ein paar Hinweise gegeben. Wir sind natürlich bemüht Spam zu bannen und Faker zu bloggen.
Das ist manchmal gar nicht so einfach, da sich die Jungs (und Mädels) immer wieder neue Maschen einfallen lassen.
Daher sind wir oft auf euch angewiesen.
Wenn euch was auffällt, ihr den Verdacht habt oder ihr gar direkt kontaktiert werdet, meldet das entsprechende Profil und nehmt mit uns Kontakt auf.
Nur so können wir den ungebetenen Gästen den Zugang zu unserer Community madig machen^^

lg Roney



×