Jump to content
derschwule

Barfuß gehen, Schuhe ohne Socken ode rFlipflops/Sandalen

Recommended Posts

derschwule
Geschrieben

Ich habe bemerkt, dass unter uns Schwulen ode rBisexuellen doch so einige sind, die gerne barfuß sind bzw Schuhe ohne Socken tragen bzw. im Sommer (oder sonst wann auch immer) Flipflops oder Sandalen tragen.

Ich bin am liebsten das ganze Jahr übe rbarfuß und gehe auch im Winter ohne Socken weg. Wie macht oder wie sehr Ihr das?


HaJo
Geschrieben

Das kommt sicherlich auf die Füsse an
Gepflegte Füsse können sehr erotisch wirken. "Gepflegt" heisst: geschnittene Fussnägel, kein Fuss- oder Nagelpilz und vor allem: keine Schweissfüsse. Die bekommt man aber schon mal wenn man immer und überall ohne Socken in Schuhen herumläuft, das ist quasi vorprogrammiert. FlipFlops oder Badelatschen im Sommer sind okay ( wobei es aber auch Typen gibt die Badelatschen mit Socken tragen )

Der Mensch ist eigentlich nicht dafür gemacht um Schuhe zu tragen, und barfuss laufen ist gesund, allerdings nicht in unserer städtischen Umgebung auf Beton und Asphalt. Deshalb sind Schuhe angesagt. Die verhindern unter anderem auch das treten in Glasscherben, glimmende Kippen, ausgespuckten Kaugummis und Hunde-A-A, aber dann bitte MIT Socken, sonst fängt's irgendwann doch mal an zu müffeln...

derschwule
Geschrieben

Hajo Du hast recht, aber ich mag keine socken


Geschrieben

Ich kann hajo nur Re hat geben. Männerfüße können echt widerlich sein, wenn sie ungepflegt sind. Bin aber auf Männerfüße geil geworden, als ich in Italien Schöne junge Männer in schwarzen Sandalen ru laufen sah, dazu braune, behaarte Beine. Seitdem steh ich drauf, Pflegeheime Füße mehrmals die Woche und trage immer Sommer gerne Camel Plaza. 😃


Tommi462
Geschrieben

ich trage im Sommer meistens nur Flip Flops und stehe auf gepflegte Füsse, gehe regelmäßig zur Fußpflege, zu Hause bin ich nur barfuss anzutreffen.


Geschrieben

Ich trage auch im Sommer nur Flipflops.


Ronny437
Geschrieben

Die hießen bis vor einigen Jahren einfach nur Badelatschen, was für ein Ausdruck : Fliflops...
Aber immer gut zu tragen im Sommer. Und das ich nicht kleben bleibe, mit ganz kurzen neutralfarbenen Söckchen. Das ist für mich in jedem Schuh ein Muss, sonst rutsche ich aus
Badelatschen mit normalen auffälligen Socken und dann vllcht noch in weiss sieht so nach älteres Ehepaar-Malle-Urlaub aus, also unmöglich.
LG Ronny


Geschrieben

Ich ging früher fast jedes Jahr barfuß von März bis November und wann immer es sich machen ließ. Beim Sport sowieso, im Wasser, am Strand. Da ich mir die Arbeit mit nach Hause nahm, ist es auch im Haus das Übliche.
Zu lange Schuhe tragen, und meine Füße schwellen an und schwitzen sehr stark. In den Sneakers entwickeln sich da abhorrente Dämpfe, die Käsemauke möchte ich mir selbst nicht zumuten.

In den letzten Jahren sind meine Füße aufgrund von Diabetes mellitus Typ II empfindlicher geworden. Einmal hatte ich mir bei Kälte die Haut verschiedener Zehen erfroren, und seitdem ist es mit dem Barfußgehen weniger geworden. Dafür ist die Chance für die Käsemauke jetzt höher. Alles hat seine Vor und Nachteile.


HaJo
Geschrieben

Hallo Kiel_oben,
ich kann deine Probleme gut nachvollziehen, denn auch ich bin von Diabetes betroffen. In der Klinik hatte ich einen Zimmergenossen dem aufgrund der schlechten Durchblutung bei Diabetes Teile der Füsse amputiert werden mussten, der Arzt sprach seinerzeit von "Salamitaktik", immer ein Stückchen mehr weg bis man es im Griff hat. Das jagte mir eine gewaltige Angst ein dass es mir ebenso gehen könnte. Seitdem verwende ich täglich Zeit für die Fusspflege und habe super Erfolge mit einfachen Hausmittelchen. So kann ich dir nur empfehlen deine Füsse ein- bis zweimal wöchentlich mit TEE zu baden. Jaa, richtig, stinknormaler, schwarzer Tee, der billigste ist gerade gut genug. 15 Teebeutel mit etwa einem Liter Wasser aufgiessen, ziehen lassen und dann in einem grossen Eimer oder einer Plastikbox soweit mit Wasser auffüllen dass die Füsse bedeckt sind wenn du sie reinstellst. Das wirkt zum einen durchblutungsfördernd, schweissregulierend und ist im übrigen auch ein geniales Mittel gegen Fusspilz.


Geschrieben

Seit Mai 2011 gehe ich barfuss . Im Haus sowieso und unterwegs auch , wurde völlig normal für mich ,keine Schuhe zu tragen .Auch im Winter , oder wie es hier heißt , "Die nasse Jahreszeit nach dem Herbst" . Wenn wirklich mal Schnee lag , dann mussten die guten Holländer Holzschuhe herhalten. Bedingt durch meinen Krebs und die dadurch notwendige Chemo-Therapie wurden dann die Füße empfindlicher , so das ich auf Sandalen zurückgreifen musste. Natürlich OHNE Socken und rund ums Jahr , auch bei Minusgraden und Schnee..


fellatio
Geschrieben

Au man,ich lese wohl nicht richtig--dafür sind wir im Ausland verschrien--typisch deutsch-kurze Hose-weiße Socken und Sandalen--


chrissy1234567890
Geschrieben

also im winter brauche ich meine socken. aber im sommer laufe ich gerne ohne socken in sandalen rum


Geschrieben

Hallo

Ja im Sommer könnte es mal sein das ich keine Socken an habe
Aber im Winter ein muß für mich


crazy_dog72
Geschrieben

Ich laufe gern barfuß in "Tempelflitzern " rum grade im Sommer. Im Winter sind halt Socken und feste Schuhe Pflicht draußen


Geschrieben

Guter Tip von Hajo, die Füsse in Tee zu baden.mein Freund litt an Diabetes Typ 1 und Ihm wurden die Füße scheibchenweise amputiert. Mit 37 jahren starb er an Nierenversagen.


Geschrieben

Durch die regelmäßigen Tee-Bäder haben meine Füße jetzt einen interessanten Haut-Ton angenommen. Es scheint so tatsächlich auch Sonnenbrand zu verhindern, und die Haut ist weniger spröde. Kann man nur weiter empfehlen!


Geschrieben

Ich bin immer Barfuß im Bett,beim Duschen oder bei der Körperpflege und am Wasser wie See usw.
Ansonsten schütze ich meine Füße vor Schmutz oder scharfen Gegenstände indem ich Socken,Sneakers oder im Sommer mit nackten Füßen Flip Flops trage.


Michiklaus
Geschrieben

Ich laufe schon seit vielen Jahren Barfuß .
Den Tipp mit dem Tee werde ich mal probieren...


Geschrieben

Also ich lauf auch meist barfuß rum. Sommer wie auch bedingt im Winter. Wenn nicht barfuß dan zuminderst in Fivefingers (Barfussschuhe)

Wer jetzt glaubt das meine Füsse schrecklich ausschauen müssen der irrt. Pflege is da natürlich schon nötig...

 

gruß

Markus

 

Ushuaia369
Geschrieben

Ich hab es mal probiert, aber es geht einfach nicht, hab ein ganz unangenehmes Gefühl dabei.

Im Urlaub gönne ich mir meist 14 Tage Flip Flops, ansonsten immer Socken an.


×