Jump to content
Stephan

Rauchverbot in Gaststätten

Empfohlener Beitrag

Stephan
Geschrieben

Was haltet ihr davon Rauchverbot in Gaststätten dass bleibt doch jedem selbst überlassen wo er sich wohler fühlt bei den Rauchern oder Nichtrauchern Der Staat kassiert 3,10,- € je Schachtel und will nun auch noch in unseres Persönlichkeitsrecht grob eingreifen.


Geschrieben

die sollen sich an der eigennen nase mal fassen,die rauchen immer noch im parlament,obwoll es ein öffentliches gebäude ist. :mrgreen: :mrgreen: :twisted:


Geschrieben


Was haltet ihr davon Rauchverbot in Gaststätten dass bleibt doch jedem selbst überlassen wo er sich wohler fühlt bei den Rauchern oder Nichtrauchern Der Staat kassiert 3,10,- € je Schachtel und will nun auch noch in unseres Persönlichkeitsrecht grob eingreifen.




Hallo Stephan!!!
Ich bin selber nur Gelegenheitsraucher,aber das meine ich geht zu weit.Da kannst du noch drauf warten,bis wir in unserem Auto auch nicht mehr rauchen dürfen!!! :evil: :evil: :evil: So wie bei den Handys,zuerst darfst du sie im Auto benutzen und dann nichtmehr!!! :evil: :evil: :evil: "NUR VERARSCHUNG"Wie heißt es so schön:immer auf die Kleinen!!!
Mal schaun was als nächstes kommt :!: :!: :!:

Gruß Helmut


ollibi
Geschrieben

absoluter blödsinn.ein gemütlicher abend mit freunden beim bier und dann ohne zigarette? kann ich mir nicht vorstellen.demnächst werden wohl einige gaststätten pleite gehen.


Geschrieben

Ich finds richtig so!!!
Schließlich tut die kippe ja nicht gut sondern schadet.
Außerdem ist es für die unwelt auch nicht gerade gut.


Geschrieben


Ich finds richtig so!!!
Schließlich tut die kippe ja nicht gut sondern schadet.
Außerdem ist es für die unwelt auch nicht gerade gut.




zu deinem Bericht!
Meinst du nicht das die Großkonzerne mehr Dreck in die Umwelt raushaun wie die Raucher !!! :evil: :evil: :evil:
Du brauchst dir nur mal das Lechstahlwerk bei mir in der Nähe anschauen was die für Dreck JEDEN tag in die Luft pusten!!
Ich bin zwar nur Gelegenheitsraucher,aber das was die jetzt machen wollen ist absurt.
Die sollten mal vor ihrer Türe kehren!!Ich brauche KEINEN Bodygart das ich zum Scheißen gehen kann aber die weil sie genau wissen wqs los ist wenn mann sie alleine wo trifft!!!! :evil: :evil: :evil:

Gruß Helmut


Geschrieben

funny-boy sonst gehts dir gut oder???
Was laberst du für nen scheiß?
Schadet der Umwelt das ich nciht lache!!!!!!
Fährst du auto oder benutzt du den bus oder wie bahn???
Die schaden auch der umwelt...
Oder gibt es auch kein strom in deiner wohnung?
weil die kraftwerke schaden auch der umwelt.
oder genau das gleiche ist was du dir jeden tag in die haare machst.
das ist reine chemie meinst du das ist gut für die umwelt???
Das ich nciht lache. :lol: :lol: :lol:
Überleg das nächste mal bevor du sowas sagst ok?

Aber jetzt zu dem eigentlichen thema zurück....
Ich finde es schwachsinn...
also ich finde jede bar,disco,bistro usw. sollte das selbst entscheiden dürfen ob rauchen oder nicht rauchen....
Aussahdem sagen viele nichtraucher auch es stört sie nicht....
Die am meisten meckern sind die selbst mal geraucht haben und aufgehört haben... :evil: :evil: :evil:


Geschrieben






Ich finds richtig so!!!
Schließlich tut die kippe ja nicht gut sondern schadet.
Außerdem ist es für die unwelt auch nicht gerade gut.




zu deinem Bericht!
Meinst du nicht das die Großkonzerne mehr Dreck in die Umwelt raushaun wie die Raucher !!! :evil: :evil: :evil:
Du brauchst dir nur mal das Lechstahlwerk bei mir in der Nähe anschauen was die für Dreck JEDEN tag in die Luft pusten!!
Ich bin zwar nur Gelegenheitsraucher,aber das was die jetzt machen wollen ist absurt.
Die sollten mal vor ihrer Türe kehren!!Ich brauche KEINEN Bodygart das ich zum Scheißen gehen kann aber die weil sie genau wissen wqs los ist wenn mann sie alleine wo trifft!!!! :evil: :evil: :evil:

Gruß Helmut





Jetzt brauchst du nur noch sagen (laut deiner Meinung) das die Raucher auch noch am Klimawandel Schuld sind :evil: :evil: :evil:


Geschrieben

Aber glaubst du nicht wenn jeder mal anfängt sich an seiner eigenen nase anzupacke viele nachzeihen?
Nur weol große Konzerne die Luft verpessten drürfen wir das auch?
NEIN bin ich der meinung. Ich Arbeite selber in der gastro, du glaubst nicht wo die alle ihre kippen hinschmeißen,in Vasen wo Blumen sind auf wc´s oder noch sonst wohnin. Oder wenn jemand eine Zigarre raucht da stinkt der ganze laden danach und das noch tage lang. Ich finds richtig das es so ist. Ich steh zu meiner Meinung!


Geschrieben

hallo,
also die meinung der raucher ist ja anscheinend schon recht stark vertreten. jetzt mal die meinung eines nichtrauchers.
also in niedersachen besteht das rauchverbot ja nun shcon länger und ich habe noch von keiner kneipe gejhört dass sie jetzt wegen fehlender besucher schließen musste. so wie ich das sehe haben sich sogar die raucher damit ganz gut arrangiert kurz vor die tür zu gehen oder in ihren separaten raum. es ist nur eine sache der einstellung. ich sehe nicht das problem das jemand in seinem persönlichkeitsrehct eingeschränkt wird da eine gaststätte ja ein öffentlicher ort ist und man somit nicht nur sich sondern auch seine mitmenschen vergiftet. es kann jeder im auto quarzen was das zeug hält das interessiert niemanden. das rauchen shclehct für die umwelt ist lasse ich mal dahingestellt, da ich glaube die menge co2 die man durch rauchen verursacht ist so minimal das sie in einer statistik mit anderen co2 großverursachern gar nicht auftauchen würde. es kommt allein auf die gesundheit bei diesem verbot an. nichtrauchen hat noch niemandem geschadet soweit ich weiß, rauchen schon. man muss sich nur mal die statristiken zu lungenkrebserkrankungen und so angucken.
lg


Geschrieben


hallo,
also die meinung der raucher ist ja anscheinend schon recht stark vertreten. jetzt mal die meinung eines nichtrauchers.
also in niedersachen besteht das rauchverbot ja nun shcon länger und ich habe noch von keiner kneipe gejhört dass sie jetzt wegen fehlender besucher schließen musste. so wie ich das sehe haben sich sogar die raucher damit ganz gut arrangiert kurz vor die tür zu gehen oder in ihren separaten raum. es ist nur eine sache der einstellung. ich sehe nicht das problem das jemand in seinem persönlichkeitsrehct eingeschränkt wird da eine gaststätte ja ein öffentlicher ort ist und man somit nicht nur sich sondern auch seine mitmenschen vergiftet. es kann jeder im auto quarzen was das zeug hält das interessiert niemanden. das rauchen shclehct für die umwelt ist lasse ich mal dahingestellt, da ich glaube die menge co2 die man durch rauchen verursacht ist so minimal das sie in einer statistik mit anderen co2 großverursachern gar nicht auftauchen würde. es kommt allein auf die gesundheit bei diesem verbot an. nichtrauchen hat noch niemandem geschadet soweit ich weiß, rauchen schon. man muss sich nur mal die statristiken zu lungenkrebserkrankungen und so angucken.
lg



:!: GANZ MEINER MEINUNG[/color:3aya8swg] :!:


DaRkJuMpEr
Geschrieben

Also ich persönlich finde das Rauchverbot völlig SUPER, es sollte noch weiter ausgeweitet werden. ;-)

Dann haben die Nichtraucher wenigstens mal die Gelegenheit, in eine Disse,Kneipe oder Bar zu gehen,
ohne beim verlassen wie ein Aschenbecher zu riechen! :P


Lg Marvin :mrgreen:

Geschrieben

Ich bin selbst Raucher aus Leidenschafft.
Was ich dagegen mache ganz einfach lade die Männer zu mir nach Hause ein und schon habe ich eine gemütliche Kneipe
Bei mir gibt es was zu trinken und wenn jemand kein Alkohol will gibt es auch Softtrinks.
Ich kann nur raten es genauso zu machen wie ich hab schon neue Bekannte gewonnen dadurch.
Nochetwas ich habe noch nie gehört das Jemand nach ner Zigarette eine Frau vergewaltigt hat was nach reichlich Alkoholgenuss schon vorgekommen ist.
Ausserdem wir Raucher unterstützen den Staat wenn man nicht mehr raucht geht das Geld weg so oder so
Es ist jedem seine Sache wie und wo er sich ins Jenseits befördert
Doch die Gaststaetten Restaurents Kneipen und Discotheken werden es merken wenn weniger kommen
Das ist das erste woran jeder von uns als erstes spart
Vor dem Euro hatte man für Zehn mark einen Grossen Döner und zwei Bier
Heute kostet es fast das doppelte doch ich bin der Überzeugung das es auch wieder anders wird


Geschrieben

Ich glaube du bist vom eigentlichen Thema abgekommen!
Das hat nichts mit vergewaltigungen oder so zu tun.
Man darf ja weiter in Diskotheken und Restaurants rauchen nur muss der raucherbereich abgeschirmt sein.
Eine gute lüftungsanlage tut dies auch. Also Donnerstag bei uns in der Disco wars richtig voll.
Icvh finde es gut wie es in Niedersachsen ist. Auf der OS-GAY-NIGHT finde ich die lösung sehr gut! :!:


Forschi
Geschrieben

Schon mal nen Raucher geküsst??
Schmeckt als wenn man am Aschenbecher schnüffelt!

EINFACH EKLIG!!!!

Camper
Geschrieben

Ich finde das Rauchverbot an sich ist eine gute Sache, nur die Argumentation ist scheinheilig und verlogen.

Warum ich es gut finde: Ich bin selbst (starker) Raucher, habe relativ spät angefangen und zwar weil in Bars/Kneipen alle um mich herum geraucht haben. Ok jeder ist selbst dafür verantwortlich, klar, aber das Umfeld prägt und ich denke das ich nicht angefangen hätte wenn es anders gewesen wäre. Von daher denke ich dass das Rauchverbot in der Tat dazu führt, die nächste Generation zu einem Teil vom Rauchen fernzuhalten.
Zweitens: Ich habe letztes Jahr in Niedersachen auf Gay Partys die Erfahrung gemacht, dass man nirgendwo so schnell mit Fremden ins Gespräch kommt, wie in abgetrennten Raucherbereichen. Das ist eine absolut angenehme Atmospäre dort, zumindest solange die Belüftung klar geht.

Aaaaber: Wenn ich diesen Schwachsinn vom Nichtraucherschutz höre und vom Tod durchs Passivrauchen, dann behaupte ich einfach mal, dass jede halbwegs befahrene Straße, jeder McDonalds Burger und die tägliche Portion Instant Kaffee schlicht und ergreifend schädlicher sind, als an einem Raucher vorbeizugehen, der zufällig grade ausatmet. Und überhaupt... ich möchte mal erfahren, wie man empirische Daten über das Phänomen Passivrauchen sammeln kann.


Camper
Geschrieben

@Forschi: Ein Raucher mit Kaugummi nach der Zigarette ist aber doch in Ordnung, oder?


Geschrieben

Mein Freund ist selber raucher, es ist eckelig genau so wenn mein freund käse isst.


Geschrieben

also ich pflichte funny-boy bei... Rauchen ist bekanntlich schädlich das wissen wir alle und wir sollten ein vernünftiges Maß finden uns selbst zu beschränken. Nur darin liegt ja offensichtlich die Schwierigkeit. Jeder weiß, wenn er sich ins Auto setzt oder in den Bus oder in den Urlaub fliegt das er der Umwelt nichts gutes tut. Dennoch machen wir es... Wenn wir ein wenig Selbstdisziplin walten lassen wären wir einen guten Schritt weiter.

Aber ich muß auch sagen, daß die Politiker mit gutem Beispiel beginnen sollten. Hier wäre sehr hilfreich gewesen, die zusätzlichen Steuereinahmen für Umweltschutz auszugeben. Sie einfach in den großen Topf werfen um sich dann anschließend die Diäten zu erhöhen ist das falsche Signal..
Abschließend kann ich aber sagen... wir brauchen uns keine Sorgen zu machen denn die Welt wird auch ohne die Menschheit auskommen ob es nun noch 30 Jahre gut geht oder 100 Jahre spielt hier doch keine Rolle nur wenn wir selbst überleben wollen dann wäre es angebracht, mal in Ruhe und Sachlichkeit das Thema zu begreifen und zu diskutieren

Ulli


Camper
Geschrieben



Dann haben die Nichtraucher wenigstens mal die Gelegenheit, in eine Disse,Kneipe oder Bar zu gehen,
ohne beim verlassen wie ein Aschenbecher zu riechen! :P


Lg Marvin :mrgreen:



Stimmt da hast du absolut recht, anstatt nach Zigarettenrauch stinkst du dann nach Schweißmix
*scnr*


Bjoerko
Geschrieben

Das Rauchverbot in den Kneipen (in NRW voraussichtlich verbindlich ab den 01.07.08 in anderen Bundesländern bereits Pflicht) dient einzig und allein dem Gesundheitsdenken. Zum einen muss ich zugeben, der Gedanke ist okay. Es kann ja nicht angehen, dass Besucher (übrigens: ich bin raucher!), die nicht rauchen, den Qualm gezwungener Maßen einatmen müssen. Zum anderen dient es den Nichtrauchern, die in Kneipen arbeiten. Auch die sind stark belastet. Ich meine, seien wir doch mal ehrlich...in manchen Kneipen müsste man eigentlich ein Nebelhorn installieren.

Zum anderen: Jetzt, wo der Staat sowieso ständig beim Bürger abkassiert auch noch ins Persönlichkeitsrecht einzugreifen, finde ich scheisse. Die Regel mit den Kneipen gilt ja durchweg für alle. Das ist ebenfalls Mist. Wäre es nicht sinnvoller gewesen, jedem Kneipenbesitzer selbst entscheiden zu lassen, ob seine Kneipe eine Raucher- oder eine Nichtraucherkneipe ist? Zuviel verlangt? Wahrscheinlich ja!


timeofourlive
Geschrieben

in deutschland läuft einiges schief!als antwort auf das rauchverbot wäre,aufhören für zwei monate ,mal sehn wer dann die steuern bezahlt!die autofahrer sprit 3.50? aber die leuts sind so dumm und rauchen weiter !


Geschrieben

so ein schwachfug !!!! wir deutschen sind echt das beklobtetste volk.... egal was die in berlin entscheiden....
immer jaaaa....
hallo wacht auf !!!!!!!!


hasi20
Geschrieben

das rauchverbot in gaststätten ist totaler quatsch. bin selber ein gelernter kellner und kenne sehr viele gäste die bei einen bierchen eine ziegarette rauchen. ich denke mal, da brauchen wir auch uns nicht wundern wenn es noch mehr arbeitslose in deutschland gibt, als es schon ist. irgendwann wird es passieren das keiner mehr in einer gaststätte oder kneipe geht, wegen dieses gesetz. dann macht der gastwirt pleite und die mitarbeiter sind arbeitslos. finde wir gehen voll zurück anstatt nach vorn. [/color:16deapz7]

07-swen
Geschrieben

Hallo liebe Raucher, wenn das Nichtrauchen in der Kneipe für euch eine Einschränkung eurer Freiheit sein soll, wie sieht es denn mit der Freiheit der Nichtraucher aus? Ihr nehmt uns doch die Freiheit, das eine oder andere Bier zu verklappen, ohne mördermäßig eingestunken zu werden! :lol:
Ihr könnt ja rauchen und zwar möglichst viel. Das ist gut für unsere Staatskasse und für die Rentenversichterung auch. Ich bekommen dann wenigsten mehr Rente, well ihr ordentlich einzahlt. Herzlichen Dank dafür! :!: Aber lasst die Nichtraucher ihre Freiheit so leben, wie ihr eure Freiheit auch haben wollt!



×