Jump to content

WARNUNG VOR IDENTITÄTSDIEBSTAHL


HaJo_G-Team

Empfohlener Beitrag

  • Moderator
Geschrieben

Wie ihr sicher mehr oder weniger alle aus den Nachrichten entnehmen konntet geht zur Zeit der Datenklau um.
Es werden zur Zeit massenhaft sogenannte "PHISHING MAILS", - gefälschte Mails von angeblichen Mailservices wie Google, Yahoo etc. verschickt - mit dem Text:

"Sehr geehrter Nutzer,
Ihre beiden eingehenden E-Mails wurden am ungeklärten Status aufgrund der jüngsten Upgrade auf unserer Datenbank gespeichert, Um den Empfang der Nachrichten
Klicken Sie hier um sich anzumelden und warten für Erwiderung. Wir entschuldigen uns für jede mögliche Unannehmlichkeit und schätzen Ihr Verständnis."

Ich selbst habe gestern zwei solcher mails erhalten was mich veranlasst diese Warnung hier zu veröffentlichen.
Besonders perfide: Die Mails enthalten die Markenzeichen seriöser Mailservices, in meinem Fall das Google-Logo, und erwecken so den Anschein dass sie vom Mailanbieter selbst kämen. So sieht das dann aus:



VORSICHT !
Auf gar keinen Fall auf eine solche Mail reagieren.
Der Link führt auf eine gefäschte Anmeldeseite auf der die emailadresse und das Kennwort abgefragt werden.
Wer das tut tappt prompt in die Falle und der email-Account ist gehackt.
Am besten solche Mails direkt dem Provider als Betrugsversuch melden und vollstämdig löschen.
Wer auf diese miese Masche hereingefallen ist sollte sofort seine Passwörter ändern.

Geschrieben

Wo wir grad dabei sind,ich hatte auch Gestern was fieses im Postfach ,aber von Amazon )

gbda3mwkhahy.jpg



Bevor man das anklickt, vorher besser direkt auf sein Amazonaccount gehen und schauen ob diese Meldung stimmt.
Jeder weiß außerdem,daß Amazon einen mindestens mit richtigen Usernamen anspricht und nicht mit "Kunde"
Geschrieben

Man sollte aber auch nicht seine Kontaktdaten preisgeben, wenn man von irgendwelchen süßen russischen, rumänischen Jungs (oder wo sie auch herkommen mögen) angeschrieben wird und die Dir in schlechtem Deutsch erklären, sie bräuchten die E-Mail Adresse und/oder Telefonnummer. Dem einen oder anderen mag es da vielleicht in der Hose kribbeln, wenn sie plötzlich derart mit Liebesbekundungen umgarnt werden, nur an der Stelle eben muss man das Hirn in der Eichel ausschalten.:P


Geschrieben

Gefälschte Mails wie z.B. von Email Anbietern aber auch von Ebay oder Pay Pal erkennt man daran, das sie keine persönliche Angaben wie z,B der Name enthalten. Sofort löschen und dann noch mal schreddern.
Keine Anhänge öffnen.


  • Moderator
Geschrieben

ACHTUNG - falsches Flash-Update infiziert Rechner mit Spyware, Malware und Trojaner ! ! !

Es gibt wohl kaum einen Rechner auf dem nicht das Adobe Flash Plugin installiert ist.
Ohne Flash funktioniert z.B. der Videochat nicht. Für viele interaktive Inhalte wie Animationen, Spiele, Videos etc. ist das Flash-Plugin unverzichtbar. Diesen Umstand machen sich zur Zeit wieder verstärkt kriminelle Cybergangster zu Nutze, um über ein gefälschtes Update Schadsoftware zu installieren, die das System der betroffenen Computer manipuliert und private Daten ausspäht. Diese Idee ist nicht ganz neu, wird aber offensichtlich aufgrund neuer Sicherheitslücken derzeit von kriminellen Elementen neu aufgelegt.

VORSICHT ! Wer zum Update des Flash-Players aufgefordert wird sollte sehr genau hinschauen:



Diese Aufforderung führt zu der Fake-Seite mit dem angeblichen Update

flashfake.png



Zu erkennen ist der Fake u.a. an der URL --&gt http://update5.flashplays.info/Player1/C/update...
Die Seite ist optisch an das Original von ADOBE angelehnt, der Fake ist aber für aufmerksame User erkennbar. Im Browser-Tab ist zu lesen: "Ad0be - Install Ad0be Flash Player"
Jeder Link auf dieser Seite aktiviert das Popup mit der Aufforderung zum Download. NICHT ANKLICKEN !

Zum Vergleich hier die Original-Downloadseite von ADOBE Systems
http://get.adobe.com/de/flashplayer/?promoid=JZEFT

Adobe_Original.png

×
×
  • Neu erstellen...