Jump to content

Der Sänger Udo Jürgens ist tot


Klein-und-Fett

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Der Sänger Udo Jürgens ist tot




Der Sänger und Komponist Udo Jürgens (80) ist tot. Der Interpret von Liedern wie «Griechischer Wein» und «Es wird Nacht, Señorita» starb am Sonntag bei einem Spaziergang in der Schweiz, wie sein Management mitteilte.



Klick!


bearbeitet von Libra
Titel korrigiert :)
Geschrieben (bearbeitet)

Er starb heute Nachmittag bei einem Spaziergang an seinem Wohnort in der Schweiz durch Herzversagen-
Ich bin unendlich traurig
Seine Musik und seine Lieder haben mich mein ganzes Leben begleitet---Danke Udo merci cherie


bearbeitet von fellatio
merci cherie nachgetragen
Geschrieben

Udo Jügens würde vielleicht lieber "Merci, mon cher" hören.


Geschrieben

Ja schade - aber eigentich hatte er doch einen schönen tod und er war bis zu schluss noch sehr fit und kein bisschen senil, seine lieder haben mich auch seit meiner kindheit begleitet und es gab immer wieder tolle songs wie z.Bsp. "ehrenwertes haus " wo er ganz schön kritisch mit der gesellschaft umging -- merci udo

Geschrieben

Nuwas--danke für den Hinweis--der völlig überflüssig ist--sein größter Hit war "Merci Cherie" und den hab ich gemeint--das es männlich " mon cher" heißt,ist mir bekannt--und dass er einer der größten Womanizer war,auch.


Geschrieben (bearbeitet)

@Nuwas wollte vielleicht darauf anspielen, dass Schwule untereinander gern Frauennamen und Anreden wie "meine Liebe" und vielleicht auch "chérie" benutzen . Seine Bemerkung war sicherlich nicht besserwisserisch gemeint.


bearbeitet von Inaktives Mitglied
Geschrieben

es wird immer so ein spektakel gemacht wenn ein Promi stirbt!!
wenn ein normalo stirbt der vielleicht mehr geleistet hat als nur zu singen
redet keiner drüber!!


Geschrieben

Aber ein Normalo ist nach 25 Jahren Vergessen ,weil das Grab platt gemacht wird , bei einen Prominenten Reden Sie noch nach 25 Jahren darüber weil er auf den Olymp Aufgestiegen ist .


Geschrieben

Ist zwar schade das er gestorben ist aber irgendwann stirbt jeder mal und bei Normal Bürger redet keiner drüber. Immerhin hat er wenigstens einen schönen Tod gehabt ohne noch lange zu Leiden. So einfach umkippen ist immer noch viel besser als noch lange an irgendwelche Krankheiten lange zu leiden.


Geschrieben

" Udo Jürgens ist Tod, " Danke für alles,was du uns gegeben hast ",Ruhe in Frieden. "


Geschrieben

Besten Dank,. Es ist so, wie du sagst. Wenn man sich mit Frauennamen anredet, läuft es mir kalt den Rücken herunter. Wie Udos berühmtester Schlager heißt, weiß ich auch. Fellatio ist immer sehr empfindlich, alle freuen sich über seine Beiträge, ich wollte ihn nie angreifen.


Geschrieben

Promis stehen halt zwangsläufig mehr im Fokus der Öffentlichkeit, sonst wären sie nicht prominent. Und es ist doch völlig normal, dass die Medien darüber berichten. Wir nehmen von denen schließlich was mit - die Musik. Ich höre heute noch die von Michael Jackson, Whitney Houston etc. Für mich ist das ein Vermächtnis, die Künstler haben damit was geleistet.


Geschrieben

Seinen Kindern wird der Verlust des Vaters vergoldet.Udo Jürgens hinterläßt ein Vermögen von 120 Millionen Euro-Die Vier Kinder ( zwei eheliche--zwei uneheliche ) erhalten je 30 Millionen Euro.


  • Moderator
Geschrieben (bearbeitet)

Udo Jürgens, bürgerlich Udo Jürgen Böckelmann, war ein Idol meiner Generation, und einer der wenigen deutschsprachigen Künstler, die selbst über die vielen Jahre nichts an ihrer Popularität verloren haben. Er blieb immer bescheiden, lies sich niemals von Produzenten verbiegen und war immer er selbst. Bis zum Schluss füllte er riesige Konzertsääle.

In einem Interview vom Mai 2014 antwortete er auf die Frage, welche persönlichen Eigenschaften zu seinem
Erfolg beigetragen hätten:




Man ist so wie man ist. Ich bin sicherlich nicht schrill, ich bringe nichts mit was man in diesem Beruf eigentlich braucht, denn heutzutage braucht man weniger Talent, dafür aber ein schrilles Auftreten. Das habe ich überhaupt nicht, und deswegen bin ich nicht sehr ergiebig für Kameras und für Interviews, also wenn es darum geht was gesagt wird, dann vielleicht schon, aber die schrillen Bilder kann ich nicht dazu liefern...



Mit dieser Aussage traf er den Nagel exakt auf den Kopf. In einer Zeit, in der Möchtegern-Stars in unzähligen Castingshows regelrecht "verheizt" werden, und ebenso schnell von der Bildfläche verschwinden wie sie aufgebaut wurden, gibt es nur noch ganz wenige Künstler wie Udo, die sich selbst über die Zeit treu geblieben sind.

Mit einem weniger bekannten Lied von ihm, dass er seinerzeit für seinen Bruder, den Maler und Fotograf Manfred Böckelmann geschrieben hat, möchte ich Udo die letzte Ehre erweisen.


Danke Udo

https://www.youtube.com/watch?v=kX8BGqlEHCg


bearbeitet von HaJo
Geschrieben

Im Spiegel Nr.1 schreibt Oliver Polak einen Nachruf auf Udo.
Deine Musik wurde mein Soundtrack fürs Leben.Ein Leben ohne dich,deine Musik,deine Texte unvorstellbar.Dein Publikum war mehr als dein Publikum. Freunde,so hast du uns oft angesprochen.
Deine Musik ist alles,nur nicht " Schlager " . Sie ist Chanson ! Pop ! Du warst ein Ausnahmemusiker,ein echter Weltstar.Du hast Lieder geschrieben für Shirley Bassey .Sammy Davis Jr.hat dein Stück "If I Never Sing Another Song" oft live gespielt. Dein Bademantel war niemals Ironie. Deine Songs waren Melodien von dir für uns.für mich. Sie waren Trost,sie waren Halt.
Sogar jetzt,wo du nicht mehr da bist, Udo,tragen uns deine Worte, deine Gedanken, deine Lieder über unsere Traurigkeit Hinweg.Danke
Der Nachruf umfaßt eine Druckseite.Oliver Polak ist Comedian,und lebt in Berlin.Zuletzt erschien sein autobiografisches Buch " Der jüdische Patient "


×
×
  • Neu erstellen...