Jump to content

Nackte Burschen fürs Filmgenie


Minotaurus420

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wenn die Ratten übers Schiffstau laufen, ein Sarg an Land gehievt wird, ein schwarzer Schatten vor der Hafenkulisse von Wismar vorbeihuscht, spinnenfingrige Hände aus dem Düster nach einem Körper greifen, dann kann den Betrachter auch heute noch ein leichter Schauder anwehen. Es ist einer der berühmtesten Filme der Kinogeschichte, gedreht in Schwarz-Weiß und ohne Ton, der zum Kulturerbe der Menschheit zählt: "Nosferatu" , in Szene gesetzt von dem deutschen Regisseur F.W. Murnau.
Die private Leidenschaft des Regisseurs indes gehörte nicht bleichen Untoten, sondern höchst lebendigen Naturburschen, die er gerne fotografierte und sicherlich auch im einen oder anderen Falle.....

Nun präsentiert das Schwule Museum in Berlin diese privaten Fotos des Filmgenies in einer Ausstellung. Die Tageszeitung "Die Welt" berichtet über die Biographie des schwulen Regisseurs F.W. Murnau und seine Fotos.

Hier lesen

×
×
  • Neu erstellen...