Jump to content

Über 40 und noch Jungfrau. Bin ich hier der einzige?


Couch0815

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Danke für deine Offenheit. Interessante Frage. Ich selbst war in der Pubertät schon nicht mehr "Jungfrau."

Geschrieben

Nein, das gibt es durchaus öfter als man denkt. In meinem Freundeskreis hatte ich auch jemanden, der erst sehr spät in die Praxis fand.

Geschrieben

Guten Morgen. Nein bin ja nun auch nicht mehr der jüngste hier. Ich zwar schon offt Sex nit Männern gehabt. Bin aber bis jetzt nur Ackive gewesen. Aber im Alter ist der Gedanke schon mal da es zu versuchen sich Fickenn zu lassen.

Geschrieben

bin bald 37 und hatte erst einmal was, wichtiger ist dass du dich selbst liebst und nicht wann und wie oft du gelibt wurdest.

Geschrieben
ich bin schon 64 und träume ibsher nur von Sex mit Mann, leider noch kein Date gehbat
  • 6 Monate später...
Geschrieben (bearbeitet)

Huhu,
nö, so einzigartig bist du gar nicht. Gibt -zigtausende ABs - Absolute Beginners, ohne Beziehungserfahrungen.
Die Gründe dafür sind vielschichtig.
PS: Bin auch einer davon...

LG, DonPedro

bearbeitet von Inaktives Mitglied
Leerzeilen entfernt
Geschrieben

Wir leben in Deutschland. Das ist das Land der Prüdheit, Sexlosen Gesellschaft und Frigiden Frauen. Und lustlosen Menschen. Abgestumpft und langweilig. Darum haben viele erst spät Sex. Weil Deutschland sexlos ist. Weltweit letzter Platz hinterm Vatikan noch.

  • 1 Monat später...
Geschrieben
Also wenn ein Treffen in Berlin möglich ist dann würde ich mich gerne mit euch treffen.

Ich würde dann nach euren Vorstellungen handeln. ❤️🔥
  • 4 Monate später...
Geschrieben
Am 2.8.2021 at 18:23, schrieb Couch0815:

Aufgrund meiner Schüchternheit bin ich mit über 40 immer noch Jungfrau. Ich war noch nie mit einem Mann zusammen. Hatte somit noch nie Sex. 

Träume aber ständig davon. 

Geht es hier noch jemandem so?

Oder bin ich der einzige?

Oder ging es mal jemand so? Wie habt ihr die Schüchternheit überwunden?

Dank euch. 

Ich hab auch das Problem,  dass ich Angst habe mich Mit einem fremden zu treffen. Angst, dass er ein faker ist. Oder Angst,  dass er mich verprügeln oder ausrauben will, sobald wir alleine sind. 

Total dämlich. Ich weiß. 

Aber ich komme einfach nicht dagegen an. 

Ich glaube ich bleibe für den Rest meines Lebens alleine und jungfrau. 

  • 1 Monat später...
Geschrieben
Am 3.8.2021 at 08:24, schrieb schwuler-nordstern:

Ich habe einige Jahre in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt online Männer zu allen Aspekten schwulen Lebens beraten und kann Dir sagen: Nein, Du bist nicht die große Ausnahme oder gar der Einzige, weil Du mit 40 Jahren noch Jungmann bist. 

Mich haben immer wieder Männer jenseits der 40 Jahre angeschrieben, die ein ähnliches Thema beschäftigt hat, wie Dich. Schüchternheit war sicher ein häufiger Grund, aber auch eine Form von Verunsicherung hinsichtlich der eigenen sexuellen Orientierung und des eigenen Sexlebens.

Schüchternheit ist eine besondere Form der Angst: Angst davor, sich zu blamieren, Angst davor, etwas falsch zu machen, Angst davor, ausgelacht und ausgegrenzt zu werden, Angst davor, anders zu sein, als die anderen Menschen. Daher kann es hilfreich sein, wenn Du herausfindest,  wovor Du konkret Angst hast, wenn es darum geht, mit einem anderen Mann in Kontakt zu treten und vielleicht sogar Sex mit ihm haben zu wollen.

Am Ende triffst Du auf einen Mann, der Deine Zurückhaltung und Deine Schüchternheit besonders attraktiv findet, und Dich langsam, Schritt für Schritt auf dem Weg zum "ersten Mal" begleitet. Indem Du hier diesen Beitrag gepostet hast, ist der erste Schritt in die richtige Richtung schon getan. 

 

Eine ausgesprochen gute Reaktion!

Steffen-3034
Geschrieben

Sehr gut beschrieben nordstern. Besonders im letzten Absatz da erkenne ich mich auch wieder. So war es bei mir auch. Hat lange gedauert. Leider denken viele egoistisch und bringen die Geduld nicht auf.. Hatte dann aber den richtigen für das erste Mal gefunden.lange geschrieben  paarmal getroffen zum Kaffee.. Vertrauen  gefasst..Er war sehr einfühlsam und es war sehr schön 

Geschrieben

Ich hatte schon sehr früh keine Hemmungen, habe es mir schon mit 15 selbst besorgt und bin mit 18 entjungfert worden. Schüchternheit ist wohl nicht das Problem. Man muß den Schritt einfach machen und sich trauen. Wenn man danach nicht mehr dazu steht, läßt man es halt sein. Eine Erfahrung mehr hat noch niemandem geschadet.

  • 1 Monat später...
Geschrieben
Am 17.8.2022 at 19:50, schrieb Couch0815:

Ich hab auch das Problem,  dass ich Angst habe mich Mit einem fremden zu treffen. Angst, dass er ein faker ist. Oder Angst,  dass er mich verprügeln oder ausrauben will, sobald wir alleine sind. 

Total dämlich. Ich weiß. 

Aber ich komme einfach nicht dagegen an. 

Ich glaube ich bleibe für den Rest meines Lebens alleine und jungfrau. 

so gehts mir auch. bin auch deshalb noch jungfrau.

×
×
  • Neu erstellen...