Jump to content

Screenshot beim Videosex erlaubt ?


Nadeshda

Empfohlener Beitrag

  • Moderator
Geschrieben

Wenn du freiwillig ein Bild von dir versendest, ist das nicht strafbar. Kritisch wird es dann, wenn dich jemand zwingt erotische Bilder von dir zu verschicken. Dann kann man von Nötigung oder Erpressung sprechen – und das ist strafbar. Wichtig ist auch, dass alle, die auf dem Bild zu erkennen sind, einverstanden mit der Aufnahme sind, ansonsten verletzt du das Recht am eigenen Bild. Strafbar ist übrigens auch das Weiterleiten von Bildern! Mehr dazu liest du in unserem Artikel Ist Sexting strafbar?

 

Geschrieben
Geht's noch??
Ohne Erlaubnis ein Fickvideo ins Netz stellen?
Die Höhe des Schmerzensgeld.....du wirst verklagt bis du ruiniert bist. Von folgen des körperlichen Schmerzes reden wir nicht
  • Moderator
Geschrieben

@Robert-2640 Es geht um Screenshot, abfotografieren von Bildern oder Videoteile.

 

Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb Robert-2640:

Geht's noch??
Ohne Erlaubnis ein Fickvideo ins Netz stellen?
Die Höhe des Schmerzensgeld.....du wirst verklagt bis du ruiniert bist. Von folgen des körperlichen Schmerzes reden wir nicht

Es geht nur um die Frage ob jemand ohne mein  Einverständnis einen Screenshot von einem gemeinsamen Videocall machen darf. Falls er es darf, werde ich niemals Videocalls machen. Sollte  er es nicht dürfen,  und ich hätte  weder technische noch rechtliche Möglichkeiten, es zu blockieren oder zu verhindern, werde ich ebenfalls keine Videocalls machen. Weder maskiert nich sonstwie.

bearbeitet von Nadeshda
Geschrieben
Finde es schon geil...Wenn er dann Bilder schickt ..Wie ich ihn blase...
Geschrieben
Also manchmal frage ich mich hier wirklich, ob manche ihren Kopf nur dafür haben, damit es nicht in den Hals regnet. Lest Ihr die Fragen auch, die man hier stellt?? Sieht nicht so aus.
Es ging um die Frage, ob der Gegenüber in einem Videocall einen Screenshot machen darf. JA, darf er. So erschreckend das auch ist. ABER, diesen darf er dann ohne die Genehmigung der Person, die auf dem Screenshot abgebildet ist, NICHT weiter verwenden (irgendwo öffentlich posten oder an dritte weiter verschicken).
Geschrieben
vor 35 Minuten, schrieb JustMe1968:

Also manchmal frage ich mich hier wirklich, ob manche ihren Kopf nur dafür haben, damit es nicht in den Hals regnet. Lest Ihr die Fragen auch, die man hier stellt?? Sieht nicht so aus.
Es ging um die Frage, ob der Gegenüber in einem Videocall einen Screenshot machen darf. JA, darf er. So erschreckend das auch ist. ABER, diesen darf er dann ohne die Genehmigung der Person, die auf dem Screenshot abgebildet ist, NICHT weiter verwenden (irgendwo öffentlich posten oder an dritte weiter verschicken).

Danke, das war endlich eine sachliche und sachdienliche  Antwort. Ok, also er darf es. Damit wäre es reine Vertrauenssache, ob er sich an die weiteren Spielregeln hält und das Foto nur für seinen privaten Spass verwendet. Das aber ist mir zu unsicher. Einmal im Netz, immer im Netz.....

Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Nadeshda:

Danke, das war endlich eine sachliche und sachdienliche  Antwort. Ok, also er darf es. Damit wäre es reine Vertrauenssache, ob er sich an die weiteren Spielregeln hält und das Foto nur für seinen privaten Spass verwendet. Das aber ist mir zu unsicher. Einmal im Netz, immer im Netz.....

Genau. Man sollte eh vorsichtig, was man ins Netz stellt oder auch wo mit wem teilt. Wie du schon sagst: "Einmal im Netz, immer im Netz!"

Geschrieben
Nicht nur eure Bilder und Videos bleiben auf ewig im Net kleben, auch alle eure Texte, und eure Daten sowieso. Und glaubt ja nicht, dass ihr euch wirklich hinter Aliasnamen anonym verstecken könnt.
Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb Uyen_G-Team:

@Robert-2640 Es geht um Screenshot, abfotografieren von Bildern oder Videoteile.

 

Auch das unerlaubte abfotografieren ist strafbar

 

vor 12 Stunden, schrieb Nadeshda:

Es geht nur um die Frage ob jemand ohne mein  Einverständnis einen Screenshot von einem gemeinsamen Videocall machen darf. Falls er es darf, werde ich niemals Videocalls machen. Sollte  er es nicht dürfen,  und ich hätte  weder technische noch rechtliche Möglichkeiten, es zu blockieren oder zu verhindern, werde ich ebenfalls keine Videocalls machen. Weder maskiert nich sonstwie.

Ob Bild oder Video,ohne Erlaubnis ist das strafbar und wenn dabei noch sexuelle Handlungen erkennbar sind kann das katastrophale Folgen haben. 

 

@mundorgel
Genau das ist auch der Grund warum mein Gesicht nicht zu erkennen ist. Es können natürlich vermutungen angestellt werden,aber eindeutig ist es nicht.

  • Moderator
Geschrieben
Am 23.10.2021 at 05:34, schrieb Robert-2640:

Auch das unerlaubte abfotografieren ist strafbar

Wenn du bei einem Video abfilmst und es nur für dich behälst. Wer will dich dafür bestrafen, wenn es niemand weiss....

Wenn du abfilmst/abfotografierst und es vertreibst/verkaufst/ins Internet stellst, denn kann die der Urheber anzeigen.

Allerdings auch nur, wenn er Eigner des Videos oder der Fotos dich erwischt.

Gruss Uyen

G-Team

Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Uyen_G-Team:

Wenn du bei einem Videoabfilmst und es nur ür dich behälst. Wer will dich dafür bestrafen, wenn es niemand weiss....

Wenn du abfilmst/abfotografierst und es vertreibst/verkaufst/ins Internet stellst, denn kann die der Urheber anzeigen.

Allerdings auch nur, wenn er Eigner des Videos oder der Fotos dich erwischt.

Gruss Uyen

G-Team

Da ich im Kontext geantwortet habe......wird hier Haarspalterei betrieben???

  • Moderator
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Robert-2640:

Da ich im Kontext geantwortet habe......wird hier Haarspalterei betrieben???

Nein. Das ist nicht der Fall.

Deine Beiträge wurden übrigends nur zusammengefügt wegen der Übersichtlichkeit.

Gruss Uyen

G-Team

Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Stunden, schrieb mundorgel:

Nicht nur eure Bilder und Videos bleiben auf ewig im Net kleben, auch alle eure Texte, und eure Daten sowieso. Und glaubt ja nicht, dass ihr euch wirklich hinter Aliasnamen anonym verstecken könnt.

Kannst du das mit den Aliasnamen mal genauer erklären warum man deiner Meinung nach nicht anonym bleiben kann  ?

bearbeitet von Nadeshda
Geschrieben
Am 23.10.2021 at 04:22, schrieb mundorgel:

Nicht nur eure Bilder und Videos bleiben auf ewig im Net kleben, auch alle eure Texte, und eure Daten sowieso. Und glaubt ja nicht, dass ihr euch wirklich hinter Aliasnamen anonym verstecken könnt.

Da hast du zwar Recht,nur tauche ich im Netz unter dem Namen Robert Sturm auf,ob dies jedoch mein richtiger Name ist,ist allerdings eine andere Sache.

Meine  Profil-Beschreibung entspricht zwar der Wirklichkeit,lässt aber keine Rückschlüsse zu 

Deine Daten bleiben natürlich im Netz,nur das sich diese Spur mit der Zeit verliert

KlausTrophob
Geschrieben
Am 22.10.2021 at 19:14, schrieb Nadeshda:

Es geht nur um die Frage ob jemand ohne mein  Einverständnis einen Screenshot von einem gemeinsamen Videocall machen darf.

Ob er's darf weiß ich auch nicht. Er kann aber, wenn er es nur zum eigenen Gebrauch tut, wird das niemand erfahren, wenn er es veröffentlicht (ohne dein Einverständnis), macht er sich strafbar. Da sollte man sich fragen ob man jemand, den man vielleicht kaum kennt, so weit vertrauen will. Camsex ist vielleicht eine beliebte Alternative, aber, für mich, keine reizvolle.

 

Geschrieben

Ich habe ähnliche Überlegungen. Während der Coronakrise erschien es mir eine Übergangslösung,

mittlerweile bin ich davon abgekommen.

hoyerswerda556
Geschrieben
Würde mich fotografieren lassen beim sex
Geschrieben
vor 19 Stunden, schrieb hoyerswerda556:

Würde mich fotografieren lassen beim sex

Ja ja´klar mit  Einverständnis ist das ja auch kein Problem. Voll  krass  war mal ein Boy in Pnom Penh den ich geblasen habe, da hat er mir einfach das Smartphone vor die  Nase gehalten und gefilmt.  Fand das  voll  Panne weil es nicht abgesprochen war.

oldysuchtjungy
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Nadeshda:

hat er mir einfach das Smartphone vor die  Nase gehalten und gefilmt.

Ich wäre ausgerastet, soetwas geht garnicht.

Geschrieben
vor 57 Minuten, schrieb oldysuchtjungy:

Ich wäre ausgerastet, soetwas geht garnicht.

Im Prinzip hast du Recht. Und wenn es in Deutschland  gewesen wäre, hätte ich auch anders, schärfer  reagiert. Aber in Südost Asien gehört es sich nicht auszurasten, da verliert man gleich sein Gesicht...Meine Hand wanderte dann dezent auf  seinen  Bildschirm und er hatte  es  auch so  verstanden...

Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Nadeshda:

Ja ja´klar mit  Einverständnis ist das ja auch kein Problem. Voll  krass  war mal ein Boy in Pnom Penh den ich geblasen habe, da hat er mir einfach das Smartphone vor die  Nase gehalten und gefilmt.  Fand das  voll  Panne weil es nicht abgesprochen war.

Mit Einverständnis ist gut und recht und wenn es doch im Netz landet???

Darum geht filmen oder fotografieren überhaupt nicht.

Wichsgeil_und_Bi
Geschrieben

Wenn mein Gesicht nicht zu sehen ist (darauf achte ich) darf man mich bei Dates Fotografieren oder im Chat Screenshots von mir erstellen. 

Für mich hat es ein gewissen Reiz wenn sich andere an mir aufgeilen.

Daher dürfen diese Bilder auch veröffentlicht werden.

 

×
×
  • Neu erstellen...