Jump to content

Fesseln, Hogtie


geilinbonn

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
das soll man aber nicht am
Anfang machen, erst muss sich Vertrauen aufbringen.
Geschrieben
Passiert bei mir erst wen genug Vertrauen da ist und der sub seine Grenzen kennt da viele gerade am Anfang zuviel wollen und ganz schnell an ihre Grenzen kommen.
Geschrieben
Da biste komplett ausgeliefert und wenn du dabei an den falschen gerätst bist am Arsch
  • 8 Monate später...
Geschrieben

Genau so würde ich mich auch gerne mal fesseln lassen hogtied und hängebondage! In der Mitte des Raums aufgehängt gefesselt und ein bis zwei Doms komplett ausgeliefert zu sein! Von beiden Seiten zugänglich richtig hart ran genommen werden! Stelle mich als fessel Sklave gerne einem Bondage Meister zur Verfügung! 

Geschrieben

Kenne ich bisher nur mit Frauen. Aktiv und passiv. Ein zwei Kerlen ausgeliefert zu sein, fixiert und wehrlos. Als Maulhure benutzt werden...

Geile Vorstellung 

Geschrieben

die Fantasie gefesselt und benutzt zu werden ist sehr verlockend!! Ich liebe Rollenspiele und von einem Typen gefesselt zu werden wäre ein Traum.

Bei jemanden zu Besuch sein, plötzlich einzuschlafen und man sich von dem Typen komplett ausziehen lässt und er noch ein paar schmutzige und böse Worte an den Kopf wirft - ich wüsste ich hätte es jedenfalls verdient! :-)

Anschließend nackt und gefesselt wieder aufzuwachen, auf dem Boden, Couch oder Bett...ausgeliefert zu sein. Mit einer schön ausgedachten Story kann das nur absolut geil werden!!

Geschrieben

die nötigen Sachen dazu wären da... aber noch nicht dazu gekommen, dass das jemand an mir ausprobiert. Wäre aber mal eine interessante Erfahrung...aber leider kann ich keinen Erfahrungsbericht beisteuern

Geschrieben

Ja ich denke, das ist so ein Ding, da scheiden sich die Geister. Mancher liebt es die Kontrolle ganz in andere Hände zu legen, man hat keine Verantwortung mehr für das was geschieht und erst dieser Fakt ermöglicht es sich "zurückzulehnen", den Kopf auszuschalten und sich ganz der Situation hinzugeben. Das passiert oft Leuten, die ansonsten sehr verkopft sind und sich auch eher unwohl fühlen, wenn sie die Führung übernehmen sollen. Sie können erst entspannen, wenn jemand anderes die Fäden (in dem Fall die Seile) zieht.

Wer sich damit nicht identifiziert braucht stattdessen die Kontrolle und immer, zu jeder Zeit, die Sicherheit, dass er selbst Herr der Lage ist und niemals in ein Abhängigkeitsverhältnis rutscht.

Im Hogtie war ich jetzt auch noch nicht. Wurde lediglich ein paar Mal auf dem Bett oder Boden derart (auf dem Rücken liegend) gefesselt, dass ein Befreien für mich unmöglich wurde. Da war es dann aber für mich immer noch "bequem" und das Seil hüllt einen ein, wie eine Decke. Das ist total schön. 

Geschrieben

Ich finde Fesseln geil. Shibari ist der einzige Bereich beim BDSM wo ich zum Switcher werde.

Der Hogtie ist zumindest in der Basisversion durchaus für Anfänger geeignet. Bevor man jedoch mit aufwändigen Fesselungen beginnt oder an Suspensions geht, sollte der Rigger sich intensiv mit Verletzungsgefahren (vor allem Nervenschäden) auseinandersetzen und die geplanten Fesseltechniken im Schlaf beherrschen.

 

Nach einigen Jahren Erfahrung mit Workshops und diversen Fesselveranstaltungen sowohl als Rigger wie auch Bunny habe ich einige Idioten und in der Folge auch teilweise ernsthafte Verletzungen gesehen.

Geschrieben

Hallo , lass mich regelmäßig nackt fessel , und benutzen .

Es erregt mich sehr nackt wehrlos zu sein , absolut geil ist es wenn ich Outdoor gefesselt werde

Geschrieben
vor 22 Minuten, schrieb Wrangler:

Hallo , lass mich regelmäßig nackt fessel , und benutzen .

Es erregt mich sehr nackt wehrlos zu sein , absolut geil ist es wenn ich Outdoor gefesselt werde

Aber nicht mit Fremden,oder??

  • Fesselspiele

    Fesselspiele gehören zum BDSM-Fetisch. Das B steht für Bondage, der Begriff für Fixierungen und Einschränkungen. Hierzu gehören aber Regeln und viel Vertrauen. Ein Safeword wird vereinbart, bei ...

×
×
  • Neu erstellen...