Jump to content

Orgasmus Schwierigkeiten


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo, ich habe Mal eine Frage. Ich nehme seit einiger Zeit Antidepressiva und habe Probleme beim Sex ( passiv) oder auch bei der Selbstbefriedigung zum Orgasmus zu kommen und wollte wissen wem es auch so geht?

Geschrieben
Mir ging es 3 Monate lang ähnlich, hab dann irgendwann neue Toys mit eingebaut und dann hat es langsam wieder funktioniert. Mittlerweile nehme ich andere Medis die das zum Glück nicht so beeinflussen
Geschrieben

Das wird wahrscheinlich mit den Tabletten zusammenhängen. Hast du auch seitdem erektionsprobleme? Hatte das mal nach Einnahme von bluthochdruck Tabletten.  

N Urologe kann da vielleicht weiterhelfen.  

waldgeist22
Geschrieben
so gut wie alle psychopharmaka verursachen potenz probleme. mir gehts auch so.daher bin ich AV-pasiv
Geschrieben

Mich frustriert das ein bisschen. Spüre zwar wie der Penis meines Freundes in mir meine Prostata stimuliert und finde auch das Gefühl toll wenn er in mir kommt.Ich komme nur wesentlich später zum Samenerguss und das frustriert mich.

Geschrieben

nehme auch Bluthochdruck Tabletten hatte Gott sei dank noch keine Orgasmus schwierigkeiten 

im gegenteil der ist seht intensiv 

aber manchmal Erektionsstörungen durch die Tabletten

Geschrieben
Vor 12 Minuten , schrieb Platon86:

Mich frustriert das ein bisschen. Spüre zwar wie der Penis meines Freundes in mir meine Prostata stimuliert und finde auch das Gefühl toll wenn er in mir kommt.Ich komme nur wesentlich später zum Samenerguss und das frustriert mich.

Besprich das bitte mal mit dem Arzt Deines Vertrauens. Es gibt da Mittel und Wege. Ich nehme auch Blutdrucksenker ( Sartane), habe diese Probleme zum Glück nicht. Vielleicht kann der Arzt zum Beispiel nach Abwägung zum Beispiel Tadalafil verordnen. Das ist verträglicher als Sildenafil (Viagra). Nichts!!!selbst beschaffen. Und schonmal garnichts aus Sexshops, denn das hilft nur dem Hersteller. Desweiteren als Pro- Tipp: jeden Abend oder morgens als Frühstück: eine Handvoll Mandeln oder Nüsse. Und zwar regelmäßig.

Geschrieben

Das Problem hatte ich auch ne Zeit lang durch Psychopharmaka. Man muss eben Prioritäten setzten, wenn man das Zeug braucht. Mit ist der Sex eingeschränkt, ohne das Zeug das ganze Leben. Sprich mit deinem Doc.

Geschrieben
Hatte ich auch. Ein Tablettenwechsel half.
Geschrieben
Kenne ich, ging mir damals auch so. Musst du erstmal mit leben. Werde gesund und es klappt wieder. Alles Gute dafür.
Geschrieben

Ich hatte das vorübergehend, als ich vor vielen Jahren ca 1 Jahr wegen Depression Tabletten nahm. Die Psychiaterin hat das gekannt und verstanden. Wir probierten etwas anderes, und da war diese Nebenwirkung dann nicht vorhanden. Als es dann alles vorbei war, war alles wieder beim alten und ok.

Ab zum Doc! Sex und Orgsmus ist Lebensqualität, und ein guter Arzt geht auch darauf ein.

×
×
  • Neu erstellen...