Jump to content

Toleranz - Fehlanzeige oder wo ist sie in der schwulen Welt zu finden?


ni****

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Ja das ist leider traurige Realität ich bin es zum Glück nicht
Geschrieben
Ich habe Respekt vor allen Männern ob schwül hetero oder bi
Geschrieben
Das ist mir schon lange aufgefallen. Es fängt schon hier auf dieser Seite an, wenn man ein Bild liked, wird man auch schon mal geblockt, wenn Mann nicht in die Suchkriterien des gelikeden passt.
Geschrieben
Naja Respekt ist keine Einbahnstraße. Es wird oft erwartet das man für alles Verständnis hat, aber in häufigen Fällen einfach nur ein billiges Spielzeug oder Ablenkung ist. Das einige sich daran schwer tun sich nicht wie den letzten Dreck behandeln zu lassen kann ich also verstehen. Höflichkeit sollte dabei nicht verloren gehen, da gebe ich dir recht. Aber auch hier - das ist keine Einbahnstraße. Oft genug in den letzten Tagen erlebt das ein Nein nicht akzeptabel zu sein scheint.
Geschrieben
Leider kenne ich einige, die intolerant,respeklos und so weiter andere schwule und ebenso andere personen gegenüber sind, die denken die sind was besseres, gerade beim cruisen auch so. warten auf deren traumprinzen,naja..
und dann rennen gerade diese zur CSD und wollen gleichberechtigung. Auf solche doppelmoralisten kann ich verzichten, sorry wer sich nun angegriffen fühlt hierzu hab ich keine probleme.
Viele Grüsse
Tamidevotion
Geschrieben

Was du schreibst stimmt leider und auch das nicht alle so sind.

Die Toleranz von vielen Schwulen Männern ist nicht grade hoch das bezieht sich aber nicht nur auf Bi Leute. 

Kleines Beispiel aus dem Alltag, 2018 war ich mit ner Freundin auf ner Party wo der Herr hinter der Bar schwul war und er hatte es nicht nötig sie mal zu bedienen im Gegenteil er hat sie einfach stehen gelassen bis ein Kumpel was bestellt hat was ganze 30sek. Gedauert hat. 

Als Transfrau hast du es nicht schwerer von gut 3 Jahren wollte ich nachhause über den Alexanderplatz wo eine Szene Kneipe ist ( Berliner wissen welche ich meine) und hab in den Morgenstunden die Fr.... poliert bekommen von 3 Gästen dieser Bar und eirde extrem beleidigt.

Beim CSD wurde ich auch schon x Fach beleidigt von schwulen Männer Zitat " sowas wie dich sollte man verg......" deshalb halte ich mich lieber an die bi Männer ist entspannter und Vorurteiles frei was nicht bedeutet das ich im Freundeskreis keine schwulen Kumpels habe. 

Geschrieben
Nun ich bin Bisexuell und mach darum kein Geheimnis, fühle mich aber mehr zu Männern hingezogen. Doch für Schwule bin ich nicht richtig schwul. Leider wird mir es dann immer gezeigt. Einen anderen Bisexuellen habe ich noch nicht kennengelernt, um da Gemeinsamkeiten zu finden. Ich finde die Gesellschaft ist im allgemeinen Intolerant, obwohl es keine Gesetze mehr gibt, die das Anderssein in Strafe stellt. Bei den alten Römern wurde die Sexualität ausgelebt, ohne Vorurteile.
Geschrieben
Hey hallo gutes Thema!! Ich denke aber tatsächlich und da spreche ich hier aus Erfahrung liegt es oft an dem sehr wackeligen unsicherem Verhalten. Beispiel treffen wie oft wird geschrieben ich möchte mich treffen unbedingt und auf jeden Fall und heimlich und so weiter dann kurz vor dem Treffen wird doch „wortwörtlich der Schwanz eingezogen“ auch in Diskussionen oder den Chats wo ich mich mittlerweile tatsächlich als selbstbewusster BiMann mittlerweile erheblicher weise nicht mehr einbringe sind es sehr perverse Verläufe was ja schön sein kann aber auf einer Plattform in der ich mich austauschen möchte ob live oder virtuell sollte das was ich schreibe für mich dann auch Hand und Fuß haben oder aber ich sollte ehrlich sein und sagen ich schnupper mal bin mir sehr unentschlossen und will einfach ausschließlich mal nur schauen.
Bisschen mehr in den anderen reinversetzten respektvoll und ehrlichen Umgang auch wenn es virtuell ist und dann wäre für alle die gewünschte Toleranz auch spürbar!! Schönen Tag Euch!!
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb roli4:

Ja das ist leider traurige Realität...

 

vor 1 Stunde, schrieb Blasebärchen:

Das ist mir schon lange aufgefallen....

 

vor 1 Stunde, schrieb Vigo310:

.....Höflichkeit sollte dabei nicht verloren gehen, da gebe ich dir recht......

 

vor 1 Stunde, schrieb Rahja-DWT:

....Wer als Gay, Bi, DWT oder sonstwas seine eigene sexuelle Orientierung auf den Sockel stellt und alles andere rechts und links von sich als weniger wert oder abstoßend proklamiert, der verhält sich genauso engstirnig wie der homophobe Hetero auf der Straße......

 

vor einer Stunde, schrieb superliebFL:

....ich kann nicht sagen, wie oft man mich ausgegrenzt, beleidigt und gedemütigt hat......

 

vor einer Stunde, schrieb equinoxeIV:

Leider kenne ich einige, die intolerant,respeklos und so weiter andere schwule und ebenso andere personen gegenüber sind,.....

 

vor 41 Minuten, schrieb Tamidevotion:

Was du schreibst stimmt leider und auch das nicht alle so sind.

Ohje, ich weiß natürlich, dass das ein allgemein gesellschaftliches Problem heutzutage ist. Viele suchen sich anscheinend einen für sie schwächern, auf dem sie vermeinen rumtrampeln zu können. Aber in einer selber von Diskriminierung gebeutelten "Szene" hätte ich gedacht, wäre das anders. Ich habe selber als Kind massiv Diskriminierung erlebt und auch selber erfahren. Mir hat oft der Gedanke geholfen, das der, der sowas nötig hat, viel ärmer dran sein muss, als ich, der eigentlich in dem Augenblick das "Opfer" war. 

Geschrieben
Wertschätzung und ein freundlicher Umgang lassen nach, im virtuellen Leben hier auf der Seite, natürlich auch im realen Leben unter Menschen.
Ich sehe das ist ein großes gesellschaftliches Problem, es betrifft nicht nur bestimmte Sexualitäten.
Gruß Andreas
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb Fanki:

Bei den alten Römern wurde die Sexualität ausgelebt, ohne Vorurteile.

Da bin ich voll bei Dir und auch im Thema "Wer was tragen darf" können wir uns in der Geschichte einiges von anderen Epochen abschauen.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 17 Minuten, schrieb Servus1984:

Bisschen mehr in den anderen reinversetzten respektvoll und ehrlichen Umgang auch wenn es virtuell ist und dann wäre für alle die gewünschte Toleranz auch spürbar!

Dem ist nichts hinzuzufügen und der Satz könnte als Leitlinie für den virtuellen Umgang gelten. Und wer das nicht kann, braucht ja nicht zu jedem Thema seinen Beitrag beisteuern. Ein Beitrag soll ja eigentlich das Thema voranbringen und nicht andere diskriminieren. Wenn man nichts zielführendes beizutragen hat, kann gerne auch einmal einfach nichts gepostet werden. Das wäre sicherlich oft der sinnvollere Beitrag.

bearbeitet von nick2017333
Geschrieben
Ja, sehe ich auch so! Ähnlich habe ich auch vor längerer Zeit kommentiert! Kommt leider nicht immer gut an! Ist leider auch ein Zeichen für Intoleranz, leider! Lg Volker
ChristianBasi83
Geschrieben
Am 19.7.2022 at 12:22, schrieb superliebFL:

hi, ich bin ein alter hässlicher dicker mann der 25 jahre im gefängnis einer hetero ehe sich gefangen hielt. ich war einfach zu feige. und vor 7 Jahren endlich.........dachte ich, kommt meine freiheit. dachte ich. ich verliess ein Gefängnis für das Andere. ich kann nicht sagen, wie oft man mich ausgegrenzt, beleidigt und gedemütigt hat. Grund? ich kanns nicht genau sagen. irgendwann fing ich an es zu glauben. ich bin alt fett und hässlich. wie oft habe ich das gelesen in nachrichten. eine nachricht von jemanden mit dem ich niemals kontakt hatte schrieb:" hi fetty. was suchst du hier? glaubst du sowas wie dich will jemand? fett alt und hässlich? tu dir und allen einen gefallen und geh verrecken. dann ist allen geholfen."
seit dieser Zeit kann ich keinem mann mehr näher kommen. und ich frage mich:"war ich das jemals?"
ich dachte immer, dass eine Gruppe Menschen, die immer um Toleranz gekämpft hat, könne nicht intolerant sein.

Es ist der Eine Mensch der die itoleranz auf den Weg bringt....aber die Gruppe die " gegen das Opfer " mitzieht ...Menschen die sowas antun ...sind unglaublich klein ...wenn sie sich keine .Geltung bekommen !!!oder das Ego nicht gestreichelt werden kann d.mobbing...

Grame dich bitte nicht wegen dieser Idioten mit weniger Hirn im kopf  und herz in der Brust! die sind es dir nicht wert !!

Du bist wer du bist...und solche Personen können dich mal am.....suspensoriom ..betrachten !!

Also kopf hoch ...nicht alle Gaymanner sind Ar...oecher !....

.Und Unkraut vergeht nicht ....das seh ich jeden Tag im Spiegel!!☝️😆

×
×
  • Neu erstellen...