Jump to content

Abenteuer eines schwanzgeilen Bi


Anonymous1

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben (bearbeitet)

Es war heute spontan. Ich gucke Sport, entspanne und surfe nebenbei im Web... Irgendwann mache ich nen Porno an, da dee Sport im TV monoton wird und da ist es wieder. Die Gangbang Pornos sind nicht nur wegen der spermahungrigen Schlampe geil, sondern auch die sahnespritzenden Schwänze erregen mich. Also logge ich mich hier ein und stelle fest, dass ich aus Österreich angeflirtet werde. Sry, Guys, aber euch lassen wir hier nicht mehr ran. Also zu Romeo. Ein Pärchen gleich um die Ecke, angeschrieben, verabredet und rüber. Das schwule Pärchen stellt sich als ein Kerl heraus dessen Partner gerade schläft und nicht gestört werden will. Aber der pralle Schwanz mit der dicken Eichel... Ich lutsche dran, steige auf... steige ab... lutsche etwas und er kommt... ich versuche weiter zu machen, da ich mehr brauche, aber muss gehen, da den Herren scheinbar das schlechte Gewissen packt... nun stehe ich auf der Straße, angestochen und unbefriedigt... Zurück zu Romeo. Der nächste um die Ecke.. Also schnell hin... Sein Schwanz... ÄSTHÄTISCH... die pralle Eichel pulsiert an meiner Zunge... Immer wenn es salzig schmeckt, werde ich langsamer und wir spielen so eine Weile... irgendwann erlöse ich ihn und er spritzt wundervolle Mengen ab... ich massiere seine Sahne um seinen Schwanz, lecke die Tropfen, die aus der Eichel nachquellen ab und dann... vorbei, statt, dass ich weiter mit diesem flutschigem Prachtstück spielen darf ist es vorbei... und schon wieder stehe ich hungrig auf der Straße, der nächste meldet sich, gleich um die Ecke an der Kleiderbox verabreden wir uns... ich warte... warte... spiele an meinem Schwanz und warte... und warte...

*******************

bearbeitet von Ronny_G-Team
Textteile wegen abfälliger Formulierung entfernt
×
×
  • Neu erstellen...