Jump to content
megastern13

Zwei Touristen am Meer - Teil 1

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Ich habe letzten Sommer  an der Ostsee in einem Hotel gearbeitet. Wie so ziemlich jeder schwule Mann habe ich natürlich auch grindr genutzt, um Männer in meiner Nähe kennen zu lernen.
Eines Tages schrieb mich (nennen wir ihn mal) "Ralf" an. Er war 33, stämmig, muskolös, hatte einen dichten Bart und kurze rote Haare - kurz: rundum mein Typ! 
Eines Tages fragte er mich, ob ich nicht Lust hätte, mich mit ihm und seinem Freund "Peter" zu treffen. Er schickte mir dazu gleich noch ein paar Bilder von ihnen beiden. Peter war das genaue Gegenstück: groß, dünn, hatte wunderschöne braune Augen, längeres schwarzes Haar und geradezu gemeißelt schöne Gesichtszüge. Ich war auf den ersten Blick verliebt!
Also habe ich mich nach der Arbeit mit den beiden in einem Restaurant getroffen. Überraschenderweise, war ein gemeinsamer Kumpel von ihnen auch mitdabei. Ich habe mich als eine Bekanntschaft vom Strand ausgegeben, damit der Kumpel keinen Verdacht hegt. Es dauerte nicht lange, da wanderte auch schon die Hand die Hand von "Peter" in meinen Schritt. Mitten in der Öffentlichkeit, in der Anwesenheit von "Ralf" und der Kumpels und nur versteckt durch die Tischplatte. Ich hatte Angst das wir auffliegen und es in einem Disaster endet. Gleichzeitig war ich so erregt und ließ es darauf ankommen. Langsam glitt meine Hand auch auf seinen Schenkel und strich langsam, immer weiter nach oben und merkte seinen großen, steifen Schwanz.. Ich blickte zu "Ralf": Der schien das ganze zu beobachten ... und es gefiel ihm!
Im Laufe des Abends ging ich auf Toilette. Nachdem ich meine Hände gewaschen hatte, traf ich auf dem Rückweg "Ralf". Er griff mich bei den Schultern und presste mich gegen die Wand. Wir küssten uns. Sein Körper bebte vor Erregung, seine starken Arme umschlangen mich, als wollte er mich nicht mehr loslassen. Es kam so überraschend für mich, dass ich nicht anders konnte, als mich dem hinzugeben.
Und es kam zu der Frage des Abends: "Wollen wir zu Dritt noch was starten?"

Wenn ihr noch mehr  erfahren wollt, dann schreibt es in den Kommentaren.

bibaerffm
Geschrieben
klar will ich erfahren, was noch bei euch abging
Geschrieben

Dramaturgisch gut gemacht, bin gespannt, was du noch drausetzen kannst.


×