Jump to content

Ein schönes Erlebnis mit einem Mann...

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben (bearbeitet)

Wir haben uns bei einem schwulen Chat über 4 Stunden unterhalten. Dann wiederum, habe ich mich überreden lassen, dass wir uns treffen. Ich sollte nur mit Jeans und Shirt bekleidet zu ihm kommen. Dies tat ich und zudem sollte ich im Hausflur (waren drei Etagen) mich masturbierend zu seiner Wohnung hochbegeben. Mann, war dies aufregend. Ich hatte meinen Schwanz in der Hand und ging die Treppen hoch. Immer in der Angst, dass ein Nachbar mich sieht. Dann stand ich vor seiner Tür. Er kam mir im Bademantel entgegen; nahm meinen Schwanz und zog mich in seine Wohnung. Er kniete sich vor mich und fing an, mich zu massieren und zu blasen. Er zog mich weiter in die Wohnung und ließ seinen Bademantel fallen. Ich war auch bereits nackt. Er zog mich am Schwanz ins Schlafzimmer und dann haben wir uns gemeinsam auf sein Bett gelegt. Er und ich, begannen dann unsere schwänze zu lecken und zu blasen. Mann war das geil, obwohl ich doch sehr Schiss hatte.

 

bearbeitet von Zeus1968
Titel erweitert, Rechtschreibung korrigiert
Geschrieben

dies war erst mein zweites Treffen mit einem Mann. Muss zugeben, dass ich es dort richtig genießen und fühlen konnte, wie es ist, einen Schwanz im Mund zu haben und mit den Lippen zu massieren. Hatte dies sonst nur selbst bei mir versucht gehabt, was trotz Gelenkigkeit etwas schwierig war. Mein dritter Mann, hat mich entjungfert. Auch bei den beiden Treffen mit Ihm, sollte ähnlich sein wie beim hier schon geschilderten Treffen. Sollte nackt und nur mit nem Handtuch bekleidet, Ihm die Tür öffnen. Kaum war die Tür zu, griffen seine Hände ganz gezielt in meinen Schritt und entriss dabei mit der zweiten Hand mein Handtuch. Was dann geschah, kann sich jeder vorstellen. Ich fühlte mich in dieser neuen Situation, des ausgeliefert seins, sehr wohl. wir massierten uns gegenseitig, bis Er mich bat, dass ich mich umdrehen sollte. Nun hatte Er meinen Po vor sich. Er griff in eine kleine Tasche, die Er mitbrachte und holte dort Gleitgel und einen Dildo heraus. Er massierte nun mit den Fingern und Gel meinen Po. Und aufeinmal spürte ich den Dildo an und in mir. Er ging sehr behutsam mit mir um. Mein Schwanz wurde dabei sehr groß und hart. Konnte ihn nicht anfassen, da ich sonst gekommen wäre. Dann nashm Er den Dildo raus und schob ganz langsam seinen Schwanz in mich. Wow, immer tifer ging Er in mich. Wunderschön! Nun tropfte es aus meinem Schwanz. Hatte einen kleinen Orgasmus.


×