Jump to content
BlauPausen-X

Meine ersten schwulen Erfahrungen!!!

Recommended Posts

BlauPausen-X

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

In dieser Geschichte erzähle ich euch meine ersten schwulen Erfahrungen die ich damals gemacht habe ;)

Wie alles angefangen hat..;)

Ich war damals 13 Jahre alt, sexuell total unerfahren. Alles fing damit an das ich zelten war mit meinem damals besten Freund, wir hatten von seinen Eltern eine Flasche Sekt gemopst die wir uns dann im Zelt rein gehauen haben. Ordentlich angetrunken wollten wir uns mitten in der Nacht dann einen runter holen, wir zogen uns aus und lagen dann nackt im Zelt. Unsere Schwänze in der Hand wurden immer härter und schauten uns beim zusammen wixxen zu. Wir wurden immer geiler dabei und kamen auf die Idee den Schwanz des anderen zu wixxen. Das taten wir dann solange bis wir ordentlich abgespritzt haben, der warme Samensaft lief uns über die Hände und wir wollten probieren wie er schmeckt, also schleckten wir unsere Wixxe gegenseitig von den Händen weg und schluckten somit den Schwanzsaft des anderen. Das wiederholten wir diese Nacht glaub noch 3-4 mal...uns hat diese Nacht so verdammt gut gefallen das wir uns in den nächsten Monaten regelmäßig dafür getroffen haben. Wir gingen jedes mal ein wenig weiter, probierten immer mehr geile Dinge zusammen aus bis wir nach und nach fast alles miteinander gemacht haben. Es war eine geile Sache alles nacheinander auszuprobieren. Jetzt war es aber an der Zeit diese ganzen geilen Erfahrungen ordentlich auszuleben. An einem sturmfreien Wochenende haben wir uns dann freitags bei mir getroffen, um volle 2 Tage alles geile miteinander zu machen worauf wir Lust hatten....

Hier beginnt meine erste schwule Erfahrung so richtig...Geniesst meine Geschichte so sehr wie ich dieses geile Wochenende ;) viel Spass beim lesen...

Kaum bei mir angekommen fingen wir an uns wild mit der Zunge zu küssen und heftig rumzuschlecken. Währenddessen zogen wir uns gegenseitig aus bis wir völlig nackt da standen, ich nahm beide Schwänze in die selbe Hand und wixxte sie schön steif. Wir legten uns aufs Bett direkt vor den riesen Spiegel im Schlafzimmer und schleckten unsere Arschvötzchen gegenseitig/gleichzeitig ordentlich nass. Er ließ seine Finger langsam in mein süsses Löchle gleiten und fingerte mich geil während ich seinen harten Schwanz edel lutschte, 69 vom feinsten. Ich drückte mir seinen Schwanz immer tiefer in den Mund und lutschte ihn so geil es geht,er drückte seine Zunge dabei in mein rosa Vötzchen und fingerte mich heftig. Auf einmal fing er an meine nackten Füsschen zu schlecken und meine Zehchen zu lutschen, das war richtig geil. Wir wurden immer schärfer während wir so an uns rumschleckten und die geile Aussicht im Spiegel sahen. Er kniete sich hinter mich, packte meine Arschbacken, zog sie weit auseinander und schob mir seinen geilen harten Schwanz ins nasse Arschvötzchen. Es tat anfangs verdammt weh bis sein Schwanz richtig tief drin war aber dann wurde es immer geiler ihn in mir zu spüren. Ich war bereit mich so richtig geil durchficken zu lassen, er fickte mir immer fester seinen Schwanz tief ins Arschloch, schön von hinten hat er mich gefickt und mich heftig stöhnen lassen. Sein Schwanz war der Hammer, mein Arschvötzchen wurde immer nasser von ihm gefickt und seine prallen Eier klatschen bei jedem stoss an meine Eier. Dann legte er sich hin damit ich mich mit meiner süßen Arschvotze auf seinen harten Schwanz setzen konnte um ihn zu reiten. Im Spiegel konnte er sehen wie sein Schwanz tief hinein flutschte und ich darauf herum reite, ich fickte mich mit seinem Schwanz heftig, ritt ihn richtig geil und tief in meine Arschvotze während wir edel rumschleckten. Wir stöhnten laut während wir verdammt geilen schwulen Sex hatten und konnten nicht genug voneinander bekommen. Jetzt drehte er mich auf den Rücken, meine Beine nach oben gedrückt um seinen Schwanz tief in meinem Arschvötzchen zu versenken und heftig zuzustossen. Er fickte mich in der Missionarstellung verdammt hart, sein Schwanz fühlte sich mega geil in mir an und ich ließ mich richtig edel durchficken. Während er mich so fickte fing er an meine nackten Füsschen zu schlecken, ich war überrascht aber er fand das geil und mir gefiel das auch iwie. Er drückte sich meine süssen Füsse weit in den Mund und lutschte sie verdammt geil, sein Schwanz fickte mich dabei unglaublich geil tief ins nasse Arschvötzchen. Ich konnte es dann kaum noch erwarten bis und wohin er mir endlich seinen warmen Samensaft spritzt, ich ließ mich noch ne ganze Weile von ihm ficken, meine nackten Füsschen schlecken und lutschen und dann war es endlich soweit. Er klatschte noch ein paar mal seinen harten Schwanz tief und fest in mein geiles Arschvötzchen bis er so richtig heftig abspritzen müsste. Habe ihm vor dem Ficken freie Auswahl gelassen wohin er dann spritzt...sein Schwanz blieb tief in meiner Arschvotze drin als sein warmer Samensaft spritzte, er spritzte mir verdammt heftig mein geil geficktes Arschvötzchen voll, tief in mich rein spritze seine leckere Wixxe und ließ mein süsses Fickloch überlaufen. Mir tropfte der Schwanzsaft in strömen aus dem Arschvötzchen, er zog seinen Schwanz heraus und ließ ihn mir in den Mund gleiten damit ich ihn schön sauber schlecken und lutschen kann, jeden Tropfen der an seinem Schwanz klebte schleckte ich weg und schluckte alles runter...

So ging das dass ganze Wochenende weiter, wir fickten unsere Arschvötzchen, lutschten unsere harten Schwänze, küssten uns heftig mit Zunge, er schleckte meine nackten Füsschen und ich habe das erste mal einen Footjob gegeben bzw mir seinen Schwanz zwischen die süssen Füsse ficken lassen  (seitdem gefallen mir Fussfetisch Spielchen mit Schwänzen), wir spritzen uns unseren warmen Samensaft überall hin, schluckten jedes mal unsere Wixxe oder schleckten sie von unseren nackten Körpern weg...

Das war damals ein verdammt geiles Wochenende mit meinem besten Freund und wir hatten den geilsten schwulen Sex den wir uns je hätten vorstellen können. Seit dieser schwulen Erfahrung stehe ich nicht mehr nur auf Frauen sondern habe gemerkt das ich es auch geil finde von Männern und ihren harten Schwänzen gefickt zu werden...; )

Hoffe euch hat meine Geschichte gefallen und mein erster Gaysex euch vllt grad beim abwixxen geholfen hat :)))

 

Viele geile Grüsse, euer Blaupausen-X

 

 

versauterpauli
Geschrieben
Toll geschrieben, bis auf die"Füsschen" war es bei mir ähnlich...
flobock73
Geschrieben
gayle geschichte^^
Uwe58
Geschrieben

Ja fast so erging es mir auch damals mit 14 Jahren, mit nen netten hübschen Freund immer wieder zum wixen, lutschen,lecken und Sperma saufen getroffen, ficken war irgendwie nie mein Ding, außer mal nen Finger oder natürlich immer ne geile gierige Zunge, ja ich liebe es heute noch und bin Froh schwul zu sein und meine Lust,Gier und Leidenschaft auszuleben !!!


×