Jump to content
a1ns

Coming Out? Richtige Ansprache?

Recommended Posts

a1ns
Geschrieben

Bei uns in der Nachbarschaft (wohne auf dem Land) gibt´s einen Typen wo ich eigentlich schon immer herausfinden wollte ob er schwul ist bzw. Bi und auch auf Männer steht. Wie sollte ich´s anstellen das herauszufinden und auf welchem Wege?[/color:xecsi900]
Ob er eine Freundin hat oder nicht ist mir nicht bekannt. Ab und zu bekommt er Besuch von einem Typen aus einem Nachbardorf, der auch schon mal über Nacht dort geblieben ist. Dem (aus der Nachbarschaft) begegne ich schon mal wenn ich ins Dorf gehe, hierbei ist mir mal aufgefallen dass er sich, zumindest die Lippen, schminkt und er hin und wieder den Eindruck erweckt hat als ob er was von mir wolle und sich nicht getraut hat etwas zu sagen (Klar, hätte ich auch machen können). Als mein Bruder gebaut hat kam er manchmal vorbei auf der Baustelle, wir haben auch geredet, dass war´s aber schon. Das Problem ist dass es bei uns im Ort keine Gaststätte mehr gibt wo man sich mal treffen könnte auf ein Bierchen. Die Frage ist auch ob ich ihn mal ansprechen sollte wenn sonst keiner dabei ist, ob ich ihm einen Brief schreiben sollte.

Ich weiß seit meinen Jahren als Teenager dass ich schwul bin. Bin jedoch immer noch nicht geoutet.[/color:xecsi900] Ich habe mich bereits zu diesem Thema mit einer Beratungsstelle in einer Stadt am Rande unserer Region ausgetauscht und auch hilfreiche Tipps bekommen. Wie sollte ich reagieren wenn wir in geselliger Runde beisammen sind und jemand mich direkt fragt ob ich schwul bin, vom anderen Ufer bzw. auf Männer stehe?

Cipher
Geschrieben

Hallo a1.

Also ich finde es super, dass du dich vorab schon informiert hast! Zu dem Rest würde ich sagen:
Mache es so, wie es sich für dich gut anfühlt. Wenn dich jemand fragt, ob du schwul bist, kommt das ja immer auf die Situation drauf an, was man sagt. Vor Hinz und Kunz musst du dich ja nun nicht rechtfertigen, wir leben schließlich in einem relativ freien Land!

Die Sache mit dem Typen: Da würde ich einfach mal auf ihn zugehen, ein Gespräch beginnen und ihn fragen, ob ihr nicht mal nen Kaffee trinken gehen wollt, nicht mehr und nicht weniger


Geschrieben

Man das sind ja Probleme, aber könntest ruhig mal Dein Profil richtig ausfüllen und ein paar Fotos hochladen


a1ns
Geschrieben

Danke, Cipher, für deine Antworten und, Schluffi, es gibt 1. keine Probleme, 2. nur Lösungen und 3. solltest du es respektieren wenn Datenschutz bei jemanden einen höheren Stellenwert hat als dies allgemein der Fall ist.


fellatio
Geschrieben

Soviel Blödsinn als Ratschlag hab ich selten gehört.
Es klingt ähnlich wie " Kräht der Hahn auf dem Mist,ändert sichs Wetter,oder es blleibt wie es ist."
aber er ist ja von Cipher,,der schon wieder Probleme mit dem " relativ " freien Land hat.
Damit meint er die Bundesrepublik


Bjoerko
Geschrieben



aber er ist ja von Cipher,,der schon wieder Probleme mit dem " relativ " freien Land hat.
Damit meint er die Bundesrepublik




Das er nicht Nordkorea meint ist wohl jedem klar. Und "relativ" freies Land trifft es schon fast perfekt wenn man über die Bundesrepublik spricht. Denk mal drüber nach.


Cipher
Geschrieben

@ Schluffi + Fellatio:

*edit by admin: Anprangerung entfernt

Mal ehrlich Leute, muss das sein? Müsst ihr immer solche total dummen Kommentare rauslassen? Respektiert doch mal Eure (Mit)Menschen!! Wenn schon nicht alle, dann doch wenigstens, die hierher kommen und wirklich eine Frage haben.

Okay? Das wäre eine sehr soziale Einstellung von Euch beiden! Momentan ist diese ja eher das Gegenteil...


Zum Rest lasse ich mich nicht weiter aus, ist ja schließlich meine Meinung, wie ich die BRD beurteile und da brauche ich auch niemandem etwas zu erklären. Clevere Leute wie Bjoerko haben schon verstanden.

@ a1:

Wenn du mal in eine konkrete Situation kommst, kannst du aber gerne hier nochmal nachfragen

fellatio
Geschrieben

Hallo, ains hier im forum,seite 5 ,hat micha32,singl, am 20.06.08 die frage gestellt :" outen ,ja oder nein " und dazu 9
kluge ratschläge erhalten.Empfehl ich dir zum lesen.
Auf der gleichen seite 5 fragt Ekenekepen 32 jahre,verheiratet :" Outen ? Ja oder nein ? " und bekommt u.a. ratschläge von cipher und bjoerko,den coming uot experten.,pastoral,,überheblich...gefühlskalt ..... nicht empfehlenswert


fellatio
Geschrieben

*edit by admin: actio et reactio ... es ist im Normalfall meist so .. aber eine Anprangerung muss nicht mit einer Beleidigung beantwortet werden, von daher habe ich diesen Beitrag gelöscht .. bitte kein Privatkrieg mehr zwischen Euch. Grüße Topi

fellatio
Geschrieben

Hallo Topi
Deine entscheidung,nur meinen beitrag zu entfernen,ist parteiisch.Mit diesem beitrag habe ich mich gegen cipher und bjöerko
gewehrt.Damit hast du meine verteidigungs gründe kassiert aber die ursache,cipher und bjoerkos beiträge,nur zum teil besei-
tigt,
actio et reactio ist normal fall,eine anprangerung muß nicht,kann aber mit einer beleidigung ( welche überhaupt?) beantwortet werden.
Du hast nach deinem gutdünken zu meinem nachteil entschieden.Richtig wäre es gewesen alle beiträge der beteiiligten raus-
zunehmen.Wie sagen die schwaben ? Es bleibt ein geschmäckle.


Topi
Geschrieben

Hallo fellatio,

ich habe alle Beiträge stehen gelassen, bis es zu den Persönlichkeiten in Form von Anprangerung/Beleidigung kam. Deine von mir entfernten Beiträge enthielten nichts zum eigentlichen Thema, denn das hätte ich stehen gelassen.

Für weiteren Klärungsbedarf, falls notwendig, steht Dir gern mein Nachrichtenfach offen, ich werde hier nicht weiter darüber diskutieren, dank Dir

LG Topi


Geschrieben

Also, das klingt jetzt etwas hart, aber wie wär's, wenn ihr mal wirklich ins Gespräch kommt, dass du dann das Thema Schwule kurz schtreifst. Dabei könntest du so tun, als ob du total was gegen sie hättest. Wichtig ist, dass du dann auf sein Blick schaust. Guckt er beleidigt, bestürzt, traurig, auch wenn's nur für einen kurzen Moment ist, ich glaube daran sieht man sowas, auch, wenn er nicht geoutet ist und danach dir nur zustimmt.

Wenn jetzt überhaupt keinen anderen Weg kennst, würde ich es mal damit probieren.Andererseits besteht die Gefahr, dass du ihn komplett verscheuchst und du deine Glaubwürdigkeit als Schwuler verlierst.


DerQ
Geschrieben

Also so würde ich es nicht anstellen, da ich das doch für sehr riskant und auch für ziemlich heuchlerisch (?) halte. Als Schwuler sollte man wirklich nicht so tun, als ob man total gegen Schwule wäre - auch wenn es nur als "Test" dienen sollte.

Was du im allgemeinen Fall machen sollst, wenn dich jemand bei dir auf dem Land nach deiner Sexualität fragt, weiß ich nicht; da ich es nicht beurteilen kann, was für Konsequenzen das für dich haben könnte bzw. welche Konsequenzen ein Eingeständnis nach sich ziehen würde. Da musst du selber für dich eine Entscheidung treffen. Das wird dir wohl leider niemand hier abnehmen können.

Und mit dem einen Typen, könntest du ihn ja mal fragen, ob ihr mal ins Kino gehen wollt oder Radfahren wollt oder halt etwas anders unternehmen wollt (was, liegt ja in deinem Ermessen). Und dann trefft ihr euch halt mal öfter und entweder kommt es dann schon mit der Zeit raus, dass er schwul/bi oder eben nicht ist, oder du fragst ihn mal ganz locker, ob er ne Freundin hat, etc. .

Wenn du so weit gekommen bist dann kannst du ja mal hier berichten...
Und wenn du dann noch weitere Fragen hast, wird dir natürlich gerne geholfen



×