Jump to content

Entführungsspiel


Gayfeet

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Gayfeet:

überwältigt und entführt zu werden und dann gefesselt meinem Entführer ausgeliefert zu sein

Das kann im wahrsten Sinne des Wortes, oft Todernst werden.

Geschrieben
Kenn ich und schon erlebt ear verabredet und zwei zerrten mich ins auto und ich wurde dann in einem strebergarten hart benutzt
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Unterfranke15:

Ich hab nen guten platz für sowas 

Dann erzähl doch mal wo...

Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb hewo1966:

Kenn ich und schon erlebt ear verabredet und zwei zerrten mich ins auto und ich wurde dann in einem strebergarten hart benutzt

Strebergarten gefällt mir.

Geschrieben

Sowas ist mir zu Rollenspielartig.

Ich stehe auch auf rogh sex, allerdings muss das schon eine Partnerschaft sein wo der eine extrem dominant ist und der andere extrem devot.

  • 1 Monat später...
Geschrieben

Ja,ich mag auch diese Fantasie,mal in PVC gefesselt und irgendwo hingebracht zu werden!Wurde einmal so von einem Typen überwältigt,gefesselt und hinten ins Auto gesteckt,dann in einen Wald gefahren,dor weit hinein gebracht,Schlinge um denn Hals und dann mehrmals gewichst und befummelt!Das war super!

Geschrieben

 Mich wollte auch mal jemand "entführen" und an einen anonymen Ort, mich "missbrauchen." Natürlich nicht richtig, sondern nur, das ich mit verbundenen Augen normal gefickt werden andere sexuelle Dinge passieren - wie z.Bsp. vollgewichst werden oder den "Entführern" einen blasen u.s.w.

Das geile daran sollte ja sein, das ich zwar von einem "entführt" werde, aber am anonymen Ort von 2, 3 oder 4 (weiss es nicht mehr genau) dann sexuell benutzt werd. Also ich weiss dann auch nicht, wer die anderen sind/waren.

Nur wurde leider nie was daraus - 1x wegen der Entfernung (wie fast immer) und 1x wegen was anderem, was trauriges.

Aber ich würde es trotzdem das mal erleben -> entführen - sexuell benutzt werden - wieder zuhause geschafft werden...

  • 2 Wochen später...
Geschrieben

Habe das vor einiger Zeit mal mit einer Bekannten besprochen, die noch wen kennt, der mitmachen würde. Ließ sich allerdings wegen persönlicher Umstände nicht wirklich planen.

Geschrieben

Wie schon vorher von einem User erwähnt,  sollte man da ganz vorsichtig sein.  Denn aus so einer Situation kann sehr schnell ne todernste Situation entstehen.  Ich müsste derjenigen schon gut kennen und vertrauen, bevor ich mich auf sowas überhaupt einlassen würde. Zudem würde ich nie noch zu weiteren fremden Männer meine Zustimmung geben.  Man weiß nie,  ob die sich an Zusagen halten und von deren Gesundheitsstatus mal ganz zu schweigen. 

  • 2 Jahre später...
Geschrieben
Am 18.8.2018 at 13:42, schrieb KKmann:

Das kann im wahrsten Sinne des Wortes, oft Todernst werden.

Das geht wohl. Allerdings, da gebe ich dir absolut Recht, nur mit Spielpartner(n), die man gut kennt und von denen man weiss, dass man ihnen vertrauen kann.

"...und dann gefesselt meinem Entführer ausgeliefert zu sein": Das oben gesagte gilt immer dann, wenn sich ein Sub sich von einem Dom fesseln lässt und sich (wehrlos) ausliefert. Es können für beide Seiten geile Rollenspiele sein, aber (echtes, nicht blindes) Vertrauen ist ABSOLUTE VORAUSSETZUNG. Und zu Beginn würde ich empfehlen, sich nur mit Panikhaken fesseln zu lassen, die man notfalls selbst öffnen kann.

  • 2 Wochen später...
Geschrieben
Am 18.8.2018 at 09:54, schrieb Gayfeet:

Beim Gedanken spielerisch mal überwältigt und entführt zu werden und dann gefesselt meinem Entführer ausgeliefert zu sein, werde ich ganz geil. Hattet ihr auch schon solche Phantasien oder gar Erlebnisse, von denen ihr berichten könnt?

Selber noch nicht erlebt, aber wäre mal mein Wunsch.

Geschrieben
Am ‎11‎.‎10‎.‎2018 at 12:27, schrieb patrickpvc:

Ja,ich mag auch diese Fantasie,mal in PVC gefesselt und irgendwo hingebracht zu werden!Wurde einmal so von einem Typen überwältigt,gefesselt und hinten ins Auto gesteckt,dann in einen Wald gefahren,dor weit hinein gebracht,Schlinge um denn Hals und dann mehrmals gewichst und befummelt!Das war super!

Das geht aber nur mit Personen des Vertrauens, nicht mit Unbekannten und Fremden. Ich möchte nicht zwei unbekannten Männern, bedingungslos im gefesselten Zustand ausgeliefert sein.

Besser, wenn es Freunde des Dom's, bzw. des ideengebers sind und diese sich vorher zu eiem kennenlernen und zu einemvertrauten Gespräch treffen.

Habe noch Fragen zum Thema Schlinge um den Hals?  war da auch ein seil, eine Kette oder ein Strick, der dann über einen Baum oder Gerüst geworfen wurde und du dann daran gebaumelt bist?

  • 2 Wochen später...
Geschrieben

Hi ich würde mich gerne mal entführen lassen und benutzt werden und was der/die entführer auch sich vorstellen bin für vieles offen 

  • 2 Monate später...
Geschrieben

Is auch eine Fantasie von mir von einem dominanten Herrn verschleppt und entführt zu werden! Gefesselt geknebelt und völlig wehrlos mit einem sack über dem Kopf liege ich im Kofferraum und werde an einen unbekannten Ort gebracht! Dort werde ich von mehreren Dom's dann zur sissy-sklavin zurecht gemacht und auf einen gyn Stuhl gesetzt und mir werden Arme und Beine fixiert! Da ich allerdings nicht kommen darf wird mir ein penis Käfig angelegt und verschlossen! Völlig wehrlos ausgeliefert betreten nun zehn bis fünfzehn Herren den Raum die mich mehrfach benutzen wollen! Eine geile Vorstellungen

  • 5 Monate später...
Geschrieben

Habe ich bisher leider nur selten erlebt.

Er hatte mich mit Kabelbindern gefesselt, mit Panzertape geknebelt und einen Sack über den Kopf gezogen. So lag ich dann auf der Rückbank seins Autos. Dem stöhnen nach hat er mich als Wichsobjekt benutzt und mich dann aber auch abgewichst. Gerne wieder 😏

 

×
×
  • Neu erstellen...