Jump to content

9/11


Empfohlener Beitrag

Geschrieben


" Eine Lüge reist einmal um die Erde, während sich die Wahrheit die Schuhe anzieht. "
Charles Haddon Spurgeon ( englischer Prediger, 1834 - 1892 )

Nun ist es 10 Jahre her, dass 2 Verkehrsflugzeuge in die beiden Türme des WTC in New York und 1 Verkehrsflugzeug ins Pentagon in Washington einschlugen. Ein weiteres Verkehrsflugzeug ist auf offener Landschaftsfläche zum Absturz gebracht worden. Vor den Opfern, außer den angeblichen Terroristen, verneige ich mein Haupt, denn sie sind geopfert worden für Ziele, die unmenschlischer nicht sein konnten. Da ich selbst mal bei einer hiesigen freiwilligen Feuerwehr tätig war, trauere ich um die 343 Feuerwehrleute, die hier sinnlos geopfert wurden.
Bevor ich jetzt wieder verbal gesteinigt werde, solltet ihr euch mal bitte die nachfolgend aufgeführten Berichte sorgfältig durchlesen:
. 9/11 Komplott
. Beweise_911_Komplott.pdf
. 11_september.pdf
. forensische_Beweise.pdf
. Zufaelle_am_11_September.pdf
. Studie-Nachweis-Von -Sprengmitteln-Im-Staub-Des-WTC.pdf.

In Spanien, Madrid, gab es einen Hochhausbrand, bei dem ein Flammeninferno 20 Stunden wütete, ohne dass das
betroffenen Hochhaus zusammengebrochen ist. Überall auf der Welt gab es Hochhausbrände, egal ob
Behördenhäuser oder Privathäuser, wo es keine Zusammenbrüche der Hochhäuser gibt.

Ich für meinen Teil glaube nicht an einen terroristischen Hintergrund. Für mich ist es eine amerikanische Trägödie,
die die internen Geheimdienste selbst zu verantworten haben.

Nun bitte ich um sachliche Diskussion dieser Aspekte.


Geschrieben

Möchtest Du hier jetzt verschiedene Verschwörungstheorien erörtern?


Geschrieben

@Silberblick: ich habe mir die Freiheit genommen, ein aktuelles Thema zu eröffnen. Wenn du dich in Sachen Stahl und seine Eigenschaften ein wenig auskennen würdest, würdest du dir deine unsachliche Äußerung ersparen. Also komme bitte meiner Bitte nach sachlichkeit nach und beteilige dich bitte am vorgegebenen Thema, sonst schweige bitte


  • Moderator
Geschrieben

Guter @Saturnus, wie stellst du dir das vor ?

Wie um alles in der Welt sollte man über *** Verschwörungstheorien sachlich diskutieren können ??
***
( Nur mal so nebenbei, wenn du *** etwas (Anm. des Mod) aus dem Netz hier präsentieren möchtest, dann solltest du dich vielleicht mal damit befassen was ein "Link" ist und wie man ihn verwendet )

Wenn du an ein Komplott um die Geschehnisse am 11.9.2001 glaubst, dann bist du wohl sicher auch davon
überzeugt dass John-F-Kennedy von der CIA erschossen wurde, und die Mondlandung der Amerikaner in einem Hollywood-Studio stattfand? Schon immer wurden Attentate, spektakuläre Unfalle, Terroranschläge und
dergleichen dafür hergenommen Verschwörungstheorien zu konstruieren.
Das Internet ist voll damit (Anm. des Mod ***. Die Eingabe von "9/11 Komplott" bei Google ergibt ganze
937,000 Ergebnisse ( in Worten: Neunhundertsiebenunddreissigtausend )
Das sollte zu denken geben welchen Wert dem (Anm. des Mod) *** beizumessen ist.

Um eine Diskussion in Gang zu bringen reicht es nicht aus irgendwelche Thesen (Anm. des Mod) *** aus dem Netz zusammenzutragen.
Wer sich wirklich für dieses Thema interessiert kann auf N-24 seriöse Informationen hierzu bekommen.

Wenn sich trotzdem jemand diese Verschwörungstheorien antun möchte, bittesehr &gt&gt&gt KLICK

*Edit by Mod: Bemerkungen entfernt / korrigiert

Geschrieben

@saturnus, ich möchte Dich bitten, meiner Frage nachzukommen, denn sie war ernst gemeint und keineswegs eine unsachliche Äußerung, denn diesen Charakter haben Fragen für sich nicht

Geschrieben

Es läuft seit 12 Stunden auf VOX eine Dokumentation zu 9/11. Wie schon von mir angegeben, solltet ihr euch doch mal mit den Eigenschaften von Stahl bei Feuerbeaufschlagung informieren und dann die Bilder sehen, wie die 2 Türme einstürzten und auch wie Gebäude WTC7 einstürzte, wo sich bekanntlich das Archiv der amerikanischen Steuerbehörde befunden hat, und das erst Stunden später wie gesprengt eingestürtzt ist.

Hier dann ein kleiner Hinweis, auch für meine ach so geliebten unsachlichen Oberlehrer: Suchwort Thermit, dann runter auf den Hinweis: 9/11 Komplott - Stahlträger mit Thermit zerlegt. Dort dürft ihr euch dann mal durchlesen, wenn ihr das könnt und versteht ! !


Geschrieben

Ich habe es gerade erläutert, damit auch ihr euch durchlesen könnt


Geschrieben

Dann schau doch mal einfach in meinen letzten editierten Beitrag rein, dann wirst auch du findig werden, auch wenn dir nicht der Sinn nach Einsicht steht


Geschrieben

Dann erkläre doch mal bitte verständlich für die uneinsichtigen Laien, wie das denn vor zehn Jahren genau abgelaufen ist.

Geschrieben

@Silberblick: eine vernünftige Grundlage einer Diskussion erfordert es auch von dir, dass du dich erstmal in Fakten einliest, die vorgegeben sind, ehe du meinst. hier verbal wie ein anderer User mit dem Knüppel der Unwissenheit rumtobst.


Geschrieben

@saturnus, das Thema ist seit Jahren bekannt und es ist in der ganzen Zeit noch keinem gelungen, irgendwelche Beweise für die mannigfaltigen Verschwörungstheorien zu liefern, deshalb sind´s auch nur banale Theorien


  • Moderator
Geschrieben

@Saturnus:

Erkär doch bitte mal den Usern, denen deine abstruse Theorie nicht so recht einleuchen mag,
warum man einem Dumpfbacken-Sender wie VOX ( gehört zur RTL-Assi-TV-Gruppe, die so herrlich idiotische Formate produziert wie "Mitten im Leben" und "Verdachtsfälle" ) mehr Glauben schenken sollte, als einem seriösen Nachrichten- und Dokumentationskanal wie N-24 :P


Geschrieben

@ saturnus
Erst wenn Behauptungen auf Herz und Nieren überprüft sind, sind sie als unumstößliche Fakten akzeptierbar. Vorher aber keineswegs. Und manche für wahr gehaltenen, mit gefälschten Urkunden untermauerten Behauptungen wie die "Konstantinische Schenkung" (googeln!) wurden nach fast einem Jahrtausend erst als pure Erfindung entlarvt.


Geschrieben

In diesem Sinn: In dubio pro reo
Nur wer wird hier angeklagt?

Der Threadersteller indessen ist noch nicht mal dazu in der Lage, plausible Fakten vorzulegen. Stattdessen flüchtet er sich nur in zitierten Floskeln und fragwürdigen Links, die man noch nicht mal anklicken kann. Also da hätte ich mir schon gewünscht, wenn er sich vorher die Mühe gemacht hätte, etwas sorgfältiger zu recherchieren. Natürlich kann man einen Thread auch emotional begründet starten, nicht aber mit dem Anspruch zu einer sachlichen Debatte, denn das ist meistens von vornherein zum Scheitern verurteilt

Geschrieben

Es ist unter den gegebenen Umständen auf jeden Fall kein terroristischer Anschlag gewesen, sondern eine Amerikainterne Aktion der internen Geheimdienste


  • Moderator
Geschrieben

Das ist DEINE unmassgeblich Meinung @Saturnus, nicht seriös belegbar und völlig absurd.


Geschrieben

@ saturnus
Ein bißchen Nachhilfe in Metallurgie und Baustoffphysik könnte Dir in der Tat nicht schaden :-p


Geschrieben

Da ist mir auch noch das Zitat aufgefallen:
Eine Lüge reist einmal um die Erde, während sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.
Charles Haddon Spurgeon ( englischer Prediger, 1834 - 1892 )


und das hier:

Eine Lüge geht dreimal um die Welt, ehe sich die Wahrheit die Schuhe anzieht. Mark Twain

@Minotaurus, ich bitte Dich um Aufklärung. Wer hat da von wem abgekupfert?

Geschrieben

So wie es aussieht, hat sich Spurgeon bei Mark Twain "angelehnt"


Geschrieben

Also war Mark Twain der Urheber und Spurgeon hat den Spruch für sich umgewandelt.
Ja, so ist es eben in der Welt der Zitate. Die werden ebenso geklaut und weiter verbreitet, wie Gerüchte...
Guttenberg lässt grüßen :P

@All: Entschuldigt bitte mein Offtopic, nur konnte ich es mir an dieser Stelle einfach nicht verkneifen


Geschrieben

Ätzen ist das einzige, welches ihr hervorragend könnt. Sachliche Argumente dagegen habe ich in diesem thread von euch noch nicht gesehen, das ist sehr schade, denn ihr beansprucht für euch ja die Allwissenheit.
@Minotaurus: dann lege du als OA hier doch mal dar, weshalb sich sowohl die beiden Türme als auch das Gebäude WTC7 wie nach einer Sprengung in sich zusammen fallen und weshalb in Madrid ein Hochhaus nach 20 stündigem Feuerinferno nicht in sich zusammen gebrochen ist.
Ich bin gespannt, ob wenigstens du hier etwas reelles zusammen bringst. Übrigens ist mir die Konstantinische Schenkung bekannt ! !


  • Moderator
Geschrieben

@Saturnus:
Ich finde es angesichts der vielen unschuldigen Opfer der Terroranschläge vom 9/11 absolut pietät- und geschmacklos von dir wie du auf diesen *** Verschwörungstheorien herumreitest. Der Jahrestag dieser Geschehnisse sollte eher dem Gedenken an diese Menschen gewidmet sein.***

Bisher warst du nicht willens oder in der Lage auch nur auf einen der Beiträge anderer User oder deren Argumente in sachlicher Weise einzugehen.*** Und ausgerechnet du bittest um eine sachliche Disskussion ?? Das ist einfach nur lächerlich, und du solltest dich dafür schämen. Wenn du also keine nachvollziehbaren, stichhaltigen und unwiderlegbaren Argumente für eine Verschwörung hast, dann halt doch einfach mal die Füsse still.

Deine Erfahrung als ehemaliger Angehöriger einer freiwilligen Feuerwehr in Ehren, aber ich glaube kaum, dass du während dieser Zeit persönliche Erfahrungen bei Hochhausbränden sammeln konntest, oder je in der Situation warst einen Kerosinbrand löschen zu müssen, womit wir auch schon bei deinem letzten Beitrag wären, in dem du zum wiederholten Mal diesen *** Vergleich eines Hochhausbrandes in Madrid und den Anschlägen auf das WTC bemühst.

Wie unser geschätzter @Minotaurus bereits anführte wäre es in der Tat angebracht gewesen, sich vor dem posten solcher *** Theorien etwas umfassender zu informieren, und nicht einfach blind nachzuplappern ***, was man mal irgendwo im Netz aufgeschnappt hat. Ich hatte bereits in einem früheren Beitrag auf die hervorragenden und fundierten Dokumentationen zu diesem Thema hingewiesen die zur Zeit von N-24 gezeigt und ständig wiederholt werden. Ich würde dir @Saturnus dringend empfehlen dein Wissen dort einmal etwas zu erweitern, und vielleicht etwas weniger RTL und VOX zu gucken.***

Insbesondere solltest du - sofern dich das Thema tatsächlich interessiert und du nicht nur postest um Recht zu behalten - Nachhilfe in Metallurgie und Baustoffkunde nehmen, wie @Minotaurus schon so treffend bemerkte. Dann würdest auch du vielleicht begreifen können, warum das WTC einstürzte während das Hochhaus in Madrid dem Brand noch 20 Stunden standhielt.

Hier mal ein Crashkurs, speziell für dich:
Bereits bei 400 Grad Celsius verliert Baustahl an Festigkeit; bei 800 Grad wird er weich wie Knetgummi, er "plastifiziert", wie die Experten sagen. Kerosinbrände aber erzeugen Temperaturen von mehr als 1.000 Grad, und von diesem hervorragenden Brandbeschleuniger Kerosin hatten die frisch aufgetankten Maschinen immerhin ca. 50 Tonnen an Bord.

Und diese Information stammt nicht etwa aus den unendlichen Weiten des Internets, wie etwa deine *** Verschwörungsthesen, sondern ist wissenschaftlich belegt und einem Artikel des SPIEGEL entnommen, den du ja hoffentlich jetzt nicht mit den dubiosen Quellen deines fragwürdigen Halbwissens vergleichen möchtest.
Jetzt lass es dann auch einfach mal gut sein, anstatt dich noch weiter bis auf die Knochen zu blamieren.

*Edit by Mod: Persönliche Angriffe und Provokationen entfernt*

Edit by knuddelhajo:


An dieser Stelle mal ein dickes Lob an den Mod. ( ich gehe mal davon aus dass es @MueMue war )
Wer mich etwas kennt weiss, dass ich mich zuwelen einer recht klaren und deutlichen Sprache bediene, und kein Blatt vor den Mund nehme, wenn es darum geht einen offensichtlich falschen Sachverhalt richtig zu stellen. Aufgrund der uneinsichtigen Haltung von Verschwörungsfanatiker @Saturnus habe ich mich dazu hinreissen lassen meinem Ärger durch zugegebenermassen drastische Formulierungen Ausdruck zu geben. Zuweilen platzt mir eben auch mal der Kragen wenn ich sowas ***** lesen muss. Der Mod hat es aber verstanden, meine *** "Angriffe und Provokationen" zu editieren, ohne den Sinn und die Aussage meines Beitrags zu verfälschen. Dafür meinen aufrichtigen Dank. Gute Arbeit Mod

*Edit by Mod: Bemerkung(en) entfernt. Ich bitte auch darum, davon Abstand zu nehmen, meine Maßnahmen zu kommentieren. Danke.*

Geschrieben

@Saturnus wie kannst Du hier behaupten, dass der Anschlag auf das World Trade Center kein terroristischer Anschlag war?
Willst Du das ernsthaft behaupten und dennoch für voll genommen werden? Angesichts des großen Leids, dass letztlich uns alle betroffen gemacht hat, finde ich es ungeheuerlich.
Mein geliebter Cousin befand sich zur Zeit des Anschlags in einem Gebäude neben den Türmen. Im 52 Stock hatte er sein Büro und hat den Anschlag hautnah miterlebt. Einen Monat später verstarb er an einem Trauma des Erlebten.
Ich kann es nicht fassen und muss heute noch darüber weinen, sobald ich die Bilder in den Medien sehe.
Was verstehts Du vom Leid und den Schmerz den man empfindet beim Verlust eines geliebten Menschen?
Warum?


×
×
  • Neu erstellen...