Jump to content

Zwangsouting


fickloch81

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hi ich liebe es von anderen geoutet zu werden. wem gehts auch so meldet euch

Link zum Beitrag
Geschrieben
Habe selbst nicht den Mut mich zu outen. Würde mich am liebsten jemandem ausliefern dessen Forderungen ich folgen muss weil er mich sonst outet. Das macht mich an. Wie geht's euch so.
Link zum Beitrag
Geschrieben

Da gehört schon eine gehörige Portion Mut dazu, sich zu outen. Ich selbst habe meine Neigungen und Vorlieben zu Jungs jahrelang hinter zwei Ehen versteckt

und geheim gehalten, bin aber froh darüber, dass ich es getan habe und bin mit mir selbst im Reinen. Meine Exfrau und meine ältere Tochter, welche selbst 4 Kinder hat, mein ältester Enkel ist fast 21, wissen von meiner Neigung zu Jungs und tolerieren das auch, worüber ich sehr froh bin.

Mein Verhältnis zu ihnen ist offen und sehr freundschaftlich.

Nun kann es sein, das es in deinem Falle eine besondere Vorliebe ist, welche in Richtung Fetisch geht, jedoch musst du das für dich ganz alleine herausfinden, da kann dir niemand einen guten Rat geben oder dich gar zu etwas zwingen. Erlaubt sollte sein, was beide anmacht und gefällt. Lass dich wie gesagt nicht verbiegen, du ganz alleine bist dir selbst der nächste und musst dich wohlfühlen. Bleib du selbst. :twofingers:

Link zum Beitrag
Geschrieben
Sich Outen ist immer gut, so lebst Du freier und musst dich nicht mehr verstecken oder 100 Ausreden erfinden um Deine Lust nachzugehen. Ich muss sagen ich selber hatte große Angst davor es zu tun, sind nun ja auch schon 30 Jahre her, da die Gesellschaft noch eine andere war wie heute. Mir hat ein dummer Zufall dazu verholfen, meine Cousine hat es mir auf den Kopf zu gesagt und dann habe ich es zugegeben. Es war eine soooo große Erleichterung. Würde mal sagen es war auch eine Art Zwangsouten. Wenn Du es so möchtest dann lenke alles dahin, wird schon klappen ;-)
Link zum Beitrag
Geschrieben
Ich hatte mich im Dezember 2003 nach der Trennung von meiner Freundin bei den Alt-Opel- und Ford-Kollegen Gruyter als Bisexueller und seitdem meiden sie mich. War nicht so toll.
Link zum Beitrag
Geschrieben
Das geht doch schon in Richtung gedemütigt werden wollen ,nee mir geht es nicht so, das möchte ich immer noch selbst entscheiden.
Link zum Beitrag
Geschrieben
Am 2.2.2020 at 19:38, schrieb Neugieriger84:

@bi scorpio. Es kann ja eigentl in der heutigen zeit nicht mehr angehen, das menschen wegen ihrer sexuellen orientierung gemieden werden. Wenn sich irgendwo 2 frauen miteinander vergnügen finden das alle geil, aber wehe ein kerl lutscht einen anderen. Ich für meinen teil unterscheide menschen in 2 gruppen. Arschlöcher nd keine arschlöscher

@Neugieriger84 Du sagst es genau. Danke für den Kommentar.

Link zum Beitrag
  • 1 Jahr später...
Geschrieben

Habe mich auch geoutet. Außer auf der Arbeit. Fand es jetzt nicht so schlimm. Ich muss ja vor allem damit leben.

Link zum Beitrag
VintageUndieboyMUC
Geschrieben

Ich wurde schon früh von Mitschülern geoutet.War nicht so toll, dann überall als Schwuchtel zu gelten und darum von allen geschnitten zu werden. Allerdings hatte ich deshalb auch besser weitere Kontakte knüpfen können und es haben mich sogar paar Jungs angesprochen, die es dann auch mal mit mir ausprobieren wollten. Letztendlich kann man sich auch nicht ständig verläugnen und man muss es dann doch zumindest im engsten Kreis zugeben. Es ist eigentlich blöd, dass wir Männerliebenden den Rest immer noch gesondert unter die Nase reiben sollen, aber Gesellschaft ist da noch nicht so weit und unsere Sexualität wohl doch noch erklärungsbedürftig... Ich wurde schließlich von meinen Eltern und Freunden gezwungen mich zu outen. Ihre Fragen wurden einfach zu penetrant. Sonst häng ich es nicht an die große Glocke, aber wenn ich darauf angesprochen werde stehe ich auch dazu, auch auf Arbeit. Leider brachte das auch immer welchen gegen mich, die mich dann mobben wollten, aber eigentlich geht es da weniger ums Schwulsein, sondern darum, einen Konkurenten auszuschalten. Dieskriminierung ist es aber trotzdem noch.

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Danke für Deine Erzählung. Schön und auch traurig. 

bearbeitet von Ronny_G-Team
Vorposting Zitat entfernt
Link zum Beitrag
VintageUndieboyMUC
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden, schrieb Bi-Scorpio:

Danke für Deine Erzählung. Schön und auch traurig.

Danke für deine Teilnahme. Habs soweit ja überstanden, aber einen rechtlichen Schutz geniesen man da nicht, falls es mal soweit kommt, das Chefs da auch noch mitmachen. Da hast  keine Chance dich normal zu wehren, also immer weiter kämpfen!

bearbeitet von VintageUndieboyMUC
Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...
Geschrieben

Manchmal ist etwas leicht daher gesagt doch in der Ausführung so kompliziert wie der Versuch schweben zu wollen ohne fremde Hilfsmittel. Deswegen tun sich einige so schwer mit Ihrem Problem ( genau wie Ich hin und wieder) Das kann ein Außenstehender aber nicht rational bewerten weil Er niemals die Denkprozesse im Kopf hat und haben wird wie Jemand der direkt betroffen ist!

Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...