Jump to content
Luce710

Erzählt Mal was ihr so in euren Rechnern habt, mit denen ihr die Welt des schwulen Internets durchqueert

Empfohlener Beitrag

Luce710
Geschrieben

Frage mich ob es einen bestimmten Hang zu bestimmten Modulen, Rechnern, aufgrund der Tatsache gibt, dass man homosexuell ist 

fucker1985
Geschrieben

Ich steh total auf Crossdresser- Pornos! Live natürlich auch!

nick2017333
Geschrieben

Sorry, aber ich scheitere an der Frage. Fragst Du nach bestimmten Seiten oder nach bestimmten Schutz vor den Gefahren des Internets?

Rubbelhase
Geschrieben

Bin gern im youporn und schaue mir die Jungs an

Panbärt
Geschrieben

als pansexueller natürlich einen octacore-prozessor ;)

Brauchbar
Geschrieben

Benutze einen Aha Browser und VPN Browser. 

 

YoshiSiam
Geschrieben (bearbeitet)

@Luce710 Wie soll man deine Frage verstehen?

Moechtest du wissen, WO jeder rumsurft im Internet oder mit WAS surft jeder rum.

WO: hier und auf andere Seiten, aber Werbung mache ich nicht.

WAS: Macbook und iPad.

 

bearbeitet von YoshiFtM
zz40bi
Geschrieben

Bei WAS Werbung und bei WO nicht?

Ushuaia369
Geschrieben

Ich hab nichts im Rechner, wenn ich im Netz bin, sondern etwas im Kopf … nämlich bestimmte Fantasien, die ich dann "filmisch" aufgreife.

YoshiSiam
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb zz40bi:

Bei WAS Werbung und bei WO nicht?

Keine Werbung, das sind nun mal meine Surfobjekte.

 

Luce710
Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Stunden, schrieb Panbärt:

als pansexueller natürlich einen octacore-prozessor ;)

Das würde ja meine These schon bestätigen, denn ich habe auch einen Achtkerner. Jetzt aber Mal unter uns, Intel oder AMD?? Ich habe nen Xeon E5-1680 V2 oc auf ~4,7 von Q1 2016.

bearbeitet von Luce710
Luce710
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb YoshiFtM:

@Luce710 Wie soll man deine Frage verstehen?

Moechtest du wissen, WO jeder rumsurft im Internet oder mit WAS surft jeder rum.

WO: hier und auf andere Seiten, aber Werbung mache ich nicht.

WAS: Macbook und iPad.

 

Ja ich möchte tatsächlich wissen mit was und das am besten Modulweise. Bin eigentlich nicht für Apple wenn es um Rechner geht, aber da wo es eh so ist, dass selber reparieren und aufrüsten Quatsch ist, bei Laptops und Tablets finde ich Apple auch überlegen und es wäre auch meine Wahl.

Luce710
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb nick2017333:

Sorry, aber ich scheitere an der Frage. Fragst Du nach bestimmten Seiten oder nach bestimmten Schutz vor den Gefahren des Internets?

Nein ich Frage nach den konkreten Modulen die in dem Gerät stecken was dich dazu befähigt online gehen zu können ( das Modem interessiert mich aber weniger) Vor allem welche CPU also welcher Hauptprozessor oder Prozessorchip. Das Board kann ich mir dann in etwa denken.

Luce710
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Brauchbar:

Benutze einen Aha Browser und VPN Browser. 

 

VPN Browser MmHh damit du glauben kannst dich könne keiner sehen? Wenn das einer wirklich will dann würde vielleicht ein kostenpflichtiger VPN Schutz bieten. Aber wenn das jemand will der sich auskennt muss man schon etwas mehr auffahren und zusätzlich nen Proxyserver haben, was ja jeder Core 2 Duo sein kann oder Pentium S .

Meine Frage zielte aber auf die Hardware selbst. Ich weiß dass das sonst nie jemanden interessiert und auch nicht wirklich von Belang ist in Bezug auf das Surfen. Dafür muss lediglich die Menge und Qualität des Raums ausreichend sein und das Laufwerk auf das das Windows installiert ist, sollte ne SSD sein. Dann ist der Rechner so schnell wie jeder andere der schnell ist, etwa.

Luce710
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Ushuaia369:

Ich hab nichts im Rechner, wenn ich im Netz bin, sondern etwas im Kopf … nämlich bestimmte Fantasien, die ich dann "filmisch" aufgreife.

Doch du hast den Rechner in deinem Rechner und der ermöglicht dir dieses Maß an expandierenden Geilheit, bei jedem Fetisch usw. gleichzeitig zu sein oder an einem Tag das alles imaginär ausleben zu können oder später auch in realo oder sonstwie.

Adidasshortringer
Geschrieben
Am 27.2.2020 at 09:15, schrieb Luce710:

 

Meine Frage zielte aber auf die Hardware selbst. Ich weiß dass das sonst nie jemanden interessiert und auch nicht wirklich von Belang ist in Bezug auf das Surfen. Dafür muss lediglich die Menge und Qualität des Raums ausreichend sein und das Laufwerk auf das das Windows installiert ist, sollte ne SSD sein. Dann ist der Rechner so schnell wie jeder andere der schnell ist, etwa.

Um deine Fragen zu beantworten: Ich benutze seit 7 Jahren einen Pentium i5 Quadkern Prozessor mit 8 GB RAM, z.Zt. mit Linux Ubuntu 18.04 auf SSD-Platte und habe bisher NIE einen Virus oder Trojaner gesehen....

Vorher (beim Neukauf) war Ubuntu 12.04 schon drauf. Habe im Dualboot dann noch Debian installiert. Später gegen Linux Mint Cinnamon ausgetauscht.

Anschlüsse: Vorne 2x USB 2.0 und DV-Video, hinten 4x USB 2.0 und 2x USB 3.0, HDMI und DVI als Monitorausgang sowie Ein und Ausgänge für Video und Audio inkl. Mikrofon.

An einem der USB 3.0 hängt generell noch ein USB 3.0 Hub, an dem ich 4 x USB 3.0 Anschlüsse für USB-Sticks oder Festplatten habe.

Festplatten: Intern die SSD mit 256 GB, Extern 1x verschlüsselte 3 TB SATA USB 3.0, und 1x  eine 2 TB SATA USB 2.0 Platte....

Momentan muss ich demnächst den DVD-Brenner ersetzen/tauschen, da die Schublade nicht mehr auf und zu geht bzw. keine DVD oder CD gelesen geschweige denn gebrannt wird.

(und das als ich gerade meine VHS Kassetten für den Blurayplayer digitalisiere....)

 

Bei meinem Ultrabook (Dell 6230) mit Pentium i5 Quadkern Prozessor und 4 GB RAM, 256 GB SATA-Platte,  ist Windows 10 Prof. 64 Bit installiert. Das benutze ich nur selten, da der Akku mom. defekt ist.

Auch hier keine Probleme, obwohl das Teil ab und zu im Internet ist, um z.B. Updates für Funkgeräte herunterzuladen.

Luce710
Geschrieben

Linux ist nicht so meine Welt aber es ist natürlich irgendwo überlegen, weil es kein Massenspeichermedium braucht und mit den übrigen Hardwareressourcen auch ungleich besser umgeht als Windows der Leistungsfresser schlechthin. Ein neues reines Satabrenn DVD DL DVD ...Brennlaufwerk kostet neu ca. 10€ mit Blueray ist es natürlich deutlich teurer. Ich selbst hatte nie Blueray, die Rohlinge waren mir zu teuer und heute habe ich gar keine CD mehr in irgendeiner Form. Möglicherweise hatte ich ja noch ein nagelneues DVD Brennlaufwerk nur SATA?? Aber wenn du diese 10€azfbribgen kannst sollte ich den Stress kaum riskieren da ich freundlich von der Rennleitung ermahnt würde keine IT Dienste anzubieten:( verständlich schon glaubt ja keiner dass jemand so ?? ist immer alles umsonst zu machen ??

Adidasshortringer
Geschrieben
vor 54 Minuten, schrieb Luce710:

Linux ist nicht so meine Welt aber es ist natürlich irgendwo überlegen, weil es kein Massenspeichermedium braucht und mit den übrigen Hardwareressourcen auch ungleich besser umgeht als Windows der Leistungsfresser schlechthin.

Du würdest dich wundern inwiefern Linux schneller alleine beim Booten ist (und das ist nicht allein von der Festplatte ob SATA oder schon SSD abhängig).

Speicherfresser Windows? Habe ich bei meinem Ultrabook gesehen. Der Händler hat das Teil wegen Win10 auf 4 GB RAM aufgerüstet.

Mit Linux (z.B. Puppy Linux) kann man sogar noch alte Pentium4 PCs zum laufen kriegen oder so wie mein Zweit-PC mit einem Athlon 64 und "nur" 1GB RAM....

DWT-Pussy43-DLG
Geschrieben

Geht es nun um die Technik oder die bevorzugten Pornos?

Mir ist mein Notebook mit Windoof 10 schnell genug.

Was bevorzugte Filmchen betrifft:

Sissy, Femdom, Gay-Gangbang, Gay-Slave, CFNM usw....., eben das was ich auch gern mitmachen würde.

Adidasshortringer
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb DWT-Pussy43-DLG:

Geht es nun um die Technik oder die bevorzugten Pornos?...

Na dann viel Glück...

Was der TE wissen will (so meine ich) ist, mit welchen PCs (Ausstattung, System ect.) seit ihr im WWW unterwegs?!

Denn: Seht euch doch mal die Horrormeldungen der letzten Jahre seit Windoof XP an....

Wieviel mal mussten PCs von Viren und Trojanern  gesäubert werden (nicht nur weil der Inhaber auf Pornoseiten war) und das gerade bei/mit Windoof Systemen....?


×
×
  • Neu erstellen...