Jump to content

Einzelhaft für Schwule


Minotaurus420

Empfohlener Beitrag

Minotaurus420
Geschrieben

Die sogenannte Zwangs- und Gelegenheitshomosexualität in Gefängnissen war bereits im 19. Jahrhundert Gegenstand von Erörterungen einiger Psychiater und Psychologen. Auch Hans Peter Duerr streift das Thema in seinem Standard gewordenen Buch "Gewalt und Obszönität" ("Der Mythos vom Zivilisationsprozess", Band 3, Frankfurt/Main 1993) Besonders schwierig war und ist die Situation für Schwule in Haft, weil sie dort in der Hiecharchie ganz unten stehen.

In einem dreiteiligen Multimediaprojekt beschäftigt sich nun SPIEGEL ONLINE mit dem berüchtigten §175 und dessen Auswirkungen bis heute. Denn es ist keineswegs so, dass die bis vor 20 Jahren verbotene Homosexualität in Deutschland plötzlich in der Gesellschaft zur allgemein akzeptierten Lebensweise geworden wäre.

Den ersten Teil der Serie über die Verfolgung Homosexueller in Deutschland gibt es
HIER

HIER ist der zweite Teil der Serie

Und HIER nun die Nummer 3 der Serie

Minotaurus420
Geschrieben

gelöscht wegen Doppelposting


  • Sissy

    Ein Sissy Boy ist ein Junge, der sich in das andere Geschlecht einfühlen möchte. Er kleidet sich typisch weiblich und passt sein Verhalten an. Man kennt diese Veranlagung auch unter dem Namen ...

×
×
  • Neu erstellen...