Jump to content
Wuscheltroll

Twinks and Oldies

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Sehr guter Beitrag gefällt mir

hotsummer13
Geschrieben

Sicher ganz interessant geschrieben und gut gemeint. Allerdings ersetzt im multimedialen Zeitalter die multimediale Erfahrung mit Sicherheit nicht die tatsächliche Lebenserfahrung.
Überspitzt gesagt kann man natürlich auch alles im virtuellen stattfinden lassen ( in Japan häufig zu sehen) und darauf hoffen, das man 30 oder 40 oder mehr Jahre Lebenserfahrung durch 1 oder 2 Jahre Bewegung im virtuellen Raum erreichen kann.

Robert-2640
Geschrieben

Es mag durchaus Einzelfälle geben wo Junge mit Älteren eine funktionierende Beziehung haben,das sind sehr seltene Ausnahmen
Es geht um Geld!!!!!
Viele ältere Männer erkaufen sich die Sympathie bzw. die angebliche Liebe. Es sollte doch jedem klar sein das ein heißer Bub sich nicht mit einem mittellosen alten Mann abgibt.
Das hat auch nix mit der multimedialen Welt zu tun sondern war immer schon so

Geschrieben

Also ich weiß nicht ob ich mit meinen 44 schon als Daddy zähle. Ich hatte auch schon Kontakt mit Anzeigen Jung sucht Älter oder Daddy. Ich habe auch nicht das große Geld und konnte meine Gefühle und Zärtlichkeit zeigen. Die jungen waren immer zufrieden und konnten auch einiges lernen.
Ich stehe auf jüngere da ich selber mit gleichaltrigen oder älteren die Erfahrung gemacht habe sie wollen nur Sex. Ich möchte eben mehr genießen und gegenseitig Spaß haben und nicht nur die Nummer abarbeiten.

Wuscheltroll
Geschrieben (bearbeitet)
vor 20 Stunden, schrieb hotsummer13:

Sicher ganz interessant geschrieben und gut gemeint. Allerdings ersetzt im multimedialen Zeitalter die multimediale Erfahrung mit Sicherheit nicht die tatsächliche Lebenserfahrung.
Überspitzt gesagt kann man natürlich auch alles im virtuellen stattfinden lassen ( in Japan häufig zu sehen) und darauf hoffen, das man 30 oder 40 oder mehr Jahre Lebenserfahrung durch 1 oder 2 Jahre Bewegung im virtuellen Raum erreichen kann.

HayHo, ich gebe Dir da voll Recht. Lebenserfahrung ist durch nichts Virtuelles zu ersetzen. Selbige ist zudem immer individuell.

Darauf wollte ich aber auch nicht hinaus. Ich denke eher, dass Lebenserfahrung kein Argument darstellt (ob virtuell oder real) die oft egoistisch geprägten Kontaktziele von Youngsters auszubremsen. Gut, das Argument "Lebenserfahrung" von Daddys ist ebenso egoistisch). However. Manchmal steckt hinter dem Argument "Lebenserfahrung" auch einfach nur Arroganz bzw. Dominanz. Unterschätzt mir da mal die Bengels nicht. Die Hilflosigkeit oder Sehnsucht, die wir noch hatten, als wir Twinks waren ist m.E. größtenteils out.

Nochmal: Nix gegen Youngsters, die etwas Älteres suchen, es ist ihr gutes Recht. In manchen Fällen werden daraus sogar langfristige feste Bindungen (Ich kenne da ein paar). In weit mehr Fällen steht hinter dieser Suche aber rein egoistische Motivation (eMail Adresse, Telefonnummern-Abzocke, Sex gegen Zuwendung (ala Shugar-Daddy). Ich bat nur um genaue Prüfung, bevor der Schwanz los galoppieren sollte *sfg

[...]

bearbeitet von Der_Zeus_G-Team
[...] = Reaktion auf gelöschten Beitrag entfernt.
Koa_Buwi
Geschrieben

Von aussen betrachtet schaut es schon so aus das wenn jung und alt zusammen sind der finanzielle hintergrund an erster Stelle steht.
Aber es gibt doch wie überall Ausnahmen im Leben .Es ist aber schon so das wenn das finanzielle wurst ist es trotzdem paare gibt wo es einen großen Unterschied im alter gibt warum suchen sich jüngere Männer ältere aus??
Weil sie es wollen😂👍

hegi10
Geschrieben

Hallo es ist sehr schwer jüngere jungs zu finden da viele andere daddys es übertreiben ich suche schon länger eine boy werde es auch nicht aufgeben

jonas_22
Geschrieben

Hallo. Ich bin selber 22 und stehe auf ältere Männer. Nicht wegen Geld oder der 'Erfahrung'. Es ist einfach meine Vorliebe, die ich relativ bald entdeckt habe, da ich den meisten in meinem Alter nichts abgewinnen kann... Aber dass ich damit eine der wenigen Ausnahmen bin, ist mir auch bereits häufiger aufgefallen

Geschrieben
Am 16.5.2020 at 05:06, schrieb Wuscheltroll:

Also, da gibt es Twinks, im Profil und Chat rufen sie laut nach der Erfahrung von Daddys. Ob das so real ist ?

Da gibt es natürlich die Lebensversager, welche einen Halt im Leben brauchen, Liebe heucheln, sogar bis zum Orgasmus – auch wenn sie es anekelt mit einem Daddy Sex zu haben, aber es in Kauf nehmen um zu überleben. Dabei ist jeder Kniff erlaubt. Ich hake das als besseres Strichertum ab.

Ja, und ab und an gibt es auch Twinks, die Ältere bevorzugen, so als eine Art Fetisch. Unsereiner denkt meist, dass er einen solchen Twink gefunden hat, auch wenn diese in der Minderzahl sind und der Wunsch die Realität verdrängt und sich Hals über Kopf in die Hoffnung verflüchtigt: Weg mit der Einsamkeit, ich habe einen Boy an meiner Seite, egal wie alt oder fett ich bin. Anscheinend ist die Persönlichkeit eines Oldies in der Lage sogar einen Youngster in Liebe zu versetzen. Ist es nicht ?

Da sollte man schon auf dem Teppich oder Parkett bzw. Laminat bleiben. Wenn Ihr meint Eure sogenannte „Lebenserfahrung“ sei wichtig für Youngsters…. Vergesst es ! Denkt mal an Eure Jugend zurück und wie wertvoll eine solche Erfahrung für Euch gewesen sein mag *sfg

In der heutigen multimedialen Zeit wissen die Bengels ganz genau was sie wollen und was für sie in Frage kommt oder nicht. Alles darüber hinaus ist „Verarsche“. (von wenigen Ausnahmen abgesehen !).

Belehrt mich gerne eines Besseren ! Ich bin gespannt ! Bitte nicht mit dem Schwanz argumentieren ! Danke !

Wow, sehr gut geschrieben und sicher auch für die Masse zutreffend. Aber ja, es gibt da den einen oder anderen der tatsächlich auf ältere steht. Ich habe schon Erfahrungen mit beiden Varianten gemacht.

Einer, Mitte 20, wollte mich direkt mal heiraten. Dann kamen auch relativ schnell die Fragen wie gut ich finanziell ausgestattet bin :D . Er wollte nach der Ausbildung studieren und seine Eltern könnten ihn nicht unterstützen. Diese wichtige Aufgabe sollte dann mir zufallen. Völlig liebesblind war ich dann aber Gott sei dank nicht. Ich habe ihm ein bisschen Geld gegeben, ein paar hundert Euro, aber gegen einen Kreditvertrag. Er zahlt das jetzt schön monatlich zurück.

Bei ihm war mir aber auch relativ schnell klar worum es ihm ging. 

Ich muss aber eingestehen, dass er eher die Ausnahme war. Ich bin auf einige getroffen die nichts haben wollten. Wirklich gar nichts außer Zeit mit mir. Einer zum Beispiel, gerade 19, wollte soviel Zeit mit mir verbringen wie möglich. Jeden Morgen bekam ich eine WhatsApp: „Guten Morgen, wie geht es Dir, sehen wir uns heute?“ Was hat der Boy von mir bekommen? Praktisch nichts! Wenn er bei mir war stand er im Mittelpunkt. Kostenfaktor = Lebensmittel. 

Von eben diesen Boys habe ich mehr kennenlernen dürfen als von der Geldgeier Sorte. Von 10 Boys waren bisher maximal 2 dabei die auf Kohle aus waren. 8 waren auf guten Sex und das Gefühl begehrt zu werden aus. Das lässt doch Raum zum Hoffen.

Ich denke man erkennt auch relativ schnell welche Absichten jemand verfolgt. Einem bin ich tatsächlich mal richtig auf den Leim gegangen und das war auch eine sehr teure Erfahrung. Passiert mir aber auch definitiv nicht noch einmal. 

Ach ja, seit knapp 3 Jahren habe ich einen heute 20jährigen. Als wir uns kennen lernten war er 17, was ich aber nicht wusste. Er hat sich als 18jähriger ausgegeben und von der Erscheinung her passte das auch. Nach dem Personalausweis zu fragen ist irgendwie ein Lustkiller ;) . Anfangs war er auch auf Kohle aus. Wir haben auch immer mal wieder eine Pause eingelegt. Seit dem 01.05. diesen Jahres sind wir uns einig: Es gibt für uns keine anderen mehr. Dieses böse Wort „Beziehung“ darf ich in seiner Gegenwart aber nicht benutzen.

Wie gesagt, am Anfang ging es ihm um Kohle. Mittlerweile ist es aber anders. Er hat seine Erfahrungen gemacht mit gleichaltrigen und anderen älteren und hat sich jetzt für mich entschieden. Irgendwann besuchte er mich in meiner Firma und gab mir sein Zweithandy. Auf dem waren seine Spaß-Kontakte. Seine Frage nach einem Hammer war schnell geklärt und wir zelebrierten gemeinsam die Zerstörung dieses Handys als Anfang unserer Beziehung (schon wieder dieses Wort). 

Natürlich bekommt er auch mal was von mir. Warum auch nicht? Ich kann es mir leisten und mag es ihn mit schönen Sachen zu verwöhnen. Entscheidend ist aber, dass er nichts fordert. Es sind auch keine Autos oder Häuser die er bekommt. Kleine Aufmerksamkeiten wie ein Parfum oder mal eine Hose oder ein Pullover oder Schuhe. Es kommt aber auch vor, dass er mal nichts bekommt. 

Also wer auf der Suche nach einem Boy ist kann sich sicher sein, dass es da auch einen gibt. Man muss ihn halt nur finden. Die meisten sind auch wirklich nicht auf Geld aus. Macht die Jungs nicht schlechter als sie sind. 


×
×
  • Neu erstellen...