Jump to content
wassersportler68

Selbsthilfegruppe für "Perverse" im Münsterland

Empfohlener Beitrag

wassersportler68
Geschrieben

Hallo,
ich komme aus dem Münsterland und bin pervers. Was heißt das für mich? Es heißt, dass ich mir sexuell von a wie anal bis z wie Züchtigung (fast) alles vorstellen kann. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt! Da ich selbst gebunden bin und meine Partnerin mehr auf Blümchensex steht, kann ich meine Neigungen real nur in geringem Maße ausleben. So habe ich eigentlich bisher hauptsächlich im BDSM-Bereich Erfahrungen gemacht. Das reicht mir aber nicht mehr! Deshalb suche ich jetzt Gleichgesinnte, denen es vielleicht ähnlich wie mir geht. Geschlecht, Alter, Aussehen und Art der perversen Neigungen spielen dabei keine Rolle. Natürlich würde ich mich über reale Sexkontakte freuen, aber es wäre auch ok, wenn man sich online austauschen könnte (dieser Austausch kann natürlich über die Grenzen des Münsterlands hinaus erfolgen) oder eine Art „Stammtisch“ organisieren könnte. Fühlst du dich angesprochen? Dann ran an die Tasten!

Dompoldi
Geschrieben

Was genau verstehst du unter Pervers wenn deine Fantasien richtig Kinder/Tiere geht dann schlafg ich mal lieber ein Klinik vor wo die geholfen werden kann und keine Selbsthilfe Gruppe.

oldy1952
Geschrieben

ich finde pervers ist nur wen ich den andere zu etwas zwinge was er nicht will.und kinder tiere sind nicht pervers sondern krank und gehört behandelt

Lebe
Geschrieben

Das Thema sollte geschlossen werden

sirow
Geschrieben

Hört sich irgendwie krank an, da brauchst du denke ich mal hilfe.

Feuerostfriese
Geschrieben

Ja hört sich echt gut an


  • Bizarr

    Eine ausgefallene Art, meist für andere ungewöhnlich - oft im Zusammenhang mit sexuellen Spielweisen genutzt.

×
×
  • Neu erstellen...