Jump to content

Rente mit 70


heiliger198

Empfohlener Beitrag

Geschrieben


Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich ebenso wie die Junge Union (JU) angesichts der Alterung der Gesellschaft für einen späteren Rentenbeginn in Deutschland ausgesprochen. Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) ist dagegen

dpa





Rente mit 70
ein neues und Brisantes Thema was heut in den Raum geworfen wurde. Bis 2100 soll möglicherweise das Rentenalter auf 70 Erhöht werden
Notwendig oder Überzogen ????


Geschrieben (bearbeitet)

da kann man doch recht gut sehen ,das ab 60 nichts gutes raus kommt----schäuble gehört in rente!!! aber der bund weiß das auch,das man ab 60 nicht mehr so kann und hat schäuble noch im amt----und deswegen liegen wir bei der geldwäsche liga auf platz 8----da wirft einer mit den 3. in die verkehrte richtung!!!


bearbeitet von tanne
xy
Geschrieben

Das ist heißer Wind, die CDU wird sich im Wahlkampf doch nicht selber ficken...


Geschrieben (bearbeitet)

. . .

bearbeitet von SilverAger
Geschrieben

fähig sieht anders aus---panama ist nicht in der eu und liegt in der geldwäsche liga auf platz 13----da hat einer aus ne bananenrepublik schäuble in dieser beziehung was vor gemacht----das muß heißen---"viele MÜSSEN neben ihre rente noch arbeiten------es gibt länder da MÜSSEN rentner nicht wegen der niedrigen rente arbeiten,die haben eine vernünftige rente----


Geschrieben

tanne


na Schäuble hat ja keine Schuld an der Rentenmiesere ,
Das es nicht mehr reicht mit der Rente das ist ja schon seit x Jahren Bekannt .Ob unter Kohl ,Schröder und jetzt Merkel ist da nicht viel passiert um eine ernste Lösung zu finden.
Nun hat er das gesagt was schon von lange im Raum steht,
Keiner hat sich getraut die Reglung zu treffen das endlich alle in die Sozialkassen einzahlen. Auch Beamte ,Großverdiener ,Selbstständige und das ohne Deckelung der Beitragsobergrenze .
Hat die Politik Angst davor???
Man Versteht die Welt nicht mehr das sich dadurch immer mehr Leute aus der Solidaritätsgemeinschaft verabschieden und nicht' s mehr Einzahlen
müssen.


Geschrieben

und wer hats gemacht? diesmal nicht die schweizer-----hinter den kolissen waren sich spd und cdu sich doch im grunde einig----solche sachen wurden abgesprochen,um zu verhinder das die nächste regierung das wieder kippt


Geschrieben

na sicher ist das auch Abgesprochen,
Die SPD tut jetzt so als ob sie Überrascht ist und lehnt es ab , grins, wer soll das glauben .


Geschrieben

das haben auch viele gedacht wie über die rente mit 67 geredet wurde-----war doch ne schone rente kürzung,mit dem wissen das viele es nicht schaffen----mit 70 wäre jetzt für viele die 2. kürzung---bin gespannt ob es nur beim gerede bleibt---könnte mir vorstellen das man das an stelle für das absenken des renten niveaus---eine mögliche versteckte rentenkürzung für viele


Geschrieben

Du überrüstiger dürftest imo auch mit 100 gern noch Steine kloppen!


Geschrieben

du scheinst ja schon in rente zu sein mit 61 jahre wenn du oben schreibst"WIR RENTNER"


Geschrieben

Nun BillyBoyRuhr, entweder pfeifft die CDU ihren Rentner zurück, oder aber sie wird -wie du so schön sagst- sich selber ficken. Kann natürlich auch sein, dass die CDU etwas Wahlkampfhilfe für die siechende SPD leisten will -und ihre Wahlerwartungen auch etwas nach unten drücken will...


Geschrieben

na ich gebe die hoffnung nicht auf----die jungen merken doch auch langsam das einige sich aus der verantwortung stehlen---das bruttosozialprodukt steigt ständig auch ohne flüchtlinge und für die mittelschicht bleibt immer weniger


Geschrieben

Ausgerechnet der Rollifahrer kommt mit so einem Ding um die Ecke. Er weiß ja nicht einmal, wie man sich mit 65 auf den eigenen Beinen fühlt. Schuld hat er aber trotzdem. Er hat verhindert, dass Steuer-CDs angekauft werden konnten in Süddeutschland. Er wußte seit langer Zeit, dass die Unternehmer im Ausland Geld parken, nicht nur Panama, die müssen das Geld garnicht soweit raus schaffen. Jetzt stellt er sich hin und behauptet, von allem nichts gewußt zu haben.
Demnächst sollen wir bis 110 Jahren arbeiten, aber mit 85 sterben, bei doppelter Renteneinzahlung, damit dieses arbeitsscheue Pack unter der Glaskuppel fett und reich werden kann. Und als Dank dürfen sie uns dann ans Ausland verraten.


Geschrieben

Rente mit 70 , na wunderbar , da kriegen die Leute die körperlich schwer arbeit , Dachdecker/Maurer um einige zu nennen , einen oder zwei Zivi an die Seite gestellt die die Steine und den Mörtel schleppen und die Fachkraft gibt dann nur noch Anweisungen ;-) , und in meinem Job bekomme ich Drei Hilfkräfte , der eine kassiert die Fahrgäste ab und die anderen beiden flüstern mir den Weg ins Ohr , damit ich noch gerade aus fahren kann.
Menschen die solche Vorschläge machen gehöhren in die Klappe und sollen sich mal untersuchen lassen.!!!!!!!!!!!!!


Geschrieben

na nicht so sehr aufregen
soll ja erst 2100 soweit sein ,da biste doch erst 144 Jahre :-)


Geschrieben

So wie ich die Ganoven aus Berlin kenne, ändern die dafür noch die Zeitrechnung. Statt das junge Volk endlich mal ans arbeiten zu gewöhnen, werden die Scheintoten dann zur Arbeit geschickt.


Geschrieben

Das war der Typ mit der rollbaren Gehhilfe, unsere schwarze Null, der nicht auf den eigenen Beinen stehen kann.


Geschrieben

die zeiten kommen auch noch----da lassen uns die ärzte nicht mehr sterben,da werden die jungen eingeschläfert,da spart man die ausbildung---grins


Geschrieben

Was regt ihr euch auf?vor einem Jahr noch fandet Ihr Alles richtig was Merkel und ihre Politik betrifft


Geschrieben

genau! niveaulos Klugscheißern scheint hier aktuell


Geschrieben

cubafan

na na das Schäuble im Rollstuhl sitz sollte man ihn nicht Vorwerfen, könnte jeden auch passieren ,was man keinen wünscht, da Lästert man einfach nicht darüber


Geschrieben

Also ich denke mal dass das jeder für sich entscheiden sollte, wann er in rente geht. Wenn es jemandem reicht mit 62 in Rente zu gehen mit Abschlag 10,8% dann ist gut. So wird das auch mit Regelaltersrente 70 sein. Mit Abschlag früher. Ich bin selbständig und werde arbeiten bis ich in die Kiste springe ;-) oder mein Körper und Geist nach Ruhe schreit.


Geschrieben

eine Staffelrente währe auch Sinnvoll,
die Ganze Aufregung ist gar nicht Notwendig
wenn man bedenkt das heute ca 80% vor dem 65 Lebensjahr in Rente geht.
Mit der Reglung 63 werden es wohl noch ein paar mehr sein.
Wie hoch dann die Rente Ausfällt steht da auf einen anderen Blatt, da muß die Politik auf alle Fälle sich was einfallen lassen .Viele Rentenvorsorgeprodukte sind heut nicht mehr viel Wert. Dragi mit seiner 0% Zinspolitik macht viele Renten -Vorsorge-Versicherungen den Gar aus .Darauf haben ja viele Aufbauen wollen und jetzt bleibt da nicht mehr viel übrig wenn' s zur Auszahlung kommt. Nicht mal Riesterrente wirft noch was ab außer was man Eingezahlt hat.


×
×
  • Neu erstellen...