Jump to content

DVB-T2 kommt schon 2016


heiliger198

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

In der Fernsehlandschaft wird sich einiges Ändern,



Nachricht von T-Online

Bewohner der Ballungsräume sollen die Fußball-Europameisterschaft 2016 in HD-Qualität auch über Antenne anschauen können. Denn ab 2016 sollen die Signale auch terrestrisch über DVB-T2 ausgestrahlt werden. Infrastrukturexperte Ulrich Lange (CSU) sagte Focus: "Ab Mitte 2016 sollte den Bürgern zur Fußball-Europameisterschaft mit DVB-T2 hochauflösendes terrestrisches Fernsehen mindestens in den Ballungsräumen zur Verfügung gestellt werden."


Ursprünglich wollten die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender und die ProSieben-Gruppe ab 2017 in DVB-T2 einsteigen. Der RTL-Rückzieher beim DVB-T-Ausstieg dürfte neue Dynamik in das Vorhaben gebracht haben. Die RTL-Gruppe wollte sich ursprünglich vollständig aus DVB-T zurückziehen, revidierte diese Entscheidung jedoch und setzt sich stattdessen für einen schnellen Umstieg auf DVB-T2 ein. Die RTL-Sender werden in HD-Qualität auch über Antenne nur mit einer Smartcard empfangbar sein.

und das Kostet dann auch was für den Nutzer :-)



Aber Achtung: nicht jedes Gerät ist tauglich dafür ,das heißt Zusatzgerät kaufen oder gleich eine Neue Glotze




Geschrieben

Wer HD über über Antenne genießen will,braucht einen neuen Fernseher mit DVB-T2 HD-Empfänger oder einen separaten Empfänger,der ältere Fernseh-Geräte ergänzt.( siehe tesr 5/2016)--. Im neuen testheft-der Stiftung Warentest,j Juni 2016 ,unter dem Titel "Fit für Sport und Spiel" auf mehreren Seiten sind die neuen Fernseher und die Einstellungen für Fußball-Spiele.Umfangreich und mit aller Technik beschrieben.


oldysuchtjungy
Geschrieben

oder aber er hat Kabeldeutschland, dann braucht ER/SIE sich um nichts kümmern, dann läuft alles so wie gehabt.


Geschrieben

ich hab ja Schüssel ,bin zu geizig für Kabelanschluss :-)


Geschrieben

Das klingt ja nach was Interessantem für meinen Bayern-Fan-Bekannten. Müsste man dem nur verständlich erklären können, denn von Unterhaltungs-Technik hat er genau so viel Ahnung, wie ich.

Null Ahnung.

Meinst Du, das können sich sogenannte Hartz-IV-Rentner erlauben, oder ist das eher so für die wohlversorgte Menschenklasse gedacht?


Geschrieben

Hier geht es natürlich mal wieder nur ums Abzocken. wenn die gleuben das ich wir deswegen einen neuen Fernseher kaufe haben die sich aber geschnitten. ist eh programm zum abgewöhnen. werde wieder radio hören


Geschrieben

na sicher ist es eine Neuerung um mehr Geld zu Verdienen,
und wenn ich höre das RTL dann nur noch gegen Bares zu Empfangen ist bei DVB T 2 ,.
wobei auf den Sender kann man gut Verzichten


Geschrieben

Es soll ja Leute geben die geben Geld für eine HD Modul bzw. Karte aus nur um die Privaten in HD sehen zu können. Da fasse ich mich doch an den Kopf. Der absolut letzte Scheiß der auch noch teilweise geschnitten ist und dafür auch NOCH MAL zusätzlich bezahlen.


Geschrieben

erst mal abwarten was das ganze bringt----na ja man weiß,das zum fußball oft die neuste technik angeschaft wird----diese wird zu diesen veranstaltungen,meistens auch noch überteuert angeboten


Geschrieben

na sicher erst mal Abwarten was soll man auch machen,


Geschrieben

Ich sehe bisher ganz selten mal Fernsehen, über DVB-T. Das soll ja in Berlin ab März 2017 abgeschaltet werden ....

DVB-T2 läuft hier in Berlin seit 31.Mai 2016.

Für Fussballfans ist das sicher zur EM eine Überlegung, die Spiele in HD zu schauen.

In vielen Elektronikmärkten und -versendern gibt es die DVB-T2 Receiver jetzt im Sonderangebot, so zwischen 40 und 100 Euro.

Im Grunde kann ich aber auch warten, bis das alte DVB-T ganz abgeschaltet wird....


Geschrieben

Habe mir vor kurzem die neue TVB Box
gekauft,für den vorhandenen Kabelanschluss gebe ich keine zusätz
liche Gebühr aus pro Monat, sehe eher
selten TV,bisher war ich mit der alten Box
zu frieden,trotzdem ich noch kein Flach
Bildschirm habe,will weiter abwarten.


Geschrieben

na man muß ja auch nicht immer gleich alles mitmachen,
und das Programm wird durch DVB-T 2 und Flachbildschirm auch nicht besser
Ich bin kein Mensch der sich alles neue Aufschwatzen lasse ,mein Handy ist auch schon 7 Jahre alt und ein Neues erst wenn das alte kaputt ist,
so sehe ich das mit dem anderen auch so, und HD ist für mich unwichtig ,Bauche ich nicht es gibt wichtigeres im Leben.


  • 4 Wochen später...
Geschrieben

Tja, aber wenn man DVB-T hat, wird man sich wohl nen neuen DVB-T 2 Adapter kaufen müssen. Oder kann man da eventuell doch tricksen??


Geschrieben

Tja wenn man das wüste ,aber glaube kaum,
in Berlin läuft DVB-T 2 ja seit Mai,noch geht das alte System auch noch,mal sehen wann die es Abschalten


Geschrieben

tja manche Bestehen auf ihr Bildungsfernsehen bei RTL und Pro 7 :-)


Geschrieben (bearbeitet)

Wichtig ist ja zu wissen, wer überhaupt DVB-T nutzen kann, denn DVB-T hatte ich mal ausprobiert. Ich wohne an ein einer U-Bahnstrecke, wenn die Bahn vorbei fährt bricht alles zusammen, und das dann so 2-300 mal am Tag. Das beste daran - ich sehe sogar den Fernsehturm ! Der Verkäufer fragte mich damals kulanter Weise gleich nach meiner Adresse und er wusste, das es bei mir nicht funktionieren würde. Also verkaufte er mir die Gerätschaft (Tuner und starke Antenne) zum "ausprobieren" . Hat sich auch bestätigt, habs dann gleich wieder zurück gebracht.
Soll heißen, wer noch kein DVBT hat, der sollte sich vorher erstmal erkundigen.
Ich habe seit etlichen Jahren Kabel Deutschland als Pay-TV. Es sind 4 Digitalboxen an jeweils einen Fernseher angeschlossen. Eine Hauptkarte und 3 Geschwisterkarten. Aber nur die Hauptkarte kostet mich monatlich 12,90 Eu , NUR 12,90 - da ich einen uralten Vertrag habe. Außer Pro7/RTL ist alles in HD. Sogar die Spielfilmsender beim Pay-TV (Kinowelt, TNT, 13TH Street, Kabel1 classics....National Geographic... ) sind hoch auflösend. Und dazu gibts noch Digital-Radio in sehr guter Qualität. Und das alles für 12,90 im Monat - die bezahle ich gerne dafür. Pro7/RTLohne HD sind trotzdem sehr sehr scharf, so das mir das völlig Wurscht ist^^

Wer also auf HD umsteigen möchte, sollte sich gut beraten lassen - vor allem was DVB-T betrifft, und das unter Vorbehalt kaufen. Wer in seiner Wohnung ein hochgerüstetes modernes 858-862 MHz KabelDeutschland zur Verfügung hat, dem empfehle ich auch dieses zu nutzen. Dazu vernünftige hochgeschirmte Antennenkabel der Class A mit mindestens 90 DB - besser sind 120DB-Kabel.
Humax NA-HD2000C und Technotrend TT-micro C832 (soll keine Werbung sein, sondern Hinweise) haben das beste Bild und ausgezeichneten Digitalton ! Daher rate ich auch von einen direkten TV-Katenslot ab, denn ein TV hat nie diese hohe Qualität an Bausteinen, wie eine externe Box. Billigheimer haben ein eher blasses Bild und keinen satten Sound !

Dabei ist noch dazu zu sagen, das bei KD ALLE normal-empfangbaren Sender über Digitalbox neuerdings freigeschaltet sind. Alle öffentlich-rechtlichen laufen sogar in HD, außer natürlich die RTL/PRO7 , war ja klar^^
"Digitaler Empfang" ist natürlich Voraussetzung, der zB bei mir schon in der Miete enthalten ist.
Wer also auf Pay-TV (also spezielle Kinosender) verzichten kann, der holt sich einfach ne Box und los gehts.
Wohl dem, der Kabel hat !

Übrigens habe ich grade erfahren, das 2019 das jetzt existierende normale DVB-T abgeschaltet wird und neue Empfänger dann notwendig werden.

Soweit zu meiner Erfahrung mit DVB-T, nämlich nur schlechte :-(

LG Ronny

bearbeitet von Ronny437
Geschrieben

Du solltest noch kleiner schreiben. So läufst Du nämlich echt Gefahr, dass ein Mensch an einem Gerät mit normaler Auflösung Deinen Text lesen könnte.
Oder willst Du damit nur demonstrieren, dass die neuen Display Auflösungen mit dem mehrfachen von HD absoluter Schwachsinn sind?


Geschrieben

na das ist ja mal ausführlich, Danke
12,90 Euro ist ja ne ganze Menge ,na das werde ich nicht ausgeben ,Programm ist sowieso meistens Schrott ,und das was ich mir anschaue brauche ich kein HD :-)


Geschrieben

@heiliger198 : Du hattest mich nicht richtig verstanden. Nach der Umstellung bei KD vor einigen Monaten sind alle normal-empfangbaren digitalen Sender entschlüsselt, also frei zu empfangen, das kostet nichts mehr.
Nur die einzelnen Pakete zum dazubuchen kosten : möchtest du RTL/Pro7 unbedingt in HD sehen und/oder webefreie Spielfilmsender - diese muss man bezahlen.
Standardmäßig sind also heute alle frei empfangbaren öffentlichen Sender in HD, Pro7/RTL in SD offen.
Nicht zu vergessen, das der Kabelanbieter die Hausleitung freigeschaltet hat und diese auch bezahlt wird. (bei Mehrfamilienhäusern und Neubauten, die Kabenanschluss haben, wird das automatisch mit der Miete verrechnet ) Sollte also jemand die Kabeldose in der Wohnung haben, wird dieser Anschluss auch in den Mietnebenkosten auftauchen. Dann sollte der aber auch genutzt werden !

Nochmal zurück zu den ersten Sätzen: Ich habe damals natürlch auch für die öffenlichen Sender, RTL/PRO7 und die Spielfilmsender (Pay-TV) den Vertrag mit den genannten 12,90 abgeschlossen. Da jetzt nur noch zum zahlen eigentlich PAY-TV übrig ist, da die anderen Sender alle freigeschaltet wurden, würde ich jetzt natürlich zuviel bezahlen - tue ich aber nicht, da sich die Preise in den vergangenen Jahren fast verdoppelt haben.

Also, wenn du dir sicher bist, das der KD-Anschluss bezahlt wird (Mietnebenkosten) brauchst du bei normalem Fernsehgenuss nur noch ne Digitalbox die KD-tauglich ist - ohne Karte, ohne Registrierung, nichts. Das einzige was kommen KÖNNTE, sind etwa 2.90 mtl für "digitalen Empfang" , das du digital empfangen darfst. Aber das wird dir ein Mitarbeiter im Kabelladen oder diversen Mediamärkten sagen können, ob das noch so ist. Aber bloooßnicht bei KD (jetzt Vodafone) anrufen und sich beraten lassen, sonst haste ungewollt n fetten Vertrag anner Backe - das machen die gerne^^

LG Ronny

  • 3 Monate später...
Geschrieben

Hallo Leute

Ich habe zur Zeit ein DVB -T.

Jetzt will ich DVB - T 2 - HD kaufen.

Und zwar XORO Receiver HRT 8720 . Kaufen.

Kann mir jemand Info geben?

Was ich noch brauche?

Da stand noch was von USB

Speichergerät.

Danke im voraus.

Geschrieben
Am 27.6.2016 at 21:25, schrieb heiliger198:

Tja wenn man das wüste ,aber glaube kaum,
in Berlin läuft DVB-T 2 ja seit Mai,noch geht das alte System auch noch,mal sehen wann die es Abschalten

Habe mir schon einen Flachbildschirm gekauft wo beider Möglichkeiten vorhanden sind,soviel TV schaue ich im allgemeinen nicht,

 

  • 4 Wochen später...
  • Moderator
Geschrieben

Meine Meinung zu DVB-T:

Bei seiner Einführung wurde „Digital Video Broadcasting – Terrestrial“ seinerzeit über alle Maßen hochgelobt als "die Zukunft" des HD-Fernsehens, nicht mal 8 Jahre danach gehört es schon zum fernsehtechnischen Antiquariat und wird abgeschaltet.

Alle, die sich extra DVB-T-fähige Geräte angeschafft haben, sind nun auf gut deutsch gesagt "in den Arsch gekniffen", da der neu propagierte Standard DVB-T-2 mit dem alten Standard inkompatibel ist.

Was sagt uns das ??
Richtig, wir sollen neue Geräte kaufen. Wer auf den neuen Standard gesetzt hat wird daran nicht vorbeikommen. Ich schon, denn ich habe auf die Sat-Technik gesetzt und bin damit mehr als zufrieden.

Die Satellitentechnik ist mittlerweile so ausgereift, dass man mit einer relativ kleinen Schüssel schon sehr guten Empfang erreicht, wenn der Spiegel nur "freien Blick" auf die Satelliten hat.
Mit meiner Sat-Anlage (60cm-Spiegel mit 2 LNB's) empfange ich 927 Programme (davon viele doppelt weil von mehreren Satelliten, derer insgesamt 9 über die beiden LNB's) , davon einen grossen Teil in HD.

Mir als "Gelegenheitsgucker" reicht das völlig aus.
Wer denn nun unbedingt Assi-TV in HD braucht, und sich Sendungen wie "Auf Streife",  "Mitten im Leben", "Verklag mich doch" oder "Verdachtsfälle" hochauflösend reinziehen muss, der soll ruhig dafür bezahlen

×
×
  • Neu erstellen...