Jump to content

Der ältere Mann - seine Lust - seine Möglichkeiten ...


moechtegern

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Du sprichst mir aus der Seele 👍😘
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb Robert-2640:

Das gute daran ist das es ALLE einmal trifft

Naja, gut würde ich es nicht nennen Willen, eher fair oder so.

Geschrieben

Warum Fair?

So wie in einigen Beiträgen über ältere gelästert wird und sich über mangelnde Standfestigkeit lustig gemacht wird,ist es GUT so 

Jeder wird mal Alt und bekommt eventuell dieses Problem 

Geschrieben
Trotz dessen das man älter wird kann man doch viel Spaß haben. Ich bin auch etwas älter und habe viel Spaß beim blasen, beim Rimming, massieren, küssen, zärtlich sein. Ficken klappt auch ist aber anders als früher.
Geschrieben

Ich halte mit mäßigem Erfolg meinen Po hin.

Geschrieben
Das trifft uns irgendwann alle. Bin zwar noch nicht ganz so weit, aber man muss flexibel sein. Ich verwöhne jetzt andere, das kann auch sehr erregend sein.
Miststück
Geschrieben

Wenn bei einem Mann genitale Probleme auftauchen, dann kann das schon zu einem Problem werden! Als ich mit dreißig Jahren erfuhr, daß mein Hoden weg war (Hodenatrophie), daß ich zeugungsunfähig bin und daß meine Männlichkeit nur mit einer künstlichen Testosteronbehandlung aufrecht erhalten werden kann brach für mich die Welt zusammen! Genauso wie bei der Diagnose Hodenkrebs! Man(n) schämt sich, geht nicht mehr ins Schwimmbad und in die Sauna, zieht sich vor anderen nicht mehr aus und man(n) sucht nicht mehr den sexuellen Kontakt mit anderen! Man(n) macht es sich gegebenfalls nur selbst! Man(n) schämt sich deswegen!

Geschrieben
Ich liebe es mir in den Mund spritzen zu lassen. Wenn ich einem älteren einen blase spritzt er nicht mehr so weit in den Rachen, der Saft bleibt vorne. Und das ist wesentlich besser für einen snowball
Geschrieben
Am 23.6.2022 at 15:38, schrieb Miststück:

Wenn bei einem Mann genitale Probleme auftauchen, dann kann das schon zu einem Problem werden! Als ich mit dreißig Jahren erfuhr, daß mein Hoden weg war (Hodenatrophie), daß ich zeugungsunfähig bin und daß meine Männlichkeit nur mit einer künstlichen Testosteronbehandlung aufrecht erhalten werden kann brach für mich die Welt zusammen! Genauso wie bei der Diagnose Hodenkrebs! Man(n) schämt sich, geht nicht mehr ins Schwimmbad und in die Sauna, zieht sich vor anderen nicht mehr aus und man(n) sucht nicht mehr den sexuellen Kontakt mit anderen! Man(n) macht es sich gegebenfalls nur selbst! Man(n) schämt sich deswegen!

O.k. - aber was sagen Frauen, denen die Brust amputiert werden musste? Ist sicher ebenso schlimm, und man sieht es auch noch eher von außen. Man denke auch an die Eunuchen früher, die Kastratenz.B. waren als Liebhaber sehr begehrt !!!!!

Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb leach1m:

O.k. - aber was sagen Frauen, denen die Brust amputiert werden musste? Ist sicher ebenso schlimm, und man sieht es auch noch eher von außen. Man denke auch an die Eunuchen früher, die Kastratenz.B. waren als Liebhaber sehr begehrt !!!!!

Zur geschichtlichen Einordnung

Kastraten in Italien waren Stars in der Oper und wurden alleine der Stimme wegen verstümmelt

In Ägypten waren Sie Haremswächter und der Herrscher musste nicht befürchten das seine Frauen gevögelt würden.

In China war es Vorraussetzung um im Palast des Kaisers dienen zu dürfen 

 

Geschrieben

Meine Erfahrung ist, dass das Alter eher noch geiler macht. Ein schönes Vorspiel mit Massagen und langem Blasen steigert die Lust. Und der neugierige Schwanz richtet sich auf und genießt.

Geschrieben
Am 22.6.2022 at 18:07, schrieb moechtegern:

Auch wenn ich immer älter werde - ich spüre meine Hoden doch immer wieder: Ich muss was unternehmen.

Mein Glied streckt sich immer noch und wartet auf eine Hand oder einen Mund. Allerdings steht es nicht mehr in die Höhe, wird es nicht mehr so hart, dass ich ihm einen Kondom überziehen und mit ihm in einen Hintern einfahren könnte.

Nach langem Reiben spüre ich immer noch - wie früher - dass es kommt.

Und es kommt - allerdings sehr bescheiden im Vergleich zu früher.

 

Wir älteren Männer können uns ja immer noch gegenseitig streicheln, anfassen und reiben. Es ist immer noch schön, wenn man spürt, wie der eigene , wie der andere sich streckt - wann kommt es? Wenn man sich gegenseitig sehr sympathisch ist, dann kann man sich ja gegenseitig saugen - allerdings ohne Haare! Ja auch küssen - allerdings ohne Bart oder Schnauz!

Nun mochtegern...

Es hängt stark mit der Sensibilität deines Partner/ in zusammen !!ist er wie ein Rammbock  mit Abrissbirne..und eher grobmotorisch  oder eher der Neurologe bzw Physiotherapeut der deinen ganzen koerper als Lustzone sieht ...vom kleinen duftenden Zeh👣bis zum silbernrn Haaransatz! ...und bei reifen Partnern bring ich einfach zeit und geduld mit !! Dann garantire ich dir wird jeder unter m.Handen dahinschmelzen vor Lust...

Dass es nicht so "geht " wie mit 19 ist klar ....das einzig konstante sn einem Körper ist die Veränderung!!! und man sollte sich selbst und dem Partner zeit geben damit lernen umzugehen ...und andere Ansätze ausprobieren

ich beispielsweise Verbinde meinem Kumpel gern die Augen und "foltere" ihn dann mit neurol.Instrumenten ...das brachte ihm den Penis  immer zum zucken und ihn zum wimmern 

 

Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb leach1m:

O.k. - aber was sagen Frauen, denen die Brust amputiert werden musste? Ist sicher ebenso schlimm, und man sieht es auch noch eher von außen. Man denke auch an die Eunuchen früher, die Kastratenz.B. waren als Liebhaber sehr begehrt !!!!!

Gerade bei den brustamputierten Frauen, die Brustkrebs hatten entstehen Frust und Depression und die Sorge, daß der Partner sie sexuell nicht mehr attraktiv findet! Warum um Himmels Willen lassen sich die Frauen im Ausland die Brust vergrössen, fie falten glätten, die Nase richten oder die Lippen aufspritzen! Wie bei den Heidi Klums Supermodels! Beim Mann ist es nicht so einfach! Sind die Hoden einmal weg, dann sind sie weg! Dann fehlt das sexualhormon Testosteron, die Libido schwindet, die sexuelle Lust läßt nach, die Muskulatur wird schwächer, Depressionen entstehen, chronische Müdigkeit und Antriebsschwäche entstehen, Hitzewallungen und Symptome wie in den Wechseljahren! Und dann kommt der Spruch: DU BIST DOCH EIN MANN! UND EIN MANN KANN BIS INS HOHE ALTER! BEI FRAUEN IST MIT DEM 40. LEBENSJAHR SCHLU?!!!

Geschrieben

Und ist sein Pimmel auch noch klein,

So wichst der Mann für sich allein!!!

Geschrieben

Natürlich lässt im Alter einiges nach, aber es hat auch den Vorteil, dass man besser und länger genießen kann

Geschrieben

Mein(e) Partner ist/sind immer ein Stück älter aber das habe ich bisher nicht festgestellt.
Einzig bei ihren Frauen berichten sie davon das er nicht mehr so steht, bei mir haben sie immer einen prächtigen Ständer und Spritzen auch gut ab.
Mir gefällt es das sie nicht wie eine Dampframme losvögeln.
Bisher kann ich nur postives über die ältere Herren sagen.
Viele mögen zwar wenn ich Strümpfe oder änliches anziehe, habe ich auch kein Problem damit,  trotzdem muss scheinbar ein Schwanz dran sein und sie drücken gerne an meinen Eiern rum.
Ich denke das ihnen das wieder einen Kick gibt und sie aus diesen Gründen in guter Form und Lust sind.
 

Geschrieben

Mein Gott, lamentieren hilft nicht weiter, das Leben hat seinen Lauf. Und jede Phase ist es wert sie zu genießen. Es ist nicht schlimm, sich nicht 5 mal am Tag einen abschütteln zu müssen sondern nur noch ein mal die Woche. Früher musste man einfach nur diesen Druck los werden und den harten Ständer der schon mal peinlich werden konnte, heute kann man Sex und wichsen ganz anders genießen. Komm mit deiner Einstellung klar, dann klappt das auch bei dir. 

Geschrieben
Am 27.6.2022 at 09:11, schrieb Nmp55:

Mein Gott, lamentieren hilft nicht weiter, das Leben hat seinen Lauf. Und jede Phase ist es wert sie zu genießen. Es ist nicht schlimm, sich nicht 5 mal am Tag einen abschütteln zu müssen sondern nur noch ein mal die Woche. Früher musste man einfach nur diesen Druck los werden und den harten Ständer der schon mal peinlich werden konnte, heute kann man Sex und wichsen ganz anders genießen. Komm mit deiner Einstellung klar, dann klappt das auch bei dir. 

Mein Vater hat nach dem Tod meiner Mutter gar keinen Sex mehr gehabt! Auch, wenn ich mal gelesen habe, daß auch 80jährige im Altersheim Sex mit  den Mitbewohnern hatten! Das stand mal in der Zeitung! Allerdings entsteht der Sex im Kopf und nicht in der Hose! Denn da haben die Hormone Progesteron und Testosteron das Sagen! Fehlt was davon, klappt es nicht mehr so gut! Und die blaue Pille hilft nur, wenn der Mann Durchblutungsstörungen hat! Klar, mann könnte sagen: Wenn der Mann aktiv nicht mehr kann, dann kann er sich wie eine Frau ficken lassen! Man ließt hier aber, daß kaum ein Gay akiv einen Mann fickt! Alle wollen, daß es andere machen! Da gehen Wunsch und Wirklichkeit meilenweit auseinander! Und einsam vor sich herwichsen ist auf Dauer auch nichts! Da bekommt man nur eine Tendovaginitis!

×
×
  • Neu erstellen...