Jump to content

Spülung und Plug als Vorbereitung für AV?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hi zusammen,

wie das mit einer Analdusche funktioniert habe ich nun so langsam "verstanden" (Anwendung steht noch aus).

Aber dehnt ihr (oder habt ihr anfangs) anschließend etwas vor, in dem ihr einen Plug tragt, wenn ihr wisst dass AV ansteht? Was ich mir so gar nicht vorstellen kann ist die zeitliche Komponente. Also man spült sich ggf. mehrfach über 1h hinweg.

Dann kann man einen Plug zum vordehnen nutzen, vielleicht für 30min bis 1h? Und hinterher ist man noch "safe" bzw. sauber? Klingt das realistisch oder geht ihr anders vor?

Ich soll nun bald intensiver anal gefordert werden. Bisher spürte ich 3 Finger und auch mal einen kleinen Plug.

Aber nun habe ich einen mit 3,2cm Durchmesser, an den ich mich gewöhnen darf. Davor möchte ich einfach sicherstellen, dass ich da sauber bin und wir uns entspannt um das was schön ist kümmern können. Nein, wir mögen es nicht schmutzig. ;)

Geschrieben
Wenn du gespült hast und dann ist alles safe
Geschrieben
Wenn ihr wert darauf Liegt, das es sauber zur Sache geht, ist eine analspülung natürlich sinnvoll. Ob Mann allerdings einen Plug als vordehnung braucht, sei jetzt mal dahingestellt. Sollte jeder für sich entscheiden. Ich persönlich liebe es einen Plug zu tragen, wenn möglich den ganzen Tag aber nicht um vorgesehen zu sein, sondern weil es ein geiles Gefühl ist ihn in mir zu spüren.LG. 😎
Geschrieben

Das mit der Spülung ist anatomischer Unsinn. 

Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb bipiett:

Das mit der Spülung ist anatomischer Unsinn. 

Kannst du das bitte begründen? Mir ist klar, dass es natürlich im Idealfall günstiger ist kein Wasser in den Körper einzuführen. Das "verschwindet" ja sicher nicht vollständig und ist dann hinterher auch wieder eine Art "Unruheherd" im Hintern. Gerade wenn man gerade vom "Modus" her definitiv safe ist was die Verdauung anbelangt. Aber ich hatte halt auch schon Erfahrungen, wo das gute Gefühl durch langes Spiel eben nicht genügt hat und das will ich vermeiden.

Geschrieben
vor 47 Minuten, schrieb Neuer_Weg:

Wenn du gespült hast und dann ist alles safe

Und macht mehr Spaß für beide 

strolch47001
Geschrieben
Wenn du dich richtig spülst vor dem Treffen, reicht es, spülen, richtig viel Creme in dein Loch rein schieben, kurz vor dem Treffen, halbe Stunde reicht, dann kann dich dein Hengst schön und geil ficken. Und ihr habt beide geilen Spaß dabei.
Geschrieben
Ich Spüle vor her die Männer wenn wir Sex haben Duschen können sie bei mir Ich Dusche mich auch sauber beim Treffen bei mir zuhause ich ficken mit meinen Schwanz Dildos in den Arsch rein.
Geschrieben
Warum dehnen,ein zärtliches Eindringen ist viel besser als das rein Hämmern wie ein Beklopptet
  • Moderator
Geschrieben

forensuche2.png

Zum Thema "Analspülung" gibt es in diesem Forum bereits jede Menge Threads, dazu einfach auch mal unsere komfortable und individuell anpassbare  Suchfunktion benutzen.

Da zu dieser Thematik auch immer wieder zum Teil haarsträubender Humbug geschrieben wird gibt es hier noch mal einige Infos und Fakten zu Sinn und Unsinn der "Analspülung" klick.gif

Schokostuebchen
Geschrieben

Macht doch nicht immer so ein Drama ums spülen. 1-2 Stunden vorher ausf Klo, fertig. anal ist anal und nicht steril!!!!

Geschrieben
Ich wurde bisher 3 Mal gefickt und war nie gespült. Hätte auch nicht den Eindruck das es schmutzig ist. Gummi und Gleitgel und es bleibt nichts haften. Bei den 2 Mal, die ich gefickt habe, war dies genau so. Und einmal davon, war es ein langer, geiler Ritt😁 ....
Stutenarsch01
Geschrieben
Also ich spüle mit einer analdusche , wird nur auf Duschkopf geschraubt . Vorher mache ich Toilettengang, damit alles große raus ist , dann kommt die Analdusche rein , aufdrehen und es läuft der Rest raus und schon alles Safe .
Dehnen tue ich nicht vorher , ordentlich Gleitgel benutzen und dann passt auch ein großer Schwanz rein , am Anfang etwas vorsichtig , danach kannst wild weitergehen .
Geschrieben

Ob es anatomisch sinnvoll ist kann ich nicht beantworten da ich weder Arzt noch Wissenschaftler bin. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen das es durchaus Berechtigung hat vorher zu spülen. Das Risiko sinkt auf jeden Fall das es doch mal unangenehm werden kann und das möchte weder ich noch mein Partner.  Für mich ist es ein absoluter abtörner wenn da dann doch....  🤢

Die andere Sache ist wie man spült. Da ist es richtig das, wenn man zuviel Wasser verwendet oder zu tief, dann beim späteren Akt dieses wieder zum Vorschein kommt und auch wieder mitbringsel aus tieferen Regionen beinhaltet. Ich benutze Nasenspüler aus dem Drogeriemarkt.  Zwei drei Anwendungen und für den normalen Verkehr absolut ausreichend. Auf der sicheren Seite ist man wenn man dies eine halbe Stunde ca vor dem sex macht. Dann ist meist für saubere und geile Stunden der Weg bereitet. Auf jeden Fall ist es die Variante die ich bevorzuge und ungespült halte ich nicht hin.

 

Geschrieben

Ich danke Euch für die vielen, auch kontroversen, Rückmeldungen. Das hilft mir doch bei diesem Thema etwas Sicherheit zu erlangen. Der Rest kommt dann mit der Praxis und weiteren Erfahrungen.

AnalBlowSlut
Geschrieben
Die Überlegung, ob gespült wird oder nicht kann dadurch beeinflusst werden, wenn ass2mouth stattfindet. Plötzlich haben die wenigsten, die sonst ungespült für sich in Anspruch nehmen, noch Lust den nicht ganz so rückstandsfreien Schwanz zu blasen oder gar tief in den Rachen geschoben zu bekommen ;-) Bisweilen erst mal nachdenken und dann machen ...
Geschrieben

Also die Sache ist die: noch keine einzige Frau hat eine Spülung gemacht - machen die etwas besser oder anders? Mir ist auch nur ein Mal nach gewünschten intensiven Fingern eine Spur bekannt. Dafür gibt's spontan ein Papiertaschentuch und Wasser. 

Schokostuebchen
Geschrieben
vor 56 Minuten, schrieb BiMucMan:

Also die Sache ist die: noch keine einzige Frau hat eine Spülung gemacht - machen die etwas besser oder anders? Mir ist auch nur ein Mal nach gewünschten intensiven Fingern eine Spur bekannt. Dafür gibt's spontan ein Papiertaschentuch und Wasser. 

Genau, keine meiner früheren Freundinnen , mit denen ich anal machte, hat sich jemals vorher gespült. Wir habens einfach gemacht, ohne uns Gedanken zu machen, warum auch, wir wollten einfach anal ficken. Und was passiert, passiert eben, mal mehr, mal weniger. Keiner hat es die Schamesröte ins Gesicht getrieben, und ich fands eigentlich richtig geil...... wenns beim AV Spuren hinterliess.

Geschrieben
Pornofilme beeinflussen eine Meinung
In Pornos sind alle gespült sonst würde wahrscheinlich kein Gay oder Frau nach dem Analverkehr noch blasen
  • Fisting

    Fisting oder Faustverkehr ist eine sexuelle Praxis bei der mit mehreren Fingern oder gar der ganzen Faust /dem ganzen Arm in den Partner anal eingedrungen wird. Mit Hilfe von Gleitmitteln und ein ...

×
×
  • Neu erstellen...