Jump to content

Jung fickt alt - ist das schon ein Tabuthema?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Das mag ja für den Film gelten. Aber wie ist das in der Realität? Ist das da so verschoben? Es würde ja den "Normalzustand" ja nicht wiedergeben. Das ein Ungleichgewicht zwischen A und P vorhanden ist, ok. Aber ist dieser so gravierend?

Geschrieben
Also als älterer passiver der auf aktive junge Kerle ab 18 steht muss das leider bestätigen Jüngere passive findet man viele die von älteren gefickt werden wollen Umgekehrt isses leider schwerer
Werlos67
Geschrieben

Irgendwie ist es schon was Rares , einen jungen Aktiven bis 30 Jahre zu finden !

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Werlos67:

Irgendwie ist es schon was Rares , einen jungen Aktiven bis 30 Jahre zu finden !

Jünger ist aber doch nicht begrenzt auf unter 30. Da finde ich schon ein wenig extremes dahinter. Denn ich sehe mir nicht nur das Alter an, sondern orientiere mich nach dem Menschen der dahinter steckt. Es gibt durchaus attraktive Männer über 30. WEnn ich mir diese Vielfalt durch eine absolute Einschränkung nehme, dann kann es natürlich extrem schwer werden.
Auch wenn ich selber ein Höchstalter angegeben habe, so bedeutet das nicht das dort eine absolute Dathline ist.
Das Auge ist nämlich mit, und es gibt durchaus jüngere, die fast aussehen wie ihr eigener Opa. Oder sich selber derart verschandeln, das man eher sofort wegklickt.

Also eine zu enge Altersgrenze empfinde ich dann schon etwas zweifelhaft. - Aber das ist meine private Meinung. Das soll jeder halten wie er es denkt.

Santaclas
Geschrieben

Irgendwie ist es ab einem gewissen Alter ohnehin schwer als passiver einen aktiven Stecher zu finden. Manchmal habe ich den Eindruck dass die Aktiven nicht nur in der Minderheit sind sondern auch nur auf Jüngere stehen, zumeist heißt es in den Anzeigen unter 35 oder 40. Ich bin selber passiv und in Berlin schon länger auf der Suche nach jemanden wo ich mal hinhalten darf, aber habe noch nie ein Angebot von einem jungen Kerl erhalten....  und wie gesagt, selbst von älteren Aktiven  kommt kaum mal eine Angebot.... leider

Geschrieben

Auf Gay Royal habe ich eine Gruppe auf gemacht "Jung fickt Alt". Die Resonanz liegt eindeutig bei der älteren Generation (Ü 50).
Obwohl die Gruppen Ohne die sexuelle Präferenz eindeutig voll sind. Was wiederum bestätigt, das Junge Männer eher die Mädels sind und/oder bis gleichaltrig suchen. Zumal ich festgestellt habe, das oftmals eine gewisse Hochnäsigkeit der jungen gegenüber der älteren Generation besteht.
 

Geschrieben

Die Jugend will und begreift nicht das auch sie irgend wann an der Schwelle zum alter stehen und dann in der gleichen Situation sind wie wir heute  

Ein Wandel zum Altersfreiensex wird noch etwas auf sich warten lassen

weil es immer mehr Ältere als Junge giebt und irgend wann werden sie wenn sie Sex haben wollen notgedrungen auf Ältere zugreifen müssen

Geschrieben

Ein interessanter Artikel der unter anderem auch das Thema Ältere und fülligere mit aufgreift.

 

Bitte bis zum Ende lesen!

Karsten29
Geschrieben
Bin selber lieber aktiv, aber muss gestehen das es mich eher reizt einen jungen knackigen Popo zu verwöhnen. Bei " älteren " macht der Kopf nicht so mit und Sex findet nunmal zu 50 % im Kopf statt .
borntobi
Geschrieben

es liegt vermutlich in der Natur, das wir (zumindest die Meisten) die 20-40 jährigen am attraktivsten finden. Die sind nun einmal im "familienbildenden" Alter. - Für mich persönlich spielt das Alter keine Rolle, auch wenn die Gruppe der jüngeren größer ist, als die der älteren. Ich finde durchaus noch manch 70 jährigen attraktiv. ( ich bin bisher eher aktiv )


×