Jump to content

Wie sieht euer Desktop aus?


Libra

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Aufgeräumt, oder chaotisch mit Verknüpfungen übersät? Egal wie, jeder hat seine persönliche Note
Hintergrundbilder mit FSK18-Inhalten sollten besser nicht angehängt werden
Hier noch eine Linksammlung zu Wallpapers, die ich im Laufe der Zeit noch ergänzen werde:

66.666 Wallpapers
Desktop Nexus
Firefox-Wallpapers
HD Wallpapers
Male Celebrities
Movie Wallpapers
Sexy Walls
Star Trek
Star Wars-Union.de
Vladstudio.com
Windows 7 Wallpapers

Wer noch gute Seiten kennt, immer her damit^^

Desktop2.jpg


Geschrieben

danke für die links, hab mich für die seelandschaft entschieden.... geil !!!


Geschrieben

Ich hab mal poliert und gewienert, der Mülleimer ist auch ausgeleert


Desktop3.jpg


Geschrieben

Hi,

ich werde meinen Desktop hier nicht zur Verfügung stellen, aber ich kann es Euch gern mal beschreiben:

Ich habe grundsätzlich 6 Programme auf dem Desktop verknüpft, Dinge, die ich für die Arbeit häufig brauche, wie z.B. ein Fotobearbeitungsprogramm für Verkleinerungsnachfragen. Dann landen meine Downloads erst einmal auf dem Desktop, alle Sicherungen von Profilen etc., die dann danach in die entsprechenden Ordner verschoben werden.

Der Desktophintergrund zeigt die Familie inkl. Haustier, eines meiner Lieblingsfotos .. und genau deshalb wird es hier nicht veröffentlicht

LG Topi

P.S. Deskop-Ansichten, die völlig "zugemüllt" sind mit Verknüpfungen, Programmen und irgendwelchen Emails oder dergleichen mehr mag ich so gar nicht .. ich bin "ein aufgeräumtes Mädchen" (zumindest im Durchschnitt) :-D


Geschrieben

Aufgeräumt mag ich´s auch. Da hätte ich noch was für Dich. Nexus
Sieht einfach geil aus, Mac-Look für Windows Du kannst alle Verknüpfungen per Drag&Drop auf das Dock ziehen. Im Anhang siehst Du, wie das aussehen könnte.
Es gibt auch zahlreiche Einstellungen fürs Design, ich find´s einfach chic

Desktop4.jpg


Geschrieben

Also ich hab eher ein wüsstes Durcheinander mit schwarzem Hintergrundbild drauf . Ein paar Ordner mit Verknüpfungen drin; geordnet nach Zweck oder Anwendung. Aber ich hab mal ein Programm gesehen, dass die Desktopsymbole als Bausteine oder Glasplättchen dargestellt hat. Die veränderten Symbole konnte man in einer Art Raum auch hin und her schiessen. War ganz lustig, mit dem Geräusch noch dazu.
Ich weiss aber nicht mehr, wie es hies. Ansonsten, naja.


Geschrieben

symbole sind bei mir auf der taskleiste und ich wechsle das hintergrundsbild oft


desk.jpg


Geschrieben

Auch ich musste wieder mal wechseln, weil´s einfach gayel aussieht


WinLogo23.jpg


Geschrieben

@Silberblick.

Von solchen Programmen wie Nexus würde ich abstand halten.
Besonderst wenn man nicht gerade den besten PC hat kann das
die Leistung sehr sehr runter drücken.


Hier ist auch noch eine gute Seite wo ich immer meine
Hintergrundbilder herbekomme.

http://wallbase.net/

Und das hier ist mein desktop:


Unbenannt.png


Geschrieben

Nexus belegt bei mir nur 1-2% der CPU-Nutzung, danke für den Link


Geschrieben

Rechteckig, flach ('tschuldigung, das konnte ich mich mir einfach nicht verkneifen)!

Jetzt im Ernst:
aufgeräumt mit einigen Verknüpfungen und ein Foto von meiner Hündin als Hintergrundbild (einige davon habe ich auch in meine Bildergalerie hochgeladen).

Wenn mein Mann am PC war ist sowieso wieder alles ganz anders und nichts mehr am gewohnten Platz:P).


Geschrieben

Warum lässt Du Deinen Alten überhaupt ran?
Der Rechner samt Peripherie sollte Dir heilig sein


Geschrieben

@Silberblick
"Warum ..."- dass frag ich mich auch jedesmal (wer hat jetzt an etwas anderes als den Rechner samt Peripherie gedacht -tststs!)

Wahrscheinlich ärgert ihn, dass ich meine Kennwörter (ausser dem für die Jobbörse des Arbeitsamtes und den diversen Bewerberpools von Zeitarbeitsfirmen:P) im Kopf aufbewahre.


Geschrieben

Oh jaaaa - mein Desktop spiegelt meine Wohnung wieder - Verwarlosung durch und durch :P:P:P:P

Neeeee - Spaß beiseite - das klingt ja eklig :P
Mein Desktop ist natürlich mehr als aufgeräumt - ich hab schon wohnungstechnisch den totalen Sauberkeitstick und wenn ich da manche Rechner anschaue, wie vollgeknallt der Desktop ist, da wird mir Angst und Bange.

Nehmen wir meiN Schwesterchen - sie hat so viel da drauf geknallt und alles wild durcheinander gewürfelt, das sie es scheinbar schon selber nicht mehr sehen kann und ihre Verknüpfungen alle versteckt, dass der Hintergrund schön frei ist **lach**
Für mich wäre das nichts.

Ich habe zu allen Ordnern weitere Unterordner.
Das beginnt bei meiner Musik und geht bis hin zu meinen Bildern, Programmen und irgendwelchen wichtigen Dokumenten.
Ich habe alles sauber sortiert und angeordnet.

Ich stelle Euch das gern zur Verfügung, denn ich finde, je weniger auf dem Bildschirm, desto besser =)
Aber mehr als nen Screenshot davon gibt´s net - der Rest bleibt privat

http://img204.imageshack.us/i/image1kx.jpg/

Wem das zu klein ist, einfach kurz mal drauf klicken und dann dürfte es ja mehr als ausreichen


  • 1 Monat später...
Geschrieben

Meiner fährt 08/15. Schlicht und einfach. Programme, die ich regelmäßig nutze, finden sich bei mir in der Schnellstartleiste. Alles andere dort wo es normalerweise zu finden ist, im Start-Menü bei den Programmen. Hintergrundbilder wechsle ich eigentlich eher unregelmäßig, sehr sehr selten und der Papierkorb wird immer dann geleert, wenn ich den Rechner runterfahre.

Mit dem Papierkorb ist mir mal bei einem früheren Arbeitgeber etwas passiert. Ein Kollege und ich saßen bei uns im Büro, am Schreibtisch gegenüber. Weil sonst nichts anlag, habe ich mir gedacht, räume doch mal den Desktop auf. In der Vermutung dass das, was der PC zum laufen braucht, nicht gelöscht werden kann oder ein entsprechender Warnhinweis erscheint, habe ich sehr viel (etwa um die 400 Dateien und Ordner!!!) markiert, wurde etwas stutzig und habe dann doch den Kollegen gefragt.
Er war zunächst auch etwas verwundert und meinte, wenn ich mir sicher sei dass ich die Ordner/Dateien nicht mehr brauche bzw. die Ordner leer seien, könne ich sie löschen. Habe ich dann auch getan und den Rechner runtergefahren.

Komme aus der Mittagspause zurück und nichts geht mehr. Rufe die IT-Abteilung an, die schicken jemandem, der war zwar nicht gerade begeistert, meinte nur, ich hätte den Fehler gemacht den Rechner runterzufahren. Hätte ich es nicht getan, hätte ich ihn wie gewohnt nutzen können.


Geschrieben

Ohu du Schlingel, Silber. Sieht gewagt aus. Kommt mir einiges bekannt vor. Aber ich denk', ich bin das größere Schlitzohr.


Geschrieben

Woooooowwwwwww wie bekommst da bloss überblick? Lass mich raten, training?
Dat is mei Desktop, finds voll schnuckelig


Screenshot (23h 23m 57s).jpg


Geschrieben

Bei mir ist er eher übersät mit Bequem-Start-Icons von ca. 20 Musiksoftwares, Grafikprogrammen und sonstwelchem Kram den ich andauernd brauche. Der Windsurfer, der sich dahinter über eine tolle Wellenschanze abschießt, scheint davon gegen die Monitor-Rückseite gepinnt worden zu sein.


Geschrieben

@cleo, Du nutzt TuneUp und CCleaner? Beides ist mit Vorsicht zu genießen, manch einer hat sich damit schon das System "kaputtgesäubert". Diese Tools greifen tief ins System ein und außer zum Säubern der Registry-Einträge würde ich die Bordmittel nutzen.

×
×
  • Neu erstellen...