Jump to content

Phimose


mollybi

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen hat jemand von euch Erfahrungen mit phimose und wie man sie erfolgreich  behandelt?

Geschrieben
Kannst versuchen mit einer kortison haltigen Salbe die Vorhaut zubehandeln. Eventuell weitet sie sich etwas.
Geschrieben
Wird mit Kortisonsalbe behandelt oder Beschneidung. Phimose soll im Alter selten sein und meist durch eine Entzündung oder Verletzungen eingefangen. Erfahrungen habe ich persönlich nicht, aber einen Rat: Geht schleunigst zum Arzt.
Geschrieben

Wenn sie erst neuerdings aufgetreten ist, würde ich mal eine Blutuntersuchung machen lassen. Möglicherweise hast du Diabetes.

Geschrieben

Hey, also ich kann aus eigener Erfahrung berichten:

Zunächst wurde bei mir die Behanldung mit einer Korisonsalbe verschrieben. Wichtig dabei ist, dass Du wirklich dabei bleibst und es regemäßig macht. Sehr erfolgsversprechend ist diese Methode aber leider nicht, aber vielleicht klappt es bei Dir! Nur du brauchst zeit, viel Zeit! Es macht auch wirklich nur Sinn, wenn du eine leichte Phimose hast. Leider hatte ich einen stärkere und deshalb klappe die Salbentherapie nicht. Hier ist aber keine komplette Beschneidung notwendig, solltest Du deine Vorhaut behalten wollen und die Phimose ist nicht extrem kannst du eine Erweiterungsplastik durchführen lassen. Dabei erfolgen wenige SChnitte an der Vorhaut sodass diese weiter wird. Leider hat auch dies bei mir icht funktioniert und ich musste ein 2mal operiert werden und diesmal wurde ich beschnitten.

Ich hätte so gerne meien Vorhaut behalten aber diese ganzen Strapazen waren nicht angehem und ich wünsche dies keinem!

Sprich mit deinem Arzt! Der wird der sagen, wie stark deine Phimose ist und welche Behandlungen sinn machen.

WEnn Du sonst noch frage hast, melde dich einfach bei mir!

Beste Grüße Eike

Geschrieben
Das vergeht wieder, aber mir wurde geraten mich beschneiden zu lassen, was ich daraufhin gemacht habe. Allerdings weiß man halt nie genau ob's richtig war. Naja. Angeblich bekommt man es dann häufiger wenn es erstmal auftrat und das ist wiederum auch nicht gut für die Eichel, wenn ständig Entzündungen bestehen. Also diesbezüglich habe ich keine Probleme mehr seit der OP. Aber auf jeden Fall ab zum Arzt und abklären.
Geschrieben
Könnte eine Diabetes dahinter stecken, geh mal zum Arzt und lass das checken
Geschrieben

Hallo Ihr lieben, daß mit der vorhaut verängung ist natürlich nicht angenehm. Aber das es wieder vergeht mit der phimose das ist natürlich schwachsinn. Es gibt auch die möglichkeit das man nur ein teil der vorhaut entfernen kann. Das muß sich aber erst mal ein arzt ansehen. Ich wünsche dir alles gute. Lg.

Geschrieben
Habe erst mit 33 mitbekommen, daß ich eine hatte. Neue Freundin war deutlich feuchter ;) Direkt zum Urologen, Termin gemacht und die Vorhaut kürzen lassen, hat sich gelohnt. Habe einige Männer getroffen, die den Gang zum Arzt scheuen und dementsprechend schlechter Sex haben können, so schmerzhaft, wie das sein kann. Und seinem Arzt den Penis zu zeigen ist nicht peinlich. Peinlicher sind 60jährige, die ihr Leben lang damit rumlaufen, weil sie sich schämen...
Geschrieben
Hast du auf der Eichel rote Flecken? wenn ja, dann hast du eine Balantitis , die, wenn auch die Vorhaut betroffen ist, zu einer Phimose führen kann. Dann ist dringend ein Arzt für Hautkrankheiten aufzusuchen und eine geeignete Behandlung einzuleiten. Ansonsten kann das zu weiteren Schädigungen im Körper führen.
  • 1 Monat später...
Geschrieben

Ich möchte dir auch raten, erstmal zum Arzt zu gehen. Der kann dir dann genau sagen, was zu tun ist, ob sich eine Salbe noch lohnt, oder ob beschnitten werden soll. Aber auch mit einem beschnittenen Penis kann man sehr gut leben.

  • 4 Jahre später...
Geschrieben
Am 27.11.2016 at 09:32, schrieb Brummbär2020:

Ich möchte dir auch raten, erstmal zum Arzt zu gehen. Der kann dir dann genau sagen, was zu tun ist, ob sich eine Salbe noch lohnt, oder ob beschnitten werden soll. Aber auch mit einem beschnittenen Penis kann man sehr gut leben.

Stimmt, da muss ich Brummbär2020 recht geben Mann kann auch gut ohne Vorhaut leben.

AlexRocket
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Manncut:

Stimmt, da muss ich Brummbär2020 recht geben Mann kann auch gut ohne Vorhaut leben.

Meine Erfahrung ist, ich lebe ohne nicht "auch gut", sondern deutlich besser.

Geschrieben (bearbeitet)

Mein Urologe wollte meine Vorhaut und einen Teil der Eichel amputieren wegen Lichen Sclerosis. Ich habe meinen erfahrenen Hautarzt gefragt und der hat die Diagnose bestätigt aber gesagt, ich solle es mit fettiger Salbe und Dehnübungen versuchen. Heute bin ich froh, meine sensible Vorhaut noch zu haben. Von Lichen ist nichts mehr zu sehen. 💕💓

Mein Apotheker hat mir Halicar Salbe mit Cardiospermum empfohlen. Im Wechsel mit Plantago-Bronchialbalsam. Sehr gut. 

bearbeitet von Ronny_G-Team
2 nachfolgende Posts zusammengeführt
AlexRocket
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb micha144:

Mein Urologe wollte meine Vorhaut und einen Teil der Eichel amputieren wegen Lichen Sclerosis.

Ich muss da einfach mal etwas richtig stellen: Eine Beschneidung der Vorhaut "Amputation" zu nennen, deutet auf starke negative Vorurteile hin. Der Begriff wird im sachlichen Kontext nicht hierfür benutzt, meist nur als Extreme Wortwahl von strikten Gegnern von Beschneidungen. Sachlichkeit schadet aber nicht.

Zum Lichen sclerosus: Eine OP an der Eichel wegen Lichen sclerosus ist äußerst ungewöhnlich. Vielleicht hat Dein Urologe davon gesprochen, weil LS eigentlich eine Sache für den Dermatologen ist und Urologen meist nicht die Sachkenntnis zu LS besitzen. "Eichel-Amputation" ist jedenfalls Unsinn.

Laut Ärzteblatt führt eine längere Behandlung z.B. mit Kortison-Salbe zu einer deutlichen Verbesserung bei 75 - 90% der betroffenen Männer. Eine vollständige Beschneidung führt in 90 - 100% der Fälle zu einer endgültigen Heilung. Meine Wahl in dem Fall stünde fest.

Glückwunsch, dass bei dir jetzt alles ok ist.

bearbeitet von AlexRocket
Geschrieben

hatte das als kind, da wurde mir die vorhaut entfernt, man kann damit normal leben und auch sex haben

Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb AlexRocket:

Ich muss da einfach mal etwas richtig stellen: Eine Beschneidung der Vorhaut "Amputation" zu nennen, deutet auf starke negative Vorurteile hin. Der Begriff wird im sachlichen Kontext nicht hierfür benutzt, meist nur als Extreme Wortwahl von strikten Gegnern von Beschneidungen. Sachlichkeit schadet aber nicht.

Zum Lichen sclerosus: Eine OP an der Eichel wegen Lichen sclerosus ist äußerst ungewöhnlich. Vielleicht hat Dein Urologe davon gesprochen, weil LS eigentlich eine Sache für den Dermatologen ist und Urologen meist nicht die Sachkenntnis zu LS besitzen. "Eichel-Amputation" ist jedenfalls Unsinn.

Laut Ärzteblatt führt eine längere Behandlung z.B. mit Kortison-Salbe zu einer deutlichen Verbesserung bei 75 - 90% der betroffenen Männer. Eine vollständige Beschneidung führt in 90 - 100% der Fälle zu einer endgültigen Heilung. Meine Wahl in dem Fall stünde fest.

Glückwunsch, dass bei dir jetzt alles ok ist.

Ein sehr guter Beitrag sachlich korrekt verfasst. Daumen hoch aber beide.

Behandlung z.B. mit Kortison-Salbe ist eher experimentel zu sehen und muss über einen längeren Zeitraum gemacht werden.

Meine Entscheidung stände auch fest.

Glück all denen die es mit Salbe versuchen wollen.

 

Geschrieben

Ich würde mich schon aus Achtung vor den gläubigen Vätern, die ihre Söhne zur Ehre Allahs oder Zebaoths beschneiden lassen niemals aus modischen Gründen beschneiden lassen. Die Beschneidung hat in vielen Kulturen eine lange Tradition und wird es wohl noch lange geben. Ich persönlich bin der Meinung, dass gläubige junge Männer das erst deutlich nach der Pubertät selbst entscheiden sollten.

Was gar nicht sein sollte ist, die Beschneidung von Mädchen, die danach keine Chance mehr haben auf normalen, lustvollen Sex. 

Geschrieben (bearbeitet)
Am 28.6.2021 at 05:17, schrieb Manncut:

Ein sehr guter Beitrag sachlich korrekt verfasst. Daumen hoch aber beide.

Behandlung z.B. mit Kortison-Salbe ist eher experimentel zu sehen und muss über einen längeren Zeitraum gemacht werden.

Meine Entscheidung stände auch fest.

Glück all denen die es mit Salbe versuchen wollen.

 

In meinen Fall war das so : Mein Urologe hat von Schleimhaut-Transplantation und Maetusplastik gesprochen. Das Gewebe wollte er aus meinem Mund nehmen von der Innenseite der Wange. Allein die Probenahme zum pathologischen Nachweis von Lichen Sclerosis hätte mich 10 % meiner Vorhaut gekostet und der ausgefranste Rest wäre dann auch nicht mehr erhaltenswert gewesen. Tatsache ist, dass transplantierte Haut auch bei optimalem Heilungsverlauf nicht halb so empfindungsfähig ist wie original gewachsene. Es sind einfach nicht alle Sensoren mit den Nerven verbunden. Weiter wären sowohl mein Mund als auch mein Penis für Monate nicht mehr einsatzbereit gewesen. Man sagt ja, ein Orgasmus entsteht im Kopf - aber wer schafft es schon, allein durch Gedanken einen zu bekommen ? 😜

Darum habe ich nach dem Strohhalm gegriffen, den mein Hautarzt mir hingehalten hat - mit Erfolg. 😁  Nur mein Frenulum hat etwas gelitten. 😢

Ich hoffe, dass du mich jetzt besser verstehst. 🌹💕

Nein, ich habe kein Cortison genommen, sondern homeopathische und anthroposophische Salben. Nicht dass mir die anthroposophische Lehre in der Gesamtheit gefällt - aber die Salben, Tinkturen und Globuli wirken bei mir erstaunlich gut. Zeitweise habe ich auch Paracetamol-Zäpfchen angewandt - auch direkt in der Harnröhre. So war das Dehnen schmerzarm. 

bearbeitet von micha144
Ergänzung
Geschrieben

Glückwunsch, dann gehörst Du zu den wenigen bei dem es ohne Cut geklappt hat. Ist jedoch nicht von jetzt auf gleich sondern braucht seine Zeit.

×
×
  • Neu erstellen...