Jump to content

Meine erste Erfahrung


AndiMW

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

meine erste Erfahrung ist mittlerweile einige Jahre her. ich war damals 18/19 neugierig schüchtern und irgend wie lag der Reiz für mich zu der zeit dadrin etwas zu erleben was den normalen Tagesablauf änderte. Als ich wieder einmal mit meinen Gedanken durch die Stadt schlenderte kam ich in eine Gegend wo es Bars und andere läden gab, als ich mich umsah viel mein blick auf ein Schild  des Sexkinos in diesem augenblick spürte ich ein erregtes kribbeln in mir und ein drang meine grenzen zu erweitern und mich in dem Kino umzusehen. ich sah mich einmal kurz um (logisch das da keiner war der mich kannte aber ich tat es trotzdem) und betrat dann das Kino, im inneren war es etwas schummrig aber nicht dunkel, der typ an der kasse fragte mich wie er mir helfen könne und ich sagte etwas stocken und leise das ich mir gern einen film ansehen wollte (zu der zeit war das Kino noch wie ein normales Kino aufgebaut). er sagte mir das ich einmal zaheln müsse und mir dann ansehen kann was ich möchte dazu fragte er noch ob ich was trinken möchte oder nicht. ich schüttelte mit dem kopf und bezahlte dann den eintritt, dabei kribbelte es schon in mir und ich war am überlegen ob ich wieder gehen sollte, entschied mich dann aber dagegen, als ich die karte bekamm ging ich die treppen hoch und ging in einen der kleinen Kino räume on dem es mehrere reihen stühle gab. Ich suchte  mir einen platz in einer ecke die etwas abgelegen von den nächsten besuchern war und sah mir die ersten Minuten des films an die mich auch recht schnell erregten. ich wollte grade unauffällig an mir spielen (da es eh dunkel war und ich abseitz sahs wäre es eh nicht aufgefallen aber damals dachte ich nicht so) hörte ich eine leise stimme neben mir die mich fragte ob mir der film gefallen würde, dann merkte ich wie sich jemand neben mich setzte. ich schaute kurz auf und sah einen älteren herren der mich anlächelte. ich nickte kurz und sah dann wieder nach vorn traute mich aber nicht mehr auf die Leinwand zuschauen. Er sprach dann wieder leise zu mir und meinte ich ich müsse auch hingucken sonst verpasse ich den film. Ich schluckte kurz sagte dann eben falls leise "stimmt" und richtete meinen blick wieder auf die Leinwand. Du bist ja süß hörte ich ihn sagen und spürte seine Hand auf meinem Bein, dann fragte er ob es okay ist. In meinem kopf drehte sich in dem augenblick alles mein Körper zitterte leicht vor Erregung Scham und anderen Emotionen die ich nicht einordnen konnte. Ich brachte es nicht zustande etwas zu sagen also nickte ich nur langsam. Dann spürte ich wie er seine Hand in meinen schritt schob und leises sagte das der film mir wohl sehr zu gefallen scheint, dann machte er sich daran meine hose zu öffnen. als ich dachte er würde seine Hand in meine hose schieben grif er vorsichtig nach meiner Hand und schob sie in seine hose, überrascht stellte ich fest das er keine Unterhose an hatte und er meine Hand direckt an sein steifen penis führte, als ich seinen penis mit der Hand umschloss und ihn fest hielt spührte ich wie er seine Hand in meine Shorts schob und nach meinem penis griff und ihn behutsam rieb, ich kann nicht mehr sagen wielange wir so da sahsen und uns gegeinseitig streichelten bis wir uns gegenseitig zum kommen brachten. wir blieben dann noch einige zeit so sitzen mit der Hand des anderen in der hose, irgend wann merkte ich das er sich aus meiner hose zurück zog und ich tat es ihm gleich. dann bedankte er sich stand auf und ging, ich blib noch einge zeit sitzen und versuchte meine Gedanken zu sortieren als ich davon überzeugt war das ich wieder klar denken konnte stand ich auf und verließ das kino

  • 7 Monate später...
Geschrieben
Das hast Du sehr gut beschrieben, so ist das im Pornokino. Hab`ich so auch schon erlebt.
  • Bär

    Der Fetisch der Gay Bears betrifft eine ganz spezielle Personengruppe. Gemeint sind schwule, mollige Männer, die stolz auf ihre ausgeprägte Körperbehaarung sind. Vor allem im Schambereich, auf dem ...

×
×
  • Neu erstellen...