Jump to content

Postfach angeblich gehackt


nick2017333

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Ich hatte heute ein Mail in der Spam, das angeblich mein Postfach gehackt wurde. Wer hat damit Erfahrung und Vorschläge was ich jetzt tun kann. Erst einmal ignorier ich die Mail und hab Sie gelöscht. Eine Rechnerüberprüfung habe ich auch laufen lassen

bearbeitet von nick2017333
Geschrieben
das musste ignorieren ,um sicher zu gehen gehe auf deinem normalen weg da rein siehste ja ob das stimmt.nie den link anklicken
  • Moderator
Geschrieben

Hallo @nick2017333

Da bist du ganz sicher nicht der erste :coffee_happy:
Wichtig ist vor allem NIEMALS irgendwelche Dateianhänge solcher Mails runterladen und
NIEMALS irgendwelche Links anklicken die mit der Mail übermittelt wurden,
dann kann eigentlich nichts passieren.

Den Absender blocken oder Spamfilter setzen, und gut iss :$

Geschrieben
Rechnung nicht bezahlt, Rechner gehackt oder Konto verifizieren. Das sind zu 99,99% Mails mit einem Link der einen dan einen Trojaner auf dem Rechner schießt. Ich habe das letzte mal von Mediamarkt einen angeblichen Gewinn von 750€ als Gutschein bekommen. Anruf bei Mediamarkt und siehe da, diese Gutscheine wurden nicht von Mediamarkt verschickt. Also immer Vorsicht walten lassen. Vor allem, wenn ein Link angeklickt werden soll.
Geschrieben
Solche Mail sind häufig Fakes und erst wenn du auf sie klickst oder auf ihren Link wird es gefährlich, da sich dann unbemerkt Trojaner oder sonstige Schadprogramme unbemerkt auf deinem Rechner installieren. Darum wie gesagt nie auf solche Email-Mails klicken, antworten oder sonst was. Die einzige Aktion ist sie gleich wieder zu löschen. Solltest du dir nicht sicher sein, ob sie wirklich gehackt wurden ist, dann würde ich mich an den offiziellen Support des Anbieters deines Email-Faches wenden.
Geschrieben

Aber auch hier bei gay.de treiben sich " USER " rum ,die angeblich nur über E-Mail besser mit dir kommunizieren können - Habe ich innerhalb der letzten  Monate 2 Mal selbst erlebt. Gleich geblockt ,diese Typen.

Geschrieben
Hatte ich auch schon 2 mal.. Keine Panik und auf keinen Fall zahlen (die wollen Bitcoins) - und Passwörter für dein E-Mail Postfach ändern
Geschrieben

Wie hier schon richtig empfohlen wird, erst einmal ruhig Blut. Solange du nicht hektisch reagierst (damit rechnen diese Typen) kann eigendlich nichts passieren. Ich vermute mal das über 50% der User hier schon solche Erfahrungen gemacht hat. Ruhig Blut bewahren und nach Möglichkeit solche Mails ungeöffnet löschen. Ganz fies sind solche e mails die dir vorgaukeln, dass du dir einen Virus eingehandelt hättest und die dich auffordern ein Virenprogramm zu nutzen. Finger davon. Sollte nichts mehr gehen, den PC runterfahren und erst nach einiger Zeit wieder hochfahren. Auf keinem Fall ein Virenprogramm, was diese Leute empfehlen, nutzen!

Geschrieben

ich glaube keiner hat verstanden was nick gemeint hat, konnto gehackt ,nicht hier e-mails gesucht ,menno das ist wie gehen sie bei amazon und laden die daten neu , das war gefragt menno

 

gibt es nicht einfach nicht reagieren basta

 

es ging doch nicht darum ob hier die gang eure e.mail wollte wollte

Geschrieben

Vielen Dank für die rege Beteiligung. Grundsätzlich öffne ich keine unbekannten Anhänge und auch angebliche Mails, wo ich irgend etwas bestätigen, soll ignoriere ich.

Das Passwort für das genannte Postfach habe ich natürlich sofort geändert. Die Mail hatte heute die Besonderheit, das mein Rechner angeblich vor 6 Monaten gehackt wurde und seit dem alles abgesaugt wurde. Gefunden habe ich allerdings nichts auf dem Rechner. Hab 2 Programme drüberlaufen lassen und die Sachen, die gefunden wurden in die Quarantäne verschoben. Aber da war jetzt nichts Auffälliges bei.

Sonst sind ja immer Anhänge oder Links eingebaut, die man anklicken soll.

 

Geschrieben
Die primäre Absicht hinter diesen anhanglosen Mails ist es zu checken, ob das Postfach erreichbar ist. Kommt die Mail mit nicht zustellbar/Postfach voll zurück weiß der Absender, dass es sich nicht lohnt hier weiteres zu versuchen. Ich bin mir sicher, dass in deinem Fall von einem ganz anderen Absender demnächst dann eine Phishing Mail oder irgendwas mit Anhang kommt.
Geschrieben
Einfach löschen, auf keinen Fall öffnen oder darauf antworten auch nicht verschieben..... einfach löschen
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb flecker:

Die primäre Absicht hinter diesen anhanglosen Mails ist es zu checken, ob das Postfach erreichbar ist.

Vor 3 Jahren war meine Mailadresse mal als Absender für ishing-Mails als Absender genutzt wurden. Das war auch absurd. Da kamen dann über 4000 Antworrten wegen Nichterreichbarkeit. Das hat dann mein Provider klären können.

Geschrieben
die nachricht erstmal gar nicht öffnen. allein durch das öffnen solcher nachrichten kann dein rechner auch schon infiziert werden
Geschrieben
Mach dich net bockisch, alles richtig gemacht. Löschen und tschö mit ö, notfalls ignore
Geschrieben
vor 39 Minuten, schrieb Lonlybi:

Geht es hier um dein Mail Passwort oder hier bei gay. De?

Nee ich hatte in meinem Postfach einen Mail in der Spam, das angeblich mein Postfach vor einem halbem Jahr gehackt wurde und seit dem mein Rechner infiltriert ist und jetzt so eine Art Erpressung laufen sollte. Da ich ja auch "schweinische" Seiten aufgerufen hätte. Allerdings bekommen Leute aolch eine Mail auch auf ihren Dienstrechner, wo garantiert nichts privates gelaufen sein kann. Dann hab ich 2 Programme laufen lassen aber nichts gefunden. Deshalb hab ich mal nachgefragt, ob solche Mail bei Euch bekannt ist.

Geschrieben
als erstes ändere überall deine passwörter!!! und es gibt links, wo du deine ganzen emailsaddys überpfrüfen lassen kannst, ob sie mal gehackt wurden-googeln-. dann würde ich die auf deinen provider löschen udn neue erstellen. aber passwörter ändern ist schon mal die erste wichtige maßnahme.
Geschrieben
ach und wie viele hier schreiben...auf keinem fall irgendein link in der mail anklicken!!!!
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb KerlsuchtEssen:

ach und wie viele hier schreiben...auf keinem fall irgendein link in der mail anklicken!!!!

Das ist ja das, was mir komisch vorkam. Ich öffne grundsätzlich nichts Unbekanntes. Dafür habe ich auf Arbeit zuviel mitbekommen. Daher hatte ich Bedenken, das es noch andere Wege über das Postfach geben könnte. Und mein Passwort selber ist ziemlich sicher.

Geschrieben

sei dir nicht zu sicher, was das passwort angeht. ändere sie nur so bist du auf der sicheren seite. mein ebaykonto wurde von china aus gehackt ud  was darübe rgekauft. die sagten auch, wie auch mein provider...sofort alle passwörter ändern überall. wenn du eins vergisst, die haben ja deine emailaddy, köännen die neuen passwörter weerneut auspähen...und nichts zahlen!!! verlangen die ja auch immer.lies dir mal das durch..https://www.spam-info.de/10288/e-mail-erpressung-mit-angeblichen-videoaufnahmen/

 

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb KerlsuchtEssen:

ändere sie nur so bist du auf der sicheren seite.

Achso geändert hab ich das Passwort und auch das für diesen Zugang hier. Und ich habe nie ein Passwort für mehrere Zugänge.

  • Moderator
Geschrieben

Hallo @nick2017333

Ich nehme an du hast auf deinem Rechner eines der gängigen Antivirusprogramme installiert. :coffee_happy:
Das Problem ist: leider schützen die Virenscanner aber auch nicht immer gegen alles...

Eine Möglichkeit wäre z.B. dass du dir Malware eingefangen hast, die dein Virenschutz nicht erkennt.
Das ist mir auch schon mal passiert, und ich habe es lange Zeit nicht bemerkt, und mich nur gewundert,
dass mein Rechner zuweilen ein seltsamen "Eigenleben" entwickelte. ^^

Das Programm, mit dem ich dann die Schadsoftware gefunden und entfernt habe, möchte ich hier mal empfehlen. Das Programm "Malwarebytes" gibt es in einer Gratisversion, die trotz "gratis" die Probleme erkennt und beseitigt.

Hier könnt ihr euch das downloaden >>klick.gif.4fd1659597e3bcc3f8758060a22e862d.gif

Geschrieben
Gerade eben, schrieb HaJo:

Das Programm "Malwarebytes"

Hab ich mit Spyhunter5 auf dem Rechner.

×
×
  • Neu erstellen...