Jump to content

Zuletzt online: im Jahr 2008 ! ?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Also ich habe mich heute mal etwas hier umgeschaut und dabei ist mir aufgefallen daß es hier ne ganze menge Profile gibt die teilweise seit Monaten oder Jahren nicht mehr online waren ! ?


  • Moderator
Geschrieben

@ronach:
RÜSCHDÜÜÜÜÜSCH. Da gibt es einige Profilleichen, das Problem wurde auch schon
sehr oft angeprochen, z.B. auch HIER

Geschrieben

Ich zitiere mich mal selbst:




@ Hajo, wo Du´s schon mal anführst...
Es sind ja nicht nur die toten Gruppen. Was passiert eigentlich mit den Mumien von GAYS.DE?
Einen hab ich gefunden, da ist gar kein Datum zu sehen, wann der zuletzt on war: Huhuuu:P
Oder der hier: Hallöle... Außer einer großen Klappe will der von dieser tollen Community seit über 30 Monaten gar nichts mehr wissen. Da sollte mal angesetzt werden, denn mit der Löschung dieser Profilleichen und dem damit verbundenen Netzwerk wären auch einige Gruppen weg.




Aus diesem Thread


Geschrieben

Schade das es noch nicht gelöst ist :-)

Aber damit wäre das ja auch schon wieder fast geklärt.
Manche melden sich wohl direkt als Karteileichen hier an. Bei einigen anderen scheine ich mich offensichtlich bei erneuter Prüfung im Datum verlesen zu haben :-)


Geschrieben

Das liegt vermutlich am versteckten Link deaktivieren. Nicht jeder fragt im Support-Forum nach, wie er sein Profil löschen kann und somit entstehen eben die Mumien. Nach einer gewissen Zeit bekommt der User eine Mail mit dem Hinweis, er möge doch mal wieder bei GAYS.DE rein schauen, nützt aber auch nichts, wenn z. B. der Mail-Account ebenso verwaist ist - soll´s ja auch geben.

Geschrieben

Tja, manchmal soll man´s nicht für möglich halten was es alles so gibt...still grins


Geschrieben

Ja, Sachen gibt´s, die (sollte) es gar nicht geben
Es soll aber Seiten geben, auf denen inaktive Mitglieder nach einer gewissen Zeit automatisch gelöscht werden. Über den Sinn oder Unsinn, warum das hier nicht so gehandhabt wird, ließe sich sicher trefflich streiten.


Geschrieben

Das wäre ja dann schon wieder mal en Thema für dich...lol (nicht böse gemeint) :-)


Geschrieben

Phil hat ja dazu schon mal was geschrieben, aber das war eher "IT-Kauderwelsch" :P Ich finde seinen Beitrag nicht mehr, aber vielleicht meldet er sich ja hier mal für jeden verständlich zu Wort

Geschrieben

Na mir ging´s auch nicht um ne technische Erklärung, wollte nur mal wissen ob das anderen Usern auch aufgefallen ist, und ob das bei bestimmte Profiltypen besonderst häufig vorkommt ;-)


Geschrieben

Das ist schon einigen Usern aufgefallen und ist auch im Forum nachzulesen. Was meinst Du mit Profiltypen?


Geschrieben

Ach nur so...tralala

Möchte das Thema auch momentan eigentlich nicht weiter erörtern.
Man macht sich halt so seine Gedanken, bin ja auch nicht auf den Kopf gefallen (jedenfalls nicht fest) ;-)
Gibt ja Profile die sind zu schön um wahr zu sein, da fragt man sich ob die wohl Echt sein können und wer die einstellt oder warum ?????

ganz breit Grins


Geschrieben

Auch zum Thema Faker gibt´s hier nette Threads
Ich sage dazu nur: TinEye


Geschrieben

Wurden da auch schon erörtert ob "diese Faker" nicht teilweise erwünsch/geduldet sind....

noch breiter kann ich jetzt nicht mehr Grinsen !!!!


Geschrieben

Einen Faker kann man ja nur enttarnen wenn er sich nicht als das herausstellt was er vorgibt zu sein !!!!

Das ist aber bei Profilen die eh so gut wie nie Online sind sind schwer herauszufinden....

Also deutlicher wollte ich jetzt eigentlich nicht mehr werden :-)


Geschrieben

Wir schweifen auch vom Thema ab, es geht ja um den Sinn oder Unsinn der Profil-Leichen. Wenn die Server von GAYS.DE genügend Speicherkapazität haben - meinetwegen. Die kann man aber auch sinnvoller nutzen/verwalten. Ich kann den Nutzen mit der 'Beibehaltung' inaktiver Mitglieder jedenfalls nicht nachvollziehen...


Geschrieben

Finde ich jetzt eben nicht, daß wir vom Thema abschweifen....
Aber zum Nutzen oder wem das nutzt will ich mich jetzt hier gar nicht öffentlich Äußern, ganz ganz dünnes Eis !!!!!
Wollte vlt. noch en bißchen hier bleiben...grins

Habe ja auch durchaus schon jemanden von hier in Real getroffen, so is ja nicht !


Geschrieben

Hier bewegt sich niemand auf dünnem Eis. Mittlerweile sind manche zu einer "richtigen Familie" (sehr weit hergeholt) in der Community zusammengeschweißt. Und mit den Administratoren kann man auch ganz gut schreiben. Nur Namen sollten eben nicht öffentlich genannt , sondern, wie bereits Silberblick erwähnt hat, die Administratoren direkt unter Kontakt angeschrieben werden. Die gehen dann auch der Sache nach. *auch wenn es manchmal länger dauert*


Geschrieben

Es geht doch darum daß es Profile gibt die eigentlich zu schön sind um Echt zu sein, oder die auch einfach bestimmte Vorlieben bedienen, und die es für bestimmte Zielgruppen von Usern erst Interessant machen sich hier anzumelden, und daß es dann ausgerechnet diese Profile sind die schon seit Urzeiten nicht mehr online waren ;-)

Ich habe Fertig :-)


Geschrieben

Nun, vielleicht liegt es auch unter anderem daran, dass GAYS.DE aus Werbungseinnahmen finanziert wird. Und da macht sich eine hohe Zahl von Usern doch besser, als wenn es nur ein dutzend Leutchen wären. So sehe ich das schlicht und einfach.


Geschrieben

Jetzt mal super-pro-paranoid :
Gibt es theoretisch Softwares, die multiple Profile verwalten und zum Schein aktivieren könnte@Silberblick? Ist so etwas wie ein Fakeprofil-Generator denkbar, der eine Auswahl bestimmter Grunddaten einträgt und so eine Kollektiv-Herde an Profilen durch abwechselndes On/Off-Schalten als aktive Mitglieder simuliert...
Wer weiß worauf die Einfallskraft der Star-trickser kommen könnte.


Geschrieben

Frag' mal den GAYS.DE-Guru Phil, ich habe keinen blassen Schimmer
Ich denke mal, dass die IP-Adressen gezählt werden und mal angenommen, dass sich einer vom gleichen Rechner mit sagen wir 5 gefakten Profilen gleichzeitig einloggt, wird das anhand dieser einen IP-Adresse auch nur einmal gewertet. So in etwa stelle ich mir das vor. Ich würde als Werbekunde schon genau wissen wollen, wie viele User den Banner auch anklicken und da gibt es bestimmt einen Abgleich. GAYS.DE nutzt das Tool Google Analytics sowie Google Adsense.

Geschrieben

@InVollerMontur
finde den Gedanken gar nicht so Paranoid...grins


×
×
  • Neu erstellen...