Jump to content

Crossdressing, wie halte ich die Geilheit


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hi, kurz zu mir.

Frauenwäsche hat mich schon seit Kindesalter stark interessiert. Als Volljähriger habe ich mir dann auch endlich meine ersten Strings, Strapsen,... gekauft, diese dann aber nach einiger Zeit wieder weg geworfen. Und da wären wir auch schon bei meinem "Problem" 

Mich macht der Gedanke an Frauenwäsche, die Vorstellung darin genommen zu werden und das Tragen von Damenwäsche während des Mastrubierens enorm geil. Bin ich dann aber gekommen, ist diese Geilheit sofort weg, und ich ekel mich auch etwas vor mir. Kurze Zeit danach ist sie aber wieder da. Auch möchte ich gerne mein Sperma aufschlecken. Der Wunsch idt dansch aber verflogen.

Habt Ihr auch damit zu kämpfen gehabt und wenn ja, wie habt Ihr das überwunden und einfach nur eure Vorliebe genossen?

Vielen Dank für die Antworten im vorraus 😊

Mfg NewYoungCD

Geschrieben
vor 18 Stunden, schrieb NewYoungCD:

....... Vielen Dank für die Antworten im vorraus 😊

Sehr ehrliche Worte. Mir ging geht es ähnlich mit Sexspielzeug. Ich war ganz wild auf den ersten Vibrator, mittlerweile liegt das Ding schon im Sondermüll.

Zum Einen, weil das Ergebnis nicht das erwartete war, aber auch weil ich mir selber danach blöd vorkam.

Ich denke es kann dran liegen, weil man das vielleicht eigentlich nicht allein erleben will, aber auch weil vielleicht, das eigene Kopkino immer wilder sein wird, wls es die Realität nachher sein wird. Und das Kopfkino endet in der Regel ebim Höhepunkt, es gibt immer den Augenblick danach, der dann nicht mehr ins Programm passen will.

Geschrieben
Nach dem abspritzen ist meist jegliche Geilheit und auch jede Art geiler Gedanken verflogen,leider!Scham nach dem"Kommen"habe ich nicht aber ich kanns gut nachvollziehen...
Geschrieben
@NewYoungCD ich bin auch leidenschaftlicher DWT Träger und schlüpfe in die Rolle der Anal-Conda bei mir war das auch das mein Partner mich bis zum kommen und brachte und ich diese Lustlosigkeit bekam, ich machte mich meist etwas frisch danach, richtete meine Dessous und mache mir einen schicken Film an, nach 10-15 min kam es in mir wieder hoch und ich wollte wieder. Wenn mein Partner auf der Arbeit ist oder Zuhause ist (wir sehen uns ja nicht jeden Tag) spiele ich meistens selbst mit meinen Natur Dildos und das klappt dann meist auch ganz gut nach wie gesagt einigen Minuten. Du musst dir, oder eher gesagt deinem Besten etwas geben 😊 Manchmal bin ich den halben Tag mit einem Plug in meinem Hintern unterwegs und mache es mir unterwegs des öfteren selbst. @Odis96 hat da schon recht zu einigen Hilfsmitteln greife ich auch gern zurück um mein Erlebnis intensiver zu gestalten 😉 Hoffe ich konnte helfen etwas, Gruß
Geschrieben

Ich habe damit kein Problem, bei mir ist die geilheit nach dem Orgasmus genauso groß wie vorher. Nur mein kleiner Freund braucht ein wenig Pause. Für das aufnehmen von Körperflüssigkeiten bin ich immer geil.

Geschrieben

Hey, vielen Dank für die zahlreichen Antworten 😊

Ich dachte nicht das es so viele von uns betrifft... ist schon schade 😔

Geschrieben

Ich hab das auch. Da würde ich mir an deiner Stelle nicht so viele Gedanken machen. Ich denke, da gibt es im Endeffekt nur zwei Möglichkeiten: Das Zeug drin lassen (klar, kein Höhepunkt, aber dann kannst du immerhin die andauernde Geilheit noch genießen) oder aber diese "Pause" danach als Teil des Ganzen akzeptieren. Auch "normale", sprich nicht-CD-Männer haben direkt nach dem Orgasmus meistens keinen sexuellen Appetit mehr. Klar, jetzt werden sich hier wieder die Ausnahmen laut zu Wort melden, aber das sind und bleiben Ausnahmen. Die meisten Männer sind nach dem Abspritzen befriedigt, und denken dann wieder an die Arbeit oder das Fernsehprogramm oder was auch immer. Auch biologische Frauen hüpfen übrigens nicht nach dem Orgasmus mit dem einen direkt mit dem anderen in die Kiste, obwohl sie von Natur aus dazu im Stande wären. Aber auch Frauen fühlen sich nach einem Orgasmus nicht mehr geil auf Sex.Also warum sollte es uns CD/DWT/Sissys denn anders gehen als allen? 

Geschrieben

Ich denke mal, dass hat was mit dem Hormonhaushalt zu tun. Wenn ein Mann abspritzt, sind die Hormone verschossen und es wird die Geilheit auf einen Schlag reduziert. Das ist anders wie bei Frauen, deren Erregung langsamer abklingt. Daher auch die witzige Vorstellung, dass sich der Sexpartner nach dem Orgasmus am besten in eine Kasten Bier und ein paar Kumpels verwandeln sollte. Ich hoffe ihr wisst was ich meine.

Geschrieben

Mir geht es auch so. Wenn ich geil werde habe ich total Lust erniedrigt zu werden. Also so wie ne kleine Schlampe behandelt zu werden. Kaum bin ich gekommen, denk ich mir was machst du denn da? Ich schäme mich dann auch für mich selbst und verdränge das Erlebte sogar ein wenig. 

Um das zu verhindern versuche ich immer nicht zu kommen. Mein Ziel ist dann die Befriedigung des anderen und meine Belohnung ist sein Sperma. Wenn ich dann wieder daheim bin denke ich daran und masturbiere und dann komme ich meistens ganz schnell. Dann denk ich mir zwar auch manchmal, was hast du da gemacht, aber zumindest stört es mich nicht während ich meinen Gegenüber glücklich mache.

Geschrieben

Hi. Bei mir ist es ähnlich. Nach dem kommen verspüre ich die Unlust, allerdings werde ich nach einiger Zeit wieder mega geil.

  • 2 Monate später...
Geschrieben

Leider ist es so

Nach dem Abspritzen verfliegt die Geilheit

halbe Stunde Später bin ich wieder Radig 

😉😉😉

 

×
×
  • Neu erstellen...