Jump to content

Haarentfernung


JamieCurious

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Über Jahre hinweg, eigentlich seitdem sie anfingen zu wachsen, habe ich meine Haare zumindest im Intimbereich mit dem Nassrasierer entfernt. Die letzten 2-3 Jahre bin ich zum Trimmen übergegangen, hauptsächlich weil meine Haut das Rasieren nicht mehr vertragen hat. Andere Methoden wie elektrische Rasierer, Enthaarungscremes und -streifen habe ich entweder nicht vertragen oder das Ergebnis war nicht befriedigend. Ich möchte in Zukunft wieder (dauerhaft) glatt werden.

Kürzlich wurden mir dazu IPL-Geräte für zuhause empfohlen. Ich spiele mit dem Gedanken, mir zunächst ein günstiges Gerät (unter 100 €) zu kaufen. Die Entfernung zieht sich zwar über Wochen, soll aber auch Monate anhalten. Mein Haar- und Hauttyp scheint ideal zu sein. Es geht vorerst um den Intimbereich und Po.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit solchen Heim-Geräten?

Link zum Beitrag
Geschrieben
Der Modetrend aus den 70 ist schon lange vorbei!! Auch im Intimbereich kann man Haare pflegen.
Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 51 Minuten, schrieb Highlander111:

Der Modetrend aus den 70 ist schon lange vorbei!! Auch im Intimbereich kann man Haare pflegen.

Die Frage ist ja nun, was ist deinTipp?

Link zum Beitrag
Geschrieben
Am 3. Januar 2020 at 15:32, schrieb Stefan1106:

Warum immer glatt ?? Gestuzt ist doch auch ok....

 

vor 8 Stunden, schrieb Highlander111:

Der Modetrend aus den 70 ist schon lange vorbei!! Auch im Intimbereich kann man Haare pflegen.

Ich habe nicht gefragt, OB ich die Haare entfernen soll, sonder nach der genannten Methode.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Zu empfehlen wäre enthaarungscreme PILKA erhältlich bei Edeka müller Kaufland bis jetzt gefunden aber einwirkezeit genau beachten ( rosa Schachtel
Link zum Beitrag
  • 1 Monat später...
Geschrieben

Hallo

Habe über ca 5 Jahre meinen gesamten Körper epilieren.

Jetzt wachsen nur noch einige wenige sehr dünne Haare.

Die Hodenhaare habe ich die letzten Jahre manuell gezupft.

Man verliert mit der Zeit das Schmerzgefühl.

Jetzt natürlich ein super Gefühl mit so einem glatten Körper

Link zum Beitrag
Geschrieben

Für mich persöhnlich muss alles Glatt sein.Auf dem Kopf und an den Unterarmen find ich Haare noch Okay,aber ansonsten nicht.Aber das ist ja meine Sache

Link zum Beitrag
  • 1 Monat später...
KleinerPrinz68
Geschrieben

Hallo, mich würde eine qualifizierte Antwort zu der Frage auch sehr interessieren.

Es gibt ja ein breites Spektrum an IPL-Geräten, auch was den Preis angeht gibt es eine sehr große Bandbreite, von 600 bis 60.

Meinem Hoffnung wäre nun, dass einige Schwestern und Brüder hier mal ihre Erfahrung mit solchen Geräten teilen könnten. Ich habe die gleichen Probleme, insbesondere dass im Schritt gerne die Haare einwachsen was sehr unangenehm ist. Außerdem möchte ich gerne dass meine Oberschenkel haarfrei werden damit die halterlosen FSH nicht mehr so schnell rutschen und ich sie den Tag über auch durch tragen kann.

Link zum Beitrag
  • 4 Wochen später...
Geschrieben

Es gehört mit zu mein Beruflichen-Fachgebiet ,- der Körper mit seinem ganzen Drumherrum. - Das Rasieren kann Mann mit ein Haarschneider stutzen,-danach mit einen Nassrasierer in der Wuchsrichtung rasieren,- ganz wichtig danach kalt spülen ! -Nie Alkohol oder Aftershave benutzen ! Mann kann sich auch wachsen lassen,- es gibt Profis die bei Männer den Intimbereich gut bearbeiten können. Es gibt auch dauerhafte Laserbehandlung,die ist teuer , wird oft von Fotomodelle genutzt.

Link zum Beitrag
  • 1 Monat später...
Feuerostfriese
Geschrieben

Hallo das könnte mir gefallen mich von einen anderen intimrasiren zu lassen schön am Po und am Schwanz und dann mich von ihn ficken lassen und ihn schön blasen zu dürfen als danke schön 

Link zum Beitrag
  • 1 Monat später...
Geschrieben

Ich benutz nur noch Enthaarungscreme die Haut ist weich du schneidest dich, nicht es tut nicht weh , einfach in der Anwendung, kostet wenig und hält lange 

Link zum Beitrag
  • 8 Monate später...
Geschrieben

Haarentfernung mit IPL

Auch wenn der Post schon etwas älter ist, so möchte ich doch mal etwas Konstruktives beitragen und über meine Erfahrungen mit der IPL-Methode berichten, vielleicht liest es ja noch jemand.

Ich habe mir bereits vor vier Jahren gleich ein etwas teureres Modell gekauft habe, denn erfahrungsgemäß gilt meistens: "Wer billig kauf, kauft zweimal." Es handelte sich dabei um den Testsieger Lumea Prestige von Philips (falls ich das hier schreiben darf, wenn nicht, dann löscht halt die Zeile wieder raus) für ca. 400 Euro. Das Gerät hält, was es verspricht und es funktioniert noch heute tadellos wie am ersten Tag, von daher hat sich die Investition für mich auf jeden Fall gelohnt. Zudem ist das Gerät auch für gebräunte Haut geeignet, was bei vielen billigeren Modellen nicht der Fall ist.

Zunächst sollte man aber wissen, was IPL eigentlich ist.

"IPL steht für Intense Pulsed Light und stellt ein Verfahren zur permanenten Haarentfernung bzw. -reduktion dar. Mit der IPL-Technik kann eine vergleichsweise große Fläche zügig mit einem Einzelimpuls behandelt werden. Zudem verwendet die IPL-Technik im Unterschied zur Lasertechnik, welche mit einer einzelnen, festen Wellenlänge arbeitet (z. B. 810 nm bei dem Diodenlaser), das komplette Spektrum einer Xenon-Lichtquelle, welches durch Einsatz von Filtern auf den notwendigen und für die Behandlung wirksamen Wellenlängenbereich zwischen 380 und 1400 nm eingeschränkt wird. Die Bestrahlung beträgt 5 bis 30 Joule/cm2 während der Blitzzeit von 20 bis 100 Millisekunden. Es gibt seit einigen Jahren auch IPL-Geräte für den Privatgebrauch, welche besonders strikten Sicherheitsauflagen unterliegen. Die Epilationsergebnisse sind dabei von der Hautpigmentierung und der Pigmentintensität der Haare abhängig. Für ein vollständiges Ergebnis ist je nach Körperregion, Individuum und Gerät mit sechs bis 30 Behandlungen zu rechnen. Da das Grundprinzip dieser Behandlung dem der Laserepilation entspricht, wirkt auch dieses Verfahren nur bei dunkleren Haaren (Haare mit genügend Melanin)." (Quelle: Wikipedia)

Eignung:

Als Faustregel gilt: Je dunkler die Haare sind und je heller die Haut ist, umso schneller und umso besser ist das Ergebnis. Was aber nicht heißt, dass es bei gebräunter Haut nicht funktioniert, der Lumea Prestige ist im Gegensatz zu einigen Billiggeräten ausdrücklich auch für dunklere Hauttypen geeignet, wahrscheinlich ist er deswegen auch so teuer. Je nach Hauttyp kann man hier nämlich die passende Lichtintensität in 5 Stufen einstellen. Allerdings funktioniert die Methode auch mit diesem Gerät nur bei dunkleren Haaren, d. h. weiße, rote und blonde Haare können damit nicht dauerhaft entfernt werden, da ihnen das Pigment Melanin fehlt, das die Licht-Strahlung absorbieren könnte.

Zur Behandlung:

Vor den ersten 4 bis 5 Behandlungen muss man die Haare rasieren, epilieren oder mit Wachs entfernen, die Haut muss also haarfrei, glatt, trocken und frei von öligen Substanzen sein. Danach ist das nicht mehr nötig, weil ja keine Haare mehr nachwachsen. Die ersten 4 bis 5 Behandlungen erfolgen mit einem Abstand von 2 Wochen, also über einen Zeitraum von etwa 6 bis 8 Wochen, danach dürften im Normalfall keine oder kaum noch Haare nachwachsen. Das klingt zwar nach viel Aufwand und langer Zeit, aber dem ist nicht so, denn die paar Minuten alle zwei Wochen kann man sich nehmen, das ständige rasieren ist da doch viel aufwändiger. Erste sichtbare Ergebnisse zeigen sich schon nach der ersten oder zweiten Behandlung, die nachwachsenden Haare werden schon dann bereits deutlich weniger.

Ab der 6. Behandlung kann man den Zeitraum von 2 Wochen auf 4 Wochen verringern und das vorherige rasieren entfällt auch, weil ja nichts mehr nachwächst. Wer diesen Zyklus dann beibehält und sich einmal im Monat die paar Minuten Zeit nimmt, der wird dann an den entsprechenden Stellen auch dauerhaft haarlos bleiben. Aber keine Sorge, will man aus welchen Gründen auch immer irgendwann doch wieder Haare dort haben, dann beendet man einfach die Anwendung und die Haare fangen wieder an zu wachsen, spätestens nach sechs Monaten ist dann wieder alles so, als hätte man das Gerät nie benutzt.

Fazit:

Ich bin sehr zufrieden damit und habe seit vier Jahren absolut haarfreie Achseln, dafür hatte ich mir das Gerät eigentlich gekauft. Aber auch im Intimbereich, an Armen, Beinen und Brust kann man es problemlos verwenden, man muss es nur halt konsequent durchziehen. Ich hatte es (untenrum) mal etwas vernachlässigt, da kamen die Haare dann ziemlich schnell wieder. Nicht geeignet ist das Gerät für das Gesicht, denn der Bartwuchs ist viel stärker bzw. schneller als bei der sonstigen Körperbehaarung, das funktioniert mit dieser Methode definitiv nicht, probiert es also gar nicht erst aus.

Ideal wäre es natürlich, wenn man einen Partner hat, der die Behandlung übernimmt, weil der besser an alles ran kommt, als man selbst. Aber so ist es ja auch, wenn man sich die Poritze rasieren lässt, statt es selbst zu machen. Natürlich geht es auch ganz alleine, selbst wenn es dann halt etwas anstrengender ist. Alles was zählt ist am Ende das Ergebnis. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden und wenn erstmal die Haare nach sechs bis acht acht Wochen dauerhaft weg sind, dann hat man Ruhe und braucht nur noch einmal im Monat nachblitzen, damit es auch so bleibt. Das ständige rasieren ist da auf jeden Fall nerviger, die Stoppeln kommen schon nach wenigen Tagen wieder, mit IPL bleibt man jedoch dauerhaft glatt und gänzlich ohne Stoppeln.

Ich hoffe, ich konnte mit diesem Bericht etwas Konstruktives beitragen. Wer noch Fragen dazu hat, der kann mich gerne anschreiben.

Link zum Beitrag
TheDifference
Geschrieben

Also gerade am Ar.... würde ich mir eine permanente Entfernung wünschen :)

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich steh auf Sugarn. Intimbereich und Pofalte. Alles einladend und lecker.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Lasse mir demnächst den Intimbereich lasern... etwas teuerer aber gründlicher.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Lasern ist am besten. geht bei mir leider nicht. Also sugare ich.

Übrigens, G-Sam: hübsches Höschen!

Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...
SEXLUDER875
Geschrieben

Hey ich gehe seit 2,5 Jahren ins Kosmetik Studio und lasse mich überall waxen alle 6 Wochen und danach bin ich überall Blitz blank.

Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...