Jump to content

Schlabbershorts, muss das sein?

Empfohlener Beitrag

Yelao
Geschrieben

Ich ziehe gerne enge Hosen an. Im Pornokino zeige ich mich auch gerne Nackt

Lalo1970
Geschrieben

Ich mag mich selbst und Männer allgemein lieber in Slips und engen Badehosen. Ich finde es sieht ansprechender aus. Damit meine ich aber keine Strings und Damenwäsche... Es gibt für uns Männer schon ansprechende Unterwäsche. Aber ist natürlich auch Geschmacksache...😉

Geschrieben

Ich trage als Badekleidung sowie auch Unterwäsche immer enge Slips, denn ich mag es nicht wenn mein Teil umherbaumelt.

KlausTrophob
Geschrieben

Kannst halt nicht erwarten das jeder deinen Fetisch bedient, hat auch nichts mit prüde zu tun, ist eben nur bequemer.

Fab1988
Geschrieben

Am liebsten nen schönen geilen Glatthaut Neoprenanzug 😉... 🤤

Paddy_1994
Geschrieben

Ich trage sowohl als Bade- und Boxershorts nur weite Shorts. Ist einfach bequemer und der Männlichte Mittelpunkt ist nicht so eingequetscht 

glanzberl
Geschrieben

Tanga sieh aber an zu vielen hintern "scheisse" aus! Jeder wie er/sie/es mag ! Nur eins wenn man grösse 42 hat muss man och 42 tragen ,man kann ja 36 reinschreiben

sirbaer
Geschrieben

Ich finde es schöner wenn es etwas weiter ist, hat meiner Meinung nichts mit prüde zu tun. In engen Shorts, ob nun Sport-, Bade- oder Unterwäsche fühle ich mich eingeengt ich mags gerne weiter. Ist auch schöner wenn es weiter ist hat man(n)  besseren zugriff. ;)

wankelmut68
Geschrieben

Am Besten gar kein Stoff. Ist eh nur im Weg. 

Yelao
Geschrieben

Wankelmütig hat recht. Nackt ist am besten.

Stefan1106
Geschrieben

Naja ...Ich schäme mich ein bisschen...

nick2017333
Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb Stefan1106:

Naja ...Ich schäme mich ein bisschen...

Mit oder ohne Shorts?

Ich bevorzuge eher die Shorts am Strand. Wenn ich nich mehr bewege oder auch nur beim Sitzen im Sand find ich das angenehmer. in der Schwimmhalle trage ich dann eher Badehose.

Geschrieben

Kommt ganz drauf an was man machen möchte. Beim Sport etwas lockerer, am Strand ohne und im Restaurant ruhig etwas enger. Sieht man die Beule besser 😊

Stefan1106
Geschrieben

Ohne Shorts ...enge Badehose....denke alle starren mich an....weil zu klein...

Neugieriger84
Geschrieben

Wenn man nen ordentlichen fleischpenis hat, sehen enge shorts natürlich gut aus, aber wenn man einen blutpenis hat, zieht man vllt eher was weites an. Kommt auch immer darauf an, was man vorhat, vllt will man einfach nur sport machen ohne sich großartig gedanken darüber zu machen, wie die hose auf andere wirkt

nick2017333
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Stefan1106:

Ohne Shorts ...enge Badehose....denke alle starren mich an....weil zu klein...

Ah, ich denke für jede Größe gibt es ausreichende "Liebhaber".  Aber ich versteh, was Du meinst. Die Verteilung der Größen und vor allem die Unterschiede sind manchmal nicht gerecht. Aber vielleicht ja dann das richtige für einen Borat Mankini.

Bebi
Geschrieben

Ich mag nur Hotpants und pantys , eng anliegend .
Und ich finde man kann sich auch so zeigen

Geschrieben

Unterhosen und Badehosen haben bei mir vorn alle einen extra Beutel. Dort passt alles rein und wird nicht gequetscht.  Kann auch mal Steif werden, passiert nichts. Habe die Hosen mal vor vielen Jahren in den USA entdeckt und bin bis heute sehr zufrieden. Sind eng und zeigen auch die Beule.  Stammen alle aus einem Gay Shop.

Gibt es als Slip und auch als Boxer. Aber eng.

Zu Hause bin ich am liebsten ohne und beim Schlafen sowieso.  

Schwanz und Sack wird gut gehalten und selbst mein kleiner Schwanz macht eine gute Figur. 

Raumduft
Geschrieben

diese kniekehlen hosen und schlabber shorts, gehen überhaupt nicht.

lustluemmel01
Geschrieben (bearbeitet)

Naja, mal so und mal so. Im Sommer trage ich unten drunter Slips und im Winter Shorts. Eigentlich mag ich es, wenn mein Teil und die Glocken frei schwingen können. Deshalb habe ich einer Camouflage-Badehose den Innenslip rausgetrennt und ziehe sie den ganzen Sommer am Tage an, auch beim Einkauf.

Im Frei- oder Hallenbad trage ich einen normalen engen Badeslip oder bin ganz nackt beim FKK.

Schlabbershorts bei jungen Leuten im Bad finde ich auch schrecklich und unhygienisch. Häufig sieht man die bei Südländern im Freibad. Velleicht haben sie Angst davor, dass ihr Teil mal steif wird und rausrutscht?
Das würde mich nicht stören, und euch etwa?

bearbeitet von lustluemmel01
Ergänzung
HaJo_G-Team
Geschrieben

Wie es scheint hat sich über die letzten 30-40 Jahre auch so eine neue "Prüderie" entwickelt,
jedoch offensichtlich nur was Männer angeht, bei Frauen ist eher das Gegenteil der Fall.

Die "modernen" Frauen zeigen sehr viel Haut, die Ausschnitte können garnicht gross genug sein, und viele schminken sich "nuttig" in einer Art und Weise die"damals" undenkbar gewesen wäre.
Die Männer hingegen zeigen so gut wie nichts mehr von sich. Wo früher kurze, ergonomisch korrekte Badehosen (Speedos) und Shorts getragen wurden sieht man heute fast nur noch diese knielangen Schlabbershorts, die eigentlich "Schlabberlongs" heissen müssten. :coffee_happy:

Diese Entwicklung ist auch sehr gut an den Trikots der Fussballer zu erkennen:
Während die Spieler früher noch ihre Beine zeigten werden die heute in knielangen Hosen versteckt.

trikots.jpg

 

Werlos67
Geschrieben

Diesen schlabberigen Stoffteilen kann ich auch nichts abgewinnen ,weser vom Ansehen noch vom Tragen

alpaka
Geschrieben

die Eier und Samen brauchen Luft und raum

und dann schimmelts -

cubafan
Geschrieben

Sorry lark, aber genau vor solchen Männern warne ich meine Enkelkinder. Nah am Sprungturm liegend und sich die Knaben anschauen, die aus dem Wasser klettern und sich die Schlabbershorts eng anlegen. Erstens sollte man sich nicht an Kindern ergötzen, zweitens reduzierst Du die Männer/Kinder auf die Schwimmbekleidung.


×
×
  • Neu erstellen...