Jump to content
Nico_

Was würdet ihr anders machen?

Empfohlener Beitrag

ButlerParker
Geschrieben

Ich würde mich outen um frei zu leben.

DFevotesloch
Geschrieben

Viel eher anfangen meine sex wünsche aus zu leben

Raumduft
Geschrieben

noch mehr sex haben.

Aahz1968
Geschrieben

Hmmm... nicht sooo viel, denke ich. Zum einen wuerde ich es definitiv mal drauf anlegen bis zum Schluss zu blasen! Zum anderen... mehr Mut bei den Maedels aufbringen und evtl. mal eine mit einladen ;-)

BiEheMannsuSchwänze
Geschrieben

Eher mit Sex anfangen, egal ob Schwanz oder Muschi

glanzberl
Geschrieben

Sei einfach du selbst !
& in sachen sex is NICHT die masse an sex ,an Sexpartner das was zehlt,
Was zehlt is guter sex für Körper & Geist

nick2017333
Geschrieben

Ich denke ich würde ihm nichts raten. Den zum Einen, würde es bedeuten, dass ich mit meinem gelebtem Leben unglücklich wäre und dann kommt es ja auch auf die Umstände und Zeit drauf an. Was helfen meine Tipps, wenn die Gelegenheit nicht kommt, die Tipps auch umsetzen zu können. Ich glaub, mein Kopfkino war auch ohne Tipps geil, aber entweder ich war zu schüchtern, oder es ergab sich nicht.

Skorp55
Geschrieben

Nichts ,das ist das wahre Leben.
Man erlebt jede Situation, die schönen, wie auch die negativen.
Das nennt man Leben,erleben,erfahren und das bin ich ,bist du ,das sind wir alle.
Erfahrungen ,welcher Art auch immer ,prägen einen Menschen.
Sie sind das Salz in der Suppe. 😉

tmax
Geschrieben

Ich bin relativ spät „aufgewacht“ und finde, ich war in meinen 20ern viel zu brav. Manche Dinge kann man nicht nachholen, andere schon. Jedenfalls lebe ich heute viel mehr für den Moment und freue mich, wenn ich nette und aufgeschlossene Menschen treffe. Die Zukunft kann man ja gottseidank gestalten.

SunFireX
Geschrieben

NIchts würde ich ändern.

Alles gut so wie es bei mir ist.9_9

Cumlover6969
Geschrieben

Nichts anderes, bis jetzt war es geil

leach1m
Geschrieben

Nun, zu meiner Zeit gab es noch den §175, Homosexualität war verboten, daher musste ich auch berufsbedingt ohne irgendein Coming out leben. Das würde ich nun heute anders machen, denn es belastet doch sehr.

Ushuaia369
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb leach1m:

Nun, zu meiner Zeit gab es noch den §175, Homosexualität war verboten, daher musste ich auch berufsbedingt ohne irgendein Coming out leben. Das würde ich nun heute anders machen, denn es belastet doch sehr.

Du sprichst mir aus der Seele. Danke!

cut-bln
Geschrieben

Alles langsamer machen.

cut-bln
Geschrieben

Mehr genießen.

Geschrieben

Ich würde meine jüngeren ich sagen ' lass dich einfach treiben und wer es nicht akzeptiert wie du bist dann stosse die leute ab. Sei einfach so wie du bist

Geschrieben

Lebe! Mach was DU willst! Der Moment, wenn du morgens nicht mehr aus dem Bett kommst, weil dir alle Knochen weh tun kommt viel zu schnell. Tue es, JETZT, irgendwann ist es einfach zu spät.

Brauchbar
Geschrieben

Nichts. 

Bi-Scorpio
Geschrieben

Wenn man gute Freunde (Alt-Ford- oder Ford-Kollegen) hat, würde ich mich nicht mehr Outen bei Ihnen, denn es war bei mir traurig, den sie meiden mich seitdem. Würde also sehr vorsichtig sein mit Comming-Out. 
 

Aahz1968
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb Bi-Scorpio:

Wenn man gute Freunde (Alt-Ford- oder Ford-Kollegen) hat, würde ich mich nicht mehr Outen bei Ihnen, denn es war bei mir traurig, den sie meiden mich seitdem. Würde also sehr vorsichtig sein mit Comming-Out. 
 

Trauere dem nicht hinterher! Sieh es positiv: Du weisst jetzt wo deine_wirklichen_Freunde sind und musst Dich mit nicht mit den falschen abgeben! Und ja, ich kann mir vorstellen, dass Du da was vermisst! Ich denke halt nur, sie sind es einfach nicht wert!


×
×
  • Neu erstellen...