Jump to content
fitreif

Wann bin ich gay

Empfohlener Beitrag

SunFireX
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Stunden, schrieb fitreif:

Ich frage mich auch, warum gibt es mehr passive Männer wie aktive, denn als passiver bist du arm dran.

Was ist das denn für eine Aussage?!

Wieso bist du da ARM dran?! Sowas hab ich ja noch nie gehört oder gelesen.

Kannst du mir das mal erklären was das soll?

Als passiver bist du überhaupt nicht arm dran.

Zumindest hab ich da überhaupt kein Probleme oder schlechten erfahrungen selber mit gemacht.

Sorry, aber diese Aussage teile ich mal überhaupt nicht mit dir.

bearbeitet von SunFireX
Karsten29
Geschrieben

Naja stehst du auf Männer und Frauen oder machen dich nur Männer an ???

Das es mehr passive gibt kann ich nicht bestätigen. Es ist sehr ausgeglichen finde ich

Bi-Scorpio
Geschrieben

Hallo Uwe

Ich kann Dich gut verstehen, dass es Dir SEX mit einem Mann mehr gefällt, als mit einer Frau. Ich kann Dir nachfühlen. Ich bin auch bi und hatte lange das Versteckspielen bei der 1. Freundin, weil der SEX mit ihr nicht so toll war. Sie war meine 1. Frau und ich war ihr 1. Mann.
Was würde das schaden, wenn Du mehr gefallen mit einem Mann SEX hast. als mit einer Frau.
Viel Glück

Wolfo
Geschrieben

Ich würde sagen, du bist dann schwul, wenn du nur noch Sex mit einem Mann hast und nur noch Gefühle für Männer.

BiMucMan
Geschrieben

Ich sehe das Schwulsein ab da, wenn der Mann mit einem anderen Mann mehr als nur Sex, also eine Beziehung will. Davon bin ich z. B. meilenweit entfernt. Sex ja. Die geile Nummer auf der Klappe oder im Pornokino oder Herrensauna, das ist meine Welt. Eine Beziehung nur mit (m)einer Frau. 

Erlkönig_Eins
Geschrieben

An sich bin ich kein Mensch für Schubladendenken. Man(n) ist was man(n) ist und gerne macht. Wer versucht, sich krampfhaft dadurch zu definieren, dass er einer ganz bestimmten Gesinnung angehört, der soll dies tun. Ich persönliche finde es jedoch gar nicht erforderlich, denn das ganze Leben ist einfach nur bunt (es gibt nicht auschließlich schwarz/weiß)...

Wer immer seiner Überzeugung nach schwul, bi, hetero, transsexuell (oder was es noch alles gibt) ist, der sollte danach auch leben und glücklich sowie zufrieden sein. Und diejenige/derjenige ohne diese Überzeugung, kann sich ganz genauso selbstverwirklichen.

Feuerostfriese
Geschrieben

Bei mur war es auch wrst so mit 40 Jahren
Jetzt liebe ich es
Aber das weiß keiner
Ich mochte aber es weiter ausleben sex mit Männer zu haben
Ich bin aber nicht aktiv
Möchte mich ficken lassen
Oder gegen seitig blasen

Robert-2640
Geschrieben

So ein Thema sollte man mit einem Therapeuten besprechen. Wenn es Kopfzerbrechen bereitet und nicht hier

Chrisi74
Geschrieben

Ich kenne das Problem sehr gut, geht mir genau so!
Nur meine Frau ist dahinter gekommen!
Lebe jetzt in Scheidung!
Ich bin im Moment auch ziemlich hin und her gerissen zwischen Männern und Frauen!

EastWind73
Geschrieben

Ich kenne auch dass Problem ich habe mit meiner Frau geredet und kann alles schön ausleben, geniessen. Ich war überrascht wie aufgeschlossen Menschen sein können. Somit könnte ich meine Neigung ausleben, aber in unserer Gegend ist es sehr schwer, entweder darf die Frau oder der Partner nichts davon wissen. Dann gibt es die die es ausleben wollen aber nur auf die 5 Minuten aus sind, nicht wissen was sie wollen. Die Liste der ausreden oder meine Frau daraf das nicht wissen ist sehr lang.

Ushuaia369
Geschrieben

Wann bin ich Gay? Komische Frage aber einfache Antwort:

Du bist Gay, wenn die stärkste Samenzelle Deines Vaters beim Geschlechtsakt in das in der Gebärmutter Deiner Mama eingenistete Ei eindringt und Dir die Veranlagung mitgibt, auf Männer zu stehen!

EastWind73
Geschrieben
Vor 2 Stunden, schrieb Ushuaia369:

Wann bin ich Gay? Komische Frage aber einfache Antwort:

Du bist Gay, wenn die stärkste Samenzelle Deines Vaters beim Geschlechtsakt in das in der Gebärmutter Deiner Mama eingenistete Ei eindringt und Dir die Veranlagung mitgibt, auf Männer zu stehen!

Das einzige was komisch ist sind deine Antworten. Stehe lieber zu dem was Du bist und frage wenn du was nicht weißt. Es gibt Männer und Frauen die leicht, stark Bi sind aber auch nur ab und an den Hang zum anderen Geschlecht haben. Vielleicht warst Du der erste Samen in der Eizelle deiner Mutter aber gebracht es es Dir auch nicht viel.

HaJo_G-Team
Geschrieben
Am 1.10.2020 at 02:04, schrieb fitreif:

...Meine Gedanken sind, ob ich jetzt auch schwul bin oder was bin ich genau?..

Du solltest dir vielleicht nicht solche überflüssigen Gedanken machen, DU bist DU
und ob dir nun Sex mit Männlein oder Weiblein oder auch beiden eher zusagt, das ist alleine deine Sache.

Multiplayer77
Geschrieben

Also solange du noch geil auf beide geschlechter bist ganz klar bi.  Wenn dann nur noch eine Seite dich anmacht  dann  ( so wie bei mir ) dann dürfte die Sache klar sein. Man selber muss damit klar kommen , also die Leute um mich herum hat nicht zu interessieren worauf ich beim sex stehe , weil ein hetero muß jawohl auch nix erklären oder wird von einigen dumm angemacht für seine sexuelle Orientierung. Und eins sei noch gesagt nur weil man auf das eigene Geschlecht steht ,findet man nicht alle gleich gut oder sexuell attraktiv. Ist ja bei hetero´s nicht ander´s. Nur einige Männer denken man will ihnen an die wäsche weil man schwul ist, aber gott bewahre.

TiChri
Geschrieben

Also bei mir hat die Erkenntnis eine lange Zeit bedurft. Bin eigentlich jahrelang sozusagen zweigleisig gefahren, also hab nach Männern und Frauen Ausschau gehalten. Viele Beziehungen mit Frauen und in der Single-Zeit immer Sex mit Männern. Nur genießen konnte ich den Sex mit Männern eigentlich nie, während mich Frauen auch nicht wirklich richtig befriedigen konnten. Der Prozess bei mir fiel langsam an. Intensiv die letzten Monaten. Und die Erkenntnis, das der Sex mit Männern für mich am geilsten und intensivsten ist, hatte ich so langsam Ende des letzten Jahres. Heute finde ich zwar noch viele Frauen hübsch, aber reizen mich sexuell nicht, auch nicht gedanklich, da denke ich eher an Männer, so dass das für mich heute eigentlich klar ist, was meine Sexualität ist und was ich wirklich suche und brauche. Und das fühlt sich gut an :)


  • Fetisch

    Mit einem Fetisch drückst du deine spezielle sexuelle Vorliebe für etwas aus. Ob Lack, Leder, Gummi, Natursekt,

×
×
  • Neu erstellen...