Jump to content

Wahre Liebe


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo meine lieben ,

 

Ich frage mich schon seit längerer Zeit wie sollte man auf einen Menschen zu gehen den Mann seit ewigen Zeiten kennt in ihn unglücklich verliebt ist und weiß dass er Hetero ist eine kleine Tochter hat zwar es nicht mehr in einer Partnerschaft lebt aber auch sehr schlecht bis gar nicht mit geouteten schwulen umgehen kann.

Immer die Angst im Hintergrund mit ihm über dieses Thema zu sprechen da die Anstalt dass die Freundschaft daran zerbricht.

Sollte man ganz offen und ehrlich sein in die Offensive gehen oder sollte man lieber alles weiter so laufen lassen wie es läuft ich weiß es nicht ?

Oder sollte man gar hingehen und einfach nicht versuchen an diesem Mann heranzukommen und ihn schweren Herzens ziehen zu lassen ?

Meine lieben ich würde mich sehr freuen wenn ihr eure Meinung dazu abgeben würdet und mir einen Rat dazugeben könntet .

 

Viele liebe Grüße

Andy

Geschrieben

Hi,

Auch wenn es schwer ist. Ziehen lassen wäre mein Tipp. Wenn er hetero wird es nichts werden. Lediglich die unerreichbare Phantasie in deinem Kopf wird dich auffressen und zerstören.

Ein hetero wird nicht schwul. Sorry

Geschrieben

Es gibt aus meiner sicht da nur eine Antwort: Ist der Leidensdruck, es ihm nicht sagen zu können / zu wollen größer, als die Liebe, die man empfindet, dann bleibt nur das Risiko es ihm zu sagen - mit der Gefahr ihn als Freund zu verlieren. Was wichtiger für Dich ist, weißt Du nur selbst. Wenn Du es offenbaren musst, dann musst Du auch mit der Gefahr des Verlustes leben.

Geschrieben

Wenn du den Mut hast dann sags ihm
Entweder er hat intresse oder du weist zumindest wo du dran bist
Und wenn er ein echter Freund ist wird es eurer Freundschaft kein Abbruch tun
Oder es ist nur eine zweckfreundschaft viel Glück und schau dass Du dich endlich GLÜCKLICH VERLIEBT SEIN KANNST
SONST IST ES NUR NEGATIV FÜR DICH SELBST

 

Nach dich frei von deinen inneren Ängsten er wird es sonst vielleicht anders erfahren und dann hast eh keine chance
So sehe ich das

Geschrieben

Meine Meinung... Er liebt seine Frau...will nur Spaß mit Mann..er verlässt seine Frau nie...

Geschrieben
vor 32 Minuten, schrieb Stefan1106:

will nur Spaß mit Man

Wo hast Du das gelesen? Das Objekt der Begierde ist doch eher Anti.

 

vor 34 Minuten, schrieb Stefan1106:

er verlässt seine Frau nie...

Ist der Typ nicht solo? :confused:

Geschrieben

Die ehrlichere Variante wäre, in die Offensive zu gehen, dann wisst Ihr beide, woran Ihr seid. 

Sich weiter zu verzehren und eine Freundschaft aufrecht zu erhalten, die dann eigentlich gar keine ist, macht Euch beide nur unglücklich.

Geschrieben

Wenn er hetero ist, wird ihn dein Liebesgeständnis verschrecken, mal unabhängig wie er zu Homosexualität steht, er wird sich von dir zurückziehen, eure Freundschaft wird keinen Bestand haben.

Geschrieben

Bo eine Freundschaft , wo du nicht sagen kannst oder darft wie du und wer du bist !?
Kann verstehen das man. In ein hetero verliebt ist .
Wenn du dich mit Menschen umgibst die bropleme mit schwule haben .

Dann ist es nie leicht sein Leben zu leben .

Es kann dir keiner ein Tipp geben , leider !!!!!

Ich persönlich würde mich zurück ziehen , und wenn er mal nach frägt was los ist , dann würde ich sagen du hast bropleme mit schwule also ziehe ich mich zurück..

Aber man kann dich und mich auch nicht vergleichen jeder Mensch ist anders.

Meiner Erfahrung : als Bauarbeiter gab es sehr viele die über schwule (schwuchtel'n) herzogen . Mit 29 kamm der punkt wo ich es sagte .
Du wirst lachen , jeder der gern mal über schwule herzog , ist ein super Kumpel geworden.. die konnten es nur nicht glauben ,, du bist doch ein Bauarbeiter und normal war immer der Spruch :) die konnten sich nur nicht vorstellen das schwule auch normal sind !!!!!!!!!!

 

Und noch was ! Ein Kollege der war für mich damals ( ja heute auch noch ) sowas von Geil , ich war verknallt überweisen Ohren.. und macht ihm auch an und sagte es ihm ... aber Stock Hetero ! Und ich denke , verehrt zu werden kann auch ein gefallen.

Wir sind heute immer noch Freunde , ! Und lachen über damals .

Geschrieben

Als erstes sollte man sich beruhigen und in Ruhe darüber Nachdenken, was man eigentlich Posten möchte. Dann bietet es sich an, vor dem Absenden nochmals den eben verfassten Text zu Lesen und gegebenenfalls zu korrigieren. Es würde das Lesen und Verstehen deutlich vereinfachen.
Übrigens, einen so offensichtlichen Hetero zu belästigen, ist absolut egoistisch. Auch darüber sollte man in Ruhe Nachdenken.

Geschrieben

Wenn du genau weißt dass er auf dieses Thema allergisch reagiert, dann solltest du ihn nicht damit in dem Maße konfrontieren. Rein intuitiv denke ich dass das nicht gut gehen wird.

Andererseits ist es ja so, wenn er äußert Schwule nicht zu mögen oder gar zu hassen!!?

Wir können Gefühle immer nur auf uns selbst bezogen empfinden. Bei negativen Gefühlen kommt das besonders stark zur Geltung.

Wenn er Schwule hasst, dann hasst er entweder die homosexuellen Regungen die in ihm selbst aufkeimen dass er dies nicht zu unterbinden weiß. Oder dass er es nicht ausleben kann oder beides. 

So oder so er hasst sich selbst wenn er sich abfällig über Schwule äußert. Aber das kann so komplex und tief verwurzelte tiefere Gründe haben, dass ich ihn nicht damit konfrontieren würde.

Geschrieben

Würde nix mehr versuchen vergess den Typ ist hero ist es nicht wert

  • 2 Wochen später...
Geschrieben

Ich verstehe gerade nicht wozu das gut sein soll, einen Hetero-Mann für sich gewinnen zu wollen,
bei dem es alleine schon durch bewusste Interpretation seiner Reaktionen mehr als unwahrscheinlich ist,
dass er an mehr als einer Bekanntschaft interessiert sein könnte...^^
Selbstverarschung ?? :coffee_morning:

Geschrieben

Einen echten Hetero wird niemand "knacken", da kann man sich bemuehen so viel man will. Das Einzigste was knackt (bricht), ist die gute Freundschaft. 

  • 3 Monate später...
Geschrieben (bearbeitet)

Er hat eh irgendetwas oder irgendeine nicht reale Person in den Man reinprojeziert. Das Produkt seiner gesamten Sehnsüchte aber auch Ängste, seiner schlechte Selbstakzeptanz. Dieser Man sollte ihm das Gefühl geben, irgendwo gar nicht schwul zu sein, glaube ich. 

Jedenfalls war und ist das besorgniserregend, er tut mir echt leid. Besonders toll, das er wie so viele nicht Mal mehr die Eier hat sein Profil zu führen, das ist immer ein ganz schlechtes Zeichen meine ich. 

Besonders wenn das so hurra ich bin schwul und einen Tag später gelöschter Benutzer ist.

Was hat die genau kippen lassen???

bearbeitet von luce710
×
×
  • Neu erstellen...