Du hast einen festen Partner und möchtest mit ihm über deine sexuellen Vorlieben sprechen. Wenn diese in Richtung Fetisch gehen, kann es schwer werden, die richtigen Worte zu finden. Dabei ist es wichtig, dass die gesamte Situation passt.

Vertrauen – die Basis für alles

Vertrauen ist die Basis, um intime Gespräche zu führen. Wenn du einen Mann oder Frau kennenlernst, den/die du nicht nur für eine Nacht behalten möchtest, öffnest du dich höchstwahrscheinlich nicht am ersten Abend. Das musst du auch gar nicht, doch wir haben Tipps für dich, wie du deinen Fetisch in der Beziehung ansprechen kannst. Den perfekten Zeitpunkt dafür gibt es nicht. Lass dich von deinem Gefühl leiten. Ihr solltet eine Vertrauensbasis aufgebaut haben und offen über Sexualität sprechen können. Dem Gegenüber die Gefühle mitteilen und ihm sagen, wie sicher du dich bei ihm fühlst, kann dabei helfen. Natürlich solltest du das auch so meinen.

shutterstock_2028433607.jpg

Den richtigen Moment finden

Der passende Zeitpunkt für das Gespräch kann sich spontan einstellen. Vermeide es, den Fetisch zwischen Tür und Angel anzusprechen. Es macht wenig Sinn, das Thema auf den Tisch zu bringen, wenn anschließend keine Zeit ist, um darüber zu sprechen.

Kam dein Liebster gerade nach Hause und ist völlig gestresst, weil er einen anstrengenden Arbeitstag hatte, ist dieser Moment eher ungeeignet. Wie wäre es, wenn du für romantische und entspannte Stimmung sorgst? Stelle ein paar Kerzen auf und schalte ruhige Musik an. Lass deinem Schatz ein Bad ein oder mixe einen leckeren Drink. Was auch immer euch entspannt, kann für die passende Stimmung sorgen, um einen Fetisch in der Beziehung anzusprechen.

Das Gespräch beginnen

Ist es so weit und du hast das Gefühl, jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, dann überfalle deinen Partner nicht gleich. Beginnen kannst du ein Gespräch beispielsweise mit einem Kompliment oder während einer sanften Massage.

Erkläre den Fetisch, der dir richtig einheizt. Dabei musst du nicht bis ins kleinste Detail gehen. Du wirst merken, wie dein Partner darauf reagiert. Vielleicht ist er neugierig und möchte direkt mehr erfahren. Es kann aber auch sein, dass er deine Neigung zunächst nicht teilt. Lass ihm Zeit. Es kann helfen, das Thema zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzugreifen. Vielleicht ist dein Partner irgendwann bereit, den Fetisch mit dir gemeinsam zu erleben.

shutterstock_1375529813.jpgshutterstock_2128080626.jpg

Wenn Worte nicht ausreichen

Nicht jeder Fetisch kann mit Worten verständlich genug erklärt werden. Wenn dein Partner aufgeschlossen ist und Lust hat, könnt ihr gemeinsam einen Porno schauen, bei dem deine sexuelle Vorliebe umgesetzt wird. Vielleicht kann er dann besser nachvollziehen, was dich daran reizt. Wenn dir ein Porno als Einstieg zu viel erscheint, können auf Bilder und Fotos helfen. Zu jedem Fetisch findest du im Internet das passende Material.

Ein Brief für die Zurückhaltenden

Manchen Menschen fällt es sehr schwer, den Fetisch innerhalb der Beziehung offen anzusprechen. Sie haben Hemmungen und scheuen sich davor. In diesem Fall kann es helfen, einen Brief zu verfassen und diesen dem Liebsten zu geben. Er kann ihn alleine für sich lesen und muss nicht sofort darauf reagieren. Dann haben beide Partner die Möglichkeit, mit einem gewissen Abstand auf den Fetisch und die aktuelle Situation zu reagieren.


Vielleicht auch interessant?

6 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

d0****
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Ro****

Geschrieben

Dafür gibt es doch die Fetisch.de Plattform

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

kartejena

Geschrieben

muss es denn immer ein fetisch sein ? ich mag es einfach nur geil und lustvoll !

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Saunafreund1979

Geschrieben

Ich liebe leichte nippel spiele und natursekt und spanken. Whirlpoolspiele

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bengelchemnitz

Geschrieben

Mag Männer die noch ordentlich mit dem rohrstock umgehen können

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mariechen

Geschrieben

Ich halte mit meinem fetisch nicht hinterm Berg.
Mein Master mag mich so wie ich bin,genau wie einige knackige Männer auf diesem Portal.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

MisterOne1985

Geschrieben

Ach mein Fetisch mag fast jeder. Füße!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen