Jump to content

Schwule Brauchtumspflege


Minotaurus420

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Jo mei, geht das eigentlich? Dürfen die das überhaupt? Schwul sein und Brauchtumspflege betreiben, krachlederne Tanztraditionen pflegen, schwule Kerle in urigen Trachten - krasser Gegensatz zum schrillen CSD-Outfit, Schenkelklopfen zu Klängen der Ziehharmonika, gar vielleicht katholisch sein und dennoch offen schwul und mit bayrischer Folklore ein immer größer werdendes Publikum erfreuen? Geht das wirklich nicht zu weit für manche Hüter einer oftmals bespöttelten Heimatpflege? Ja, es geht hervorragend, wie die "Schwuhplattler" aus München beweisen. Die sehenswerte Dokumentation einer etwas andersartigen schwulen Emanzipation kann Ansporn sein für manche, die noch immer ängstlich ihr Schwulsein im stillen Kämmerchen verbergen.

hier anschauen

  • Sissy

    Ein Sissy Boy ist ein Junge, der sich in das andere Geschlecht einfühlen möchte. Er kleidet sich typisch weiblich und passt sein Verhalten an. Man kennt diese Veranlagung auch unter dem Namen ...

×
×
  • Neu erstellen...