Jump to content
BondagePlayer

Fesselspiele unter Jungs?

Empfohlener Beitrag

Alessandro844
Geschrieben
Ich liebe es wen man den andern ausgeliefert ist
Alessandro844
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb BiEheMannsuSchwänze:

es gibtnichts geileres wie einen gefesselten mann... ficken in alle löcher ober er will oder nicht

Oh ja da gebe ich dir recht habe jetzt lust

Rainbowpainter
Geschrieben
Wieviele Jungs und Mädchen kennst du??
Geschrieben
Fifty Shades of Gay ....
Geschrieben

Oh ja fessel Spiele ist schon was feines, seine Hände nicht Einsätzen können nur ausgeliefert zu sein, geil, mag ich 

Geschrieben

Wie viele Jungs und Mädels ich dahingehend kenne? Habe schon ca. 40 Mädels gefesselt, aber erst einen Spielpartner. (Ich betreibe seit mehreren Jahren Shibari bzw. jap. Bondage.)

Geschrieben

Also ich fänds schon geil. Aber wenn dann richtig

Wurde das gerne lernen

windelsaskia_dwt
Geschrieben
Finde das reizvoll gefesselt zu werden
Ushuaia369
Geschrieben

Ich hab da auch keine Erfahrung, jedoch Interesse es aktiv zu betreiben.

Weiß jemand, wo man das lernen kann?

Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Werlos67:

...Und wenn dann bei dem Gefesselten die aufsteigende Lust zu sehen ist- das bringt einen selbst hoch!

:) Ja! Ich liebe es mitanzusehen, wie sich jemand erfolglos müht, aus den angelegten Fesseln herauszukommen und dabei seine volle Erregung zu sehen ist. Der richtige Zeitpunkt, um ganz sanft und langsam Hand anzulegen und zu schauen, wie lange der fest gefesselte Partner in seinen Wogen der Lust seinem Orgasmus widerstehen kann... Und dann selbst irgendwann merken, wie sich die Seile danach immer fester um die eigenen Handgelenke wickeln, bis ich dann hilflos diesem lustvollen Spiel ausgesetzt bin und mich nicht befreien kann, während eine Hand und/oder ein paar Lippen meine steinharte Erektion fordernd liebkosen...

Geschrieben

Gerne . Belebt die liebe

Fetishjungebln
Geschrieben
Sehr geile Vorstellung
Geschrieben
Ich möchte auch mal gefesselt und genommen werden, soll super Geil sein.
Geschrieben

Oh ja fessel Spiele ist schon was feines, seine Hände nicht Einsätzen können nur ausgeliefert zu sein, geil, mag ich 

Geschrieben

Mehr als ein Ich-auch-ich-auch! inklusive diverser abweichender Variationen von der geltenden Rechtschreibung gibt es von vielen hier nicht?

Kommunikation, wenigstens in Form von mindestens drei Sätzen, die dann auch noch aufeinander aufbauen, zum Thema passen und schlüssig sind, scheint ähnlich schwierig zu sein wie ein Marathon der Adipösen. Und dann wundert man(n) sich über Vorurteile...

Geschrieben

Gefesset werden und sich ihn hin geben und sich benutzen lassen. Schön in den Mund Spritzen lassen oder in den op. :ass::cum:

Barfeetgay
Geschrieben

Wenn Du,wie ich, gerne mit anderer Leute Füße spielen willst, kann es sinnvoll sein diese vorher festzubinden.....wenns die richtigen Spielgefährten sind kanns auch mal einfach saugeil sein sich festgebunden und wehrlos so richtig benutzen zu lassen

Quakenbrückbi
Geschrieben

Gefesselt vorgeführt zu werden und sich dann wehrlos von jeden genommen zu werden wäre schon ein Traum.

Geschrieben

Bei mir begann es auch in frühester Kindheit mit Fesselspielen unter Freunden. Ohne sexuellen Gedanken natürlich. Da dachte man sich nichts dabei.

Hände und Füsse fesseln und schauen, ob man sich befreien kann. Ich hatte später dann die Folie entdeckt. Komplett eingepackt. Befreien wr hier schon sehr schwierig. Und dann einfach den Schwanz ausgespart, damit er ein bißchen massiert werden kann.

Die Frage warum es unter Frauen verbreiteter ist, kann ich leider nicht beantworten. Aber ich denke, dass im verborgenen die Männer auch gerne Fesselspiele mögen.  ich selbst bin ein Mischling, da ich beides mag. Mit Rollenspielen, halt mit ein bißchen Fantasie. Zum Beispiel Poker Bondage. Der Verlierer wird nach und nach gefesselt. usw

biberg
Geschrieben
Am ‎28‎.‎02‎.‎2018 at 00:22, schrieb BondagePlayer:

Hallo Leute!

Ich habe den Eindruck, dass Fesselspiele bei Mädels sehr viel verbreiteter sind als bei Jungs. Wobei es ausdrücklich NICHT um BDSM usw. geht, sondern dass man sich abwechselnd gegenseitig einfach zum Lustgewinn mal die Hände auf den Rücken fesselt, z. B. für Befreiungsspielchen oder quasi hilflos ein wenig vom Partner stimuliert zu werden. Nichts mit Haue, Schmerz oder Erniedrigung, sondern einfach weil es ein in mehrfacher Hinsicht fesselndes Gefühl ist, bei dem die Hose sehr schnell sehr eng wird... ;-) Wir haben uns damals schon als Kids sehr oft gefesselt, ohne Bewusstsein darüber, dass dabei schon eine Art Erregung mit im Spiel war.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht?

 


×