Liebe & Beziehung56 bis 76 Jahre ● 75km um Neu-Ulm vor einem Jahr

Zuerst mal möchte ich klar stellen, dass ich ein MASOCHIST bin und KEIN Sklave. Von diesen beiden Spezies trennen sich Welten vom ausleben des SM.
Heißt also im Klartext, dass ich harte bis auch brutale Folterspiele liebe und da ich das Ganze auch schon ne Weile (über 20 Jahre)betreibe meine ich auch HART.....aber auch nach vorheriger Absprache das Ganze, da ich natürlich auch in diesem Bereich ein paar Tabus habe...wenn auch nur wenige...aber sie existieren.
Ich habe auch, meinen Neigungen entsprechend, einen langjährigen Sadisten mit dem ich mich regelmäßig treffe und mich auch eine langjährige Freundschaft verbindet.....aber wenn sich eine interessante Bekanntschaft ergäbe, dann wäre ich evtl. auch nicht abgeneigt.
Auch würde es mich sehr reizen von zwei Sadisten so richtig gefoltert zu werden. Mein Sadofreund würde dies auch sehr reizen und daher dürfen sich auch interessierte Sadisten melden.
Jetzt mal drei Punkte die ich sehr gerne mag und man auch akzeptieren sollte:
1.
Ich nehme gerne Poppers dabei und auch in entsprechender Menge.Heißt also nicht das der Sado das auch nehmen muss ...aber wenn er will darf er das natürlich auch.
2.
Ich trage hin und wieder auch Nylons.Nicht weil DWT bin oder dies mag...Nein weil ich diesen Stoff mag und der auch geil ist.
3.
Wir machen auch Pausen bei den Folterspielen und da kleide ich mich auch wieder an. Ich bin zum einen kein Nacktsklave und zum anderen finde ich es geil und auch gehört es dazu, wenn ich zu den Folterungen immer zuvor entkleidet werde. Gibt mir einen Kick.

Von den Praktiken liebe ich die extrem harte bis hin zur brutalen Schiene und bin da sehr vielseitig und liebe sehr extreme und ausgefallene Folterpraktiken (z.B. Zangen oder Stahlbürsten) die auch blutig werden dürfen (was sich manchmal auch nicht vermeiden lässt)....allerdings aufgrund der Tatsache das ich gebunden bin....muss ich eben auf gewisse Spurenelemente wie Striemen etc. achten. Es dürfen natürlich Plessuren entstehen, aber dann eben nur welche die nach 2-3 Tagen nicht mehr sichtbar sind...aber es gibt da ausgesprochen gute Methoden, die sehr sehr weh tun und auch entsprechende Spuren geben.
Auch bin ich nicht besuchbar.
Daher sollte es bei Dir oder Outdoor stattfinden.
Also wenn das so zutreffen sollte und Du weißt was Du willst und es auch ernst meinst....dann schreib mich mal an.
Es gibt hier zu viele Möchtegern oder Spinner. Daher bitte nur ernst gemeinte Zuschriften.
Und noch etwas....Aufgrund der Tatsache das ich nicht zwingend auf der Suche bin, ist auch ein Grund dass ich keine Weltreisen unternehmen werde um jemanden zu treffen.
Bis zu einer zumutbaren Kilometergrenze ist das ok, aber wenn jemand Interesse hat der weiter weg wohnt so kann er auch Kontakt aufnehmen und mit einer gewissen Art der Reisebereitschaft seinerseits lässt sich mit Sicherheit auch ein Weg finden.

Sexdates50km um Ulm vor 3 Jahren

Dates

Er sucht ihn in Senden

Er sucht Ihn
Keinen bock auf Wichsen, Handanlegen oder Onanieren? Such dir wen, der dir dabei behilflich ist und deinen Schwanz verwöhnt. Richtig guter Sex macht zu zweit einfach mehr Spaß. Also schnell eine Kontaktanzeige geschrieben, geheime Wünsche und sexuelle Vorlieben hinzugefügt und schwupps dein Weg zum Date kann starten.
Oder du schaust nach wer in Senden nach einem Freund oder Sexpartner sucht. Deine Suche kannst du nach allen sexuellen Vorliebeb wie BDSM, Roleplay oder weiter auf Gay.de konkretisieren. Viel Spaß