Corona Goodbye? Mittlerweile haben immer mehr Gay Bars und Gay Clubs wieder geöffnet. In diesem Artikel verraten wir euch, wo ihr aktuell ausgehen könnt. 

 

Hallo, schwules Szeneleben 👋

Die gute Nachricht zuerst: Viele schwule Bars und Clubs in Deutschland haben wieder geöffnet. Der Haken an der Sache: Es gibt weiterhin ein paar Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen. Auf Tanzflächen, wo früher dicht an dicht getanzt und geflirtet wurde, stehen nun vielerorts Tische und Stühle. Und dennoch gibt es Licht am Ende des Tunnels: Nachdem sie wochenlang schließen mussten, machen in manchen Städten und Regionen sogar die ersten Gay Saunen wieder auf. 

 

gays_magazine_banner_ge.gif

 

🍸 Gay Bars in Berlin

 

🍸 Gay Bars in Köln

 

🍸 Gay Bars in Hamburg

 

💦 Gay Saunen:

 

🔥 Haben Cruising Clubs auch schon wieder geöffnet?

Wir haben recherchiert - und müssen leider schlechte Nachrichten überbringen. Schwule Cruising Clubs, wie das Berliner Ficken3000, der Connection Club oder die Kölner Station2b haben immer noch geschlossen. Wann die berühmt-berüchtigten Clubs ihre Türen wieder öffnen, ist leider nicht bekannt.

 

🎬 Was ist mit Pornokinos und Sexshops?

Hier sieht die Lage schon etwas besser aus! Einige Pornokinos und Sexshop-Filialen haben seit Anfang Juni wieder regulär geöffnet. Darunter befinden sich:

 

Ab auf die Piste oder weiter Abstand halten und auf Nummer sicher gehen? An welchen Orten trifft man dich im Sommer 2020 an? Schreibe einen Kommentar und lerne sympathische Männer kennen.


Vielleicht auch interessant?

38 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





cpt-biman

Geschrieben

Am 6.7.2020 at 21:06, schrieb Steve-7862:

Leute, versteht mich nicht falsch. Ich will nix schönreden oder die ganze Sache verharmlosen! Nur glaube ich das es ohne den Lockdown nicht oder zumindest nicht viel schlimmer geworden wäre als es jetzt ist.

Doch, wäre es. Die Verbreitung  hätte  uns Zahlen  und  Situationen wie in Italien gebracht

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
flecker

Geschrieben

Ein Blick auf die Länder, die einen "alternativen" Weg gehen (oder gehen wollten) sollte eigentlich genügend zeigen was ohne Lockdown passiert wäre. Klar hätte man sich auf die "Vernunft" der Bürgen verlassen können, aber wie vernünftig die Leute waren konnte man ja gut an den Corona Partys erkennen. Und die Haltung "Der wäre ja sowieso irgendwann in den nächsten Jahren gestorben" ist ja wohl ein wenig induskutabel..

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Defenitly_Yes

Geschrieben

vor 11 Stunden, schrieb Steve-7862:

Leute, versteht mich nicht falsch. Ich will nix schönreden oder die ganze Sache verharmlosen! Nur glaube ich das es ohne den Lockdown nicht oder zumindest nicht viel schlimmer geworden wäre als es jetzt ist.

Ich noch mal. Der Lockdown war auch eine Frage von  Ethik und Moral, wie nämlich unsere Regierung sich um uns 'sorgt': auf der einen Seite Gruppenzwang (andere Länder ergriffen noch vor Deutschland z. T. sehr radikale Schutz-Maßnahmen, z. B. Italien, China). Und dann natürlich Fürsorge denn wären ohne Lockdown  Tote beklagen zu gewesen, wäre unsere Regierung 'schuld' [Unterlassung]. Ich finde, die Maßnahmen waren vernünftig,  keine Gängelei oder Freiheitsberaubung. Unsere Politik hat verantwortungsvoll gehandelt und tut es auch jetzt, z. B. durch Subventionen zum 'Neustart'. 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Altsuchtjung1967

Geschrieben

Wie sieht es mit dem Novum in Hameln aus ?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Peterle730

Geschrieben

Wenn du einen Mitt 40er durch diesen Scheiss Virus verloren hast, dann denkst du anders!!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Muenchendevot

Geschrieben

Bei dieser Diskussion wird man vermutlich nie auf einen Nenner kommen, aber die meisten die es sehr locker sehen, haben vermutlich keinen entsprechenden Krankheitsverlauf im Umfeld. Die Situation mit Influenza zu vergleichen ist genauso daneben wie Schweden als Argument zu nehmen.
Bevor Ihr solche Schlagtexte verfasst, setzt Euch damit auseinander, was Schweden alles tut und vor allem, wie sich der Großteil verhält (HomeOffice, keine Schule etc).
Es mag vielleicht übertrieben sein, aber schaut Euch Fälle in Rehakliniken oder in Krankenhäusern an. Sprecht mit Pflegepersonal und macht Euch ein eigenes Bild anstatt irgendwelche Zeitungsartikel oder Meldungen nachzuplappern und Propaganda für die ein oder andere Seite zu machen.
Schaut Euch um, redet und unterstützt Betroffene und dann entscheidet für Euch ob übertrieben oder nicht.
Ja, in Deutschland sind die Zahlen gut, aber fragt Euch doch auch mal warum. Wir haben sehr gute Grundvoraussetzungen und jammern auf hohem Niveau.
Es könnte vieles einfacher und lockerer sein, aber manchmal hilft auch eine gewisse Bürokratie manches erfolgreicher zu überstehen.
Weniger Vorerkrankungen, gutes Gesundheitswesen, Wohnstitution etc etc. es gibt etliche Gründe, warum es besser aussieht....
Ich kenne Betroffene und sehe es trotz deren Optimismus nicht als harmlos....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Steve-7862

Geschrieben

Leute, versteht mich nicht falsch. Ich will nix schönreden oder die ganze Sache verharmlosen! Nur glaube ich das es ohne den Lockdown nicht oder zumindest nicht viel schlimmer geworden wäre als es jetzt ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Feuerostfriese

Geschrieben

Hallo zusammen wo haben wir den gute Gay Bars oder gay Clubs wo man auch mal spaß und spielen kann. So in meine Ecke 26505 Norden bis zu 100km von mir

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Jonas64

Geschrieben

Ab in die Bar, ab in die Kneipe oder wo sonst auch noch - ganz egal! Und vorallem wird es Zeit den ollen "Maulkorb" endlich abzunehmen. Irgendwann ist mal genug, samt Panik geschiebe. Bisschen Vorsicht walten lassen ist stets richtig und richtig ist auch, daß man ja nun nicht gleich jedem um den Hals fallen muß. Also geht und lebt!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
nick2017333

Geschrieben

Ich denke wir müssen, solange man keinen Impfstoff bzw. Medikament gefunden hat, mit Einschränkungen leben. Und allen, die Corona als Fake oder harmlos darstellen, empfehle ich den Gang in eine Reha-Klinik, wo Menschen, auch ohne bekannten Vorerkrankungen, um den Weg zurück ins Leben kämpfen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Defenitly_Yes

Geschrieben (bearbeitet)

vor 48 Minuten, schrieb Steve-7862:

@Robert u Defenitly: Und warum liegt dann Schweden mit seinen "Coronatoten", im Vergleich knapp unter Großbritannien? Und das mit nicht mal ansatzweise den eingeführten Schutzmaßnahmen wie in anderen Europäischen Ländern!!! Eigentlich sollten ja dann die Fallzahlen in Schweden exorbitant hoch sein oder nicht!?

In Schweden ist das unterblieben, was in Deutschland staatlich angeordnet wurde (Schweden Corona - Sonderweg) . Es wurde an die Freiwilligkeit und Vernunft der Bürger und deren Disziplin appelliert. Mittlerweile wurde dies - offensichtlich zu spät - korrigiert. Besonders in den Ländern, in denen Corona nicht 'ernst' genommen wird, USA, Brasilien, etc. ist R{} deutlich höher, das tragische dabei ist, das es Ärmere trifft und die Zahlen deshalb sicher nicht valide sind (WHO schätzt höher). Grundsätzlich ist es modern, die Maßnahmen zu diskreditieren, Gates, einer Elite oder der Politik auch radikal dafür verantwortlich zu machen. Welche Verantwortungslosigkeit (Gesundheitsschutz von Dritten und Gefährdeten) und Ignoranz dahinter steckt, muss ich dir nicht erklären (in Hamburg sind z. B. viele onkologische Patienten erkrankt). Ein Mundschutz tut nicht weh, mutmaßlich jemanden zu infizieren (der Virus ist ja sehr wandelbar) wiegt schwerer, finde ich. 

bearbeitet von Defenitly_Yes

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
malschauen20

Geschrieben

@Steve-7862 Vergleich mal bitte die Toten mit der Einwohnerzahl. Und dann rechnet das mal hoch! Und dann schau mal wie das im Vergleich der Nachbarländer von Schweden aussieht. Und jetzt soll mir jemand sagen Schweden hätte alles richtig gemacht. Und was mich am meisten immer stört ist: wer hat zu bestimmen wer weiterleben darf und wer nicht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Incman

Geschrieben

Also meiner Meinung nach lassen sich die, die an irgendeine 2 Welle glauben von ihrer Angst das Leben diktieren. Klar ist Angst was gutes nur empfehle ich jeden mal darüber nachzudenken wie viel Raum man dieser im Leben lässt.
Und nun meine ehrliche Meinung zu denn Leuten die denken das beim nächsten Einschluss die Saunas und Bars nicht mehr aufmachen. Es ist ein Wunder wenn die Läden überhaupt noch öffnen können jetzt, die meisten stehen mit denn Rücken an der Wand und müssen immense Kredite aufnehmen um die laufenden Kosten zu bezahlen und wenn die nicht bald Umsatz machen dann sind die in 1-2 Monaten Pleite.
Und ja es gab sofort Hilfen aber die decken nicht 100 % der Kosten.
Also wie ich schon gesagt habe wer Angst hat geht nicht in Bars und Co und denn Rest wünsche ich viel Spass.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Tom19

Geschrieben

Wir können hier froh sein, dass wir noch so glimpflich bis jetzt davon gekommen sind... und wer glaubt es sei bald alles wieder normal... der täuscht sich leider....
Schaut mal wie es woanders aussieht....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Steve-7862

Geschrieben

@Robert u Defenitly: Und warum liegt dann Schweden mit seinen "Coronatoten", im Vergleich knapp unter Großbritannien? Und das mit nicht mal ansatzweise den eingeführten Schutzmaßnahmen wie in anderen Europäischen Ländern!!! Eigentlich sollten ja dann die Fallzahlen in Schweden exorbitant hoch sein oder nicht!?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
UserNRW

Geschrieben

Wenn die in MV schon wahnsinnig planen, die Maskenpflicht im Einzelhandel abzuschaffen, werden Verordnungen zur Schließung von Saunen, Discotheken, Bordelle usw. Bald auch gekippt werden. Das was wir jetzt in Leichtigkeit aus Ungeduld verspielen, können wir später definitiv nicht mehr aufholen und dann wird sich die Frage nicht mehr stellen, was, wo und wann, wieder geöffnet werden darf. Dann sind 95% pleite und wir können uns dann nur noch an vereinzelten leuchtenden Reklameschilder von Penny, Lidl, Aldi und Co erfreuen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
nono188

Geschrieben

gibt es Gay Bars in Magdeburg

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Incman

Geschrieben

Hallo egoich hier der Link https://interaktiv.morgenpost.de/corona-virus-karte-infektionen-deutschland-weltweit/
Korrektur meinerseits es sind 6000.
Einfach infizierte - gesundete- verstorbene dann bist du bei 6000

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Arsch54

Geschrieben

Komm, komm, sei nicht so aufgeregt :-)
Wir gehen ein bischen "Off Topic" hier..aber ok.
Die einzige wirkliche Frage ist: Was nützt unsere Existenz hier auf der Erde?
Antwort: nichts! absolut nichts.
Also genieße es, solange es dauert, wir werden trotzdem sterben. egal woran.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
dwfrank

Geschrieben

Möglich so gegen 14 -17 uhr

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
dwfrank

Geschrieben

Guten Abend .möchte mal wieder ein geilen schwarz in mein Mund und möchte gefickt werden. Bin öfters am Aussichtsturm redener moor bei hemsloh,

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Virgin66

Geschrieben

vor 1 Stunde, schrieb Defenitly_Yes:

Der Zusammenhang zwischen Lockdown und niedrigen Coronafallzahlen scheint sich einigen Kommentatoren immer noch nicht zu erschließen. Anders als in Italien, GB, Russland, USA, Brasilien waren die ergriffenen Maßnahmen und Leistungen der Mitarbeiter in den Praxen, Kliniken, Ambulanzen, Altenheimen, Behörden und Politik für 'niedrige' Erkrankungszahlen verantwortlich. Wie Corona derzeit in Afrika wütet, lässt sich hingegen z. B. nur erahnen... Aber viele können auch dies offensichtlich einfach ausblenden. Wie auch immer: Die Maßnahmen haben in Deutschland funktioniert, weshalb jetzt auch wieder Clubs öffnen können. Darüber freue ich mich. Ein weiterer Schritt zur Normalität, - und das ist gut so. 👍

Und weil die Maßnahmen diese Erfolg gebracht haben, spielt es auch gar keine Rolle, dass die R-Zahl schon unten war, bevor Maßnahmen ergriffen worden sind? Interessant....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Virgin66

Geschrieben

vor einer Stunde, schrieb Defenitly_Yes:

... was für ein absurde Frage. 

Warum absurd? Habe da was gelesen wer, oder wie viele gestorben sind. Nun..... sicher, jeden Tag sterben zig Menschen in allen Ländern. Hier wird aber beschrieben, dass es an dem Virus liegt. Ich bezweifel das.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Robert-2640

Geschrieben

vor einer Stunde, schrieb Virgin66:

Robert-2650. ...... und die sind alle definitiv an dem Virus gestorben?

Natürlich nicht 

Autounfall, zu viel getrunken beim Ficken vom Blitz getroffen

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
dwfrank

Geschrieben

Guten Abend. Frage.kann man sich wieder treffen, um geile Sachen machen, ich brauche mal wieder ein dicken in mein Mund

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen