Jump to content

Liebe kann weh tun....


KleinerMann38

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo an alle...

Kann mir evtl jemand mal erklären warum LIEBE so verdammt weh tun kann?

Ich habe nach dem Tot meines ersten Partners wieder eine Beziehung gehabt und die sind voll in die Brüche gegangen und nu habe ich das Gefühl es liegt einfach nur noch an mir... Warum tut es so verdammt weh wenn die Sache beendet wird oder vorbei ist?

 

Geschrieben
Weil man sich so sehr an die Person gewöhnt hat und ohne ihr nicht mehr kann und dann spielen ja noch die Gefühle für die Person ne große rolle
Geschrieben
Mein lieber, wenn eine Beziehung in die Brüche geht, gehören immer zei dazu. Mach dir selbst keine Vorwürfe, vielleicht sollte es mit dem Partner nicht sein. Das mit dem Tod eines Partners kenne ich auch nur zu gut und man glaubt jemand reißt einem das Herz aus der Brust. Kopf HOCH mein lieber, das wird wieder besser, glaub mir-
Geschrieben
möchte mich yugoboy anschliessen denn ich bin derzeit in der selben situation ! seit anfang des jahres , wir sind zwar nicht mehr zusammen aber ich habe noch sehr grosse gefühle für ihn ! man tifft sich zwar noch ab und zu aber es wird bei jeden treffen immer kälter von seiner seite ! es tut sehr weh , wenn man jemand liebt aber nicht loslassen kann und immer wieder di hoffnung hat ! muss aber auch sagen das sich ab undd an ein gewisses hassgefühl einschleicht gegen ihm! aber wie gesagt ich liebe ihn immer noch obwohl ich weiss das es kein sinn hat
Geschrieben

Ebenso, wie die Liebe Schmetterlinge im Bauch erzeugen kann, kann sie einen aber auch tief in einen Abgrund stürzen. Ich denke, dass hat hier jeder schon einmal erlebt. Ja, es tut weh und manchmal auch sehr lange und eigentlich ist es Quatsch, wenn gesagt wird, die Zeit heilt alle Wunden. Das tut sie eben nicht, wenn es wirklich Liebe war.

KleinerMann38 blick nach vorn, vielleicht wird es damit ein wenig leichter, nicht rückwärts schauen, das macht es nur schlimmer. Ich wünsch Dir alles Gute!

Geschrieben
Natürlich heilt die Zeit alle Wunden aber bei jedem ist die Zeit unterschiedlich lange. Bei jeder Beziehung, wenn Du ehrlich bist, vergleichst Du es mit Deinem ersten Partner und das ist normal aber eben auch sehr schmerzhaft und darum kann es noch nicht Funktionieren. Nimm Dir die Zeit der Trauer, Du wirst selber merken wenn die Zeit gekommen ist los zu lassen. Erst dann bist Du bereit für was neues. Gebe Dir aber selber nicht die Schuld, da hilft eben nur die Zeit
Geschrieben
Das ist eine frage an der sich schon X leute denn kop zerbrochen haben Es gibt X "Ratgeber" Buchladen Nur jeder macht da seine eigenen Erfahrungen
Geschrieben
Nach einer langen tiefgehenden Beziehung ist eine neue Beziehung ersteinmal zum mScheitern verurteilt ! Man vergleicht zu viel und zu oft !
Geschrieben
Cubafan von Beziehungen zu Beziehungen zu "rennen" bring nie was grade wenn richtig herz in der Beziehung war
Geschrieben
glanzberl, selbst wenn ein Jahr Zeit dazwischen lieg, wird es für den Nächsten nicht leichter. Und selbst wenn man das weiß, ändert es nichts, man macht es trotzdem !
  • 5 Monate später...
Geschrieben

Liebe kann niemals weh tun es ist umgekehrt.

Die Enttäuschung ist die Dir weh tut.

Doch Liebe ist was Du gerne hast und in deinen Herzen mit Dir traegst.

 

Claus

Geschrieben

Leider findet man hier nicht den Priinzen .?suche schon 6 Jahre . Nach kurzen Chat kommt keine Reaktion mehr 

Geschrieben

Benutze Fontane,dieser sagt : Das Undankbarste,weil Unglückste,was es gibt,ist Dank erwarten.

Die Gefühle sind edel aber leider verschenkt man (Mann) sie auch an undelelen Prinzen.

Geschrieben

Je nach Intensität kann es sehr lange dauern, bis man sich wieder jemandem öffnet und "neue" Liebe verströmt.

Vorsicht, nicht kopflos losrennen, weil man vielleicht denkt, man bekommt keinen mehr ab. Und nein .... es wird kein Prinz auf einem weißen Ross vorbeireiten. Aber man wird irgendwann einem einfühlsamen Menschen begegnen - den man keinesfalls mit seiner alten Liebe vergleichen darf - mit dem man von vorn anfängt ... und ich meine von vorn.

×
×
  • Neu erstellen...