Jump to content
i-enjoy-gay-sex

Keine Antwort...

Empfohlener Beitrag

Koa_Buwi
Geschrieben
Das ist schon jeden passiert ,denke durch die Anonymität der User und zunemender verrohung der Gesellschaft fühlen sich manche Leute nicht verpflichtet eine Antwort zu geben und wenn es auch nur ein freundliches Nein Danke ist
Claudiatv54
Geschrieben
Also wenn mir jemand schreibt bekommt er auch eine Antwort. Es wundert mich nur das manche keine ganzen Sätze schreiben kann.
norbac
Geschrieben

Es ist einfach eine ganz miese Kinderstube, nicht zu antworten. Passt aber wie Arsch auf Eimer in diese Ex-und-Hopp-Foren!

Christian1983
Geschrieben

Hallo enojoy -Gay-Sex...Hallo Mitglieder.....Nein der Umgang muss nicht rauh sein!....Von mir ich spreche nur für mich ist der Umgang ....denk ich Doch Offen u Ehrlich ....Rauh wird mein Umgang nur wenn jemand das Wünscht oder Lust daran Empfinden tut (Stichwort Sado-Maso).....Ich denke mein lieber Enojoy-Gay-Sex ....jeder muss auch die demensprechende Antworten ertragen

megagell
Geschrieben
Ich staune ja das man zu ende lesen konnte da sonst immer steht zum weiter lesen muß man Zahlmietglied sein. Gay .de wird echt Geldgierig.
biber1971
Geschrieben
Ganz Deiner Meinung
SunFireX
Geschrieben
Am 12.2.2019 at 14:20, schrieb HaJo:

Ob ich jemandem antworte der mich anschreibt, kommt in erster Linie darauf an WIE man mich anschreibt...

Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen.

glanzberl
Geschrieben
Ja leider das jute benemmen aller knicke is auf der stecke geblieben im bezug auf antworten & auf anschreiben
Schwanzgeil666
Geschrieben
Es ist schon traurig und ein ironisches Phänomen das gerade die Gruppen die am meisten nach Toleranz und Anerkennung schreien ,die sind die häufig am wenigsten bereit sind diese zu geben. Das fängt bereits damit an das man im Chat grüßt und weil man aber kein Stammchater ist selten zurück gegrüßt wird...Grundlegende Soziale Verhaltensnormen sucht man hier sehr häufig eher vergebens...echt traurig...hatte das gerade hier etwas anders erwartet...
blond-und
Geschrieben
kann Schwanzgeile66 nur recht geben.gerade die homos sind am wenigsten tolerant und haben keinen respekt und anstant,leider immerwieder zu erleben im chat.
i-enjoy-gay-sex
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb blond-und:

kann Schwanzgeile66 nur recht geben.gerade die homos sind am wenigsten tolerant und haben keinen respekt und anstant,leider immerwieder zu erleben im chat.

Es gibt den einen oder anderen homosexzuellen Mann / Männern  der / die keinen Anstand oder gar Respekt hat / haben, doch zähle ich mich nicht dazu... LG Ralf

blond-und
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb i-enjoy-gay-sex:

Es gibt den einen oder anderen homosexzuellen Mann / Männern  der / die keinen Anstand oder gar Respekt hat / haben, doch zähle ich mich nicht dazu... LG Ralf

dann bist du einer der wenigen,die ich wertschätzen würde...danka

 

i-enjoy-gay-sex
Geschrieben
vor 20 Stunden, schrieb blond-und:

dann bist du einer der wenigen,die ich wertschätzen würde...danka

Ebenfalls Danke und im übrigen sind deine Bilder sehr erotisch....

Geschrieben
Also ich antworte immer,das ist das mindeste was man tun kann. Ich vergleiche das immer wie als wenn ich krank wäre und der Arzt mir nichts sagen würde. Man würde ohne ein wissen gehen müssen, obwohl es ja nur eine Kleinigkeit ist.
i-enjoy-gay-sex
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb Chrisi18883:

Hallo enojoy -Gay-Sex...Hallo Mitglieder.....Nein der Umgang muss nicht rauh sein!....Von mir ich spreche nur für mich ist der Umgang ....denk ich Doch Offen u Ehrlich ....Rauh wird mein Umgang nur wenn jemand das Wünscht oder Lust daran Empfinden tut (Stichwort Sado-Maso).....Ich denke mein lieber Enojoy-Gay-Sex ....jeder muss auch die demensprechende Antworten ertragen

Meine Wünsche und Neigungen gehen aber nicht in das von Dir beschriebene und somit kann ich auf meinen TE keinen wirklichen Bezug in deiner Antwort sehen. Es liegt doch sehr ein sehr großer Unterschied darin ob man Offen und Ehrlich ist, oder eben Rau....

Christian1983
Geschrieben

Dies ist mir klar....ich wollte nur damit sagen...mein Umgang mit anderen ist auch net Rauh...

Geschrieben
Ich sehe und halte das wie @HaJo, wobei es mir grundsätzlich schon sehr wichtig ist, dass jemand, der mich anschreibt, auch zumindest eine Antwort bekommt. Entscheidend ist eben grundsätzlich das Niveau ...
Geschrieben

Ich sehe es auch so das wenn sich schon jemand die zit nimmt eine Nachricht

zu Lesen dann kann er sich auch kurz die Zeit nehmen darauf zu Antworten

LG Andreas

Achim08
Geschrieben

wenn mich unaufgefordert jemand anschreibt und mir der Typ nicht gefällt oder ich an der Rechtschreibung erkenne, um welches Niveau es sich handelt, dann gibt es ein kurze "nein danke".

Was ich viel schlimmer finde;  man chattet vielleicht eine halbe Stunde und dann ist der Typ einfach abgemeldet. Man müsste doch soviel Anstand haben, dann zu sagen das man sich verabschieden müssen.

Aber es ist hier wie im realen Leben, Höflichkeit und Empathie sterben langsam aus.

Nathalie
Geschrieben

Ich sehe das etwas "anders". Wenn in meinem Profil klar steht was ich finden möchte; ich sage jetzt Mal: "einen 45-Jährigen Mann mit 20cm "Teil", und bitte mit dunklen Haaren, ohne Bart usw (wirklich nur so so hypodingens), und es schreibt mich ein "46-Jähriger mit 18cm Teil und blonden Haraen, mit Schnauzer" an, dann empfinde ich es ebenso als "unhöflich", dass er meine Entscheidung nicht akzeptiert was ich finden möchte. Auch wenn er vielleicht denken könnte: "ach Herrje, DAS eine Jahr und die zwei Zentimeter, müssen ja wohl nicht so entscheidend sein". Doch sind sie.

Ich denke, da würde ich auch sagen; "er hat sich nicht die Mühe gemacht, meine Suche zu verstehen oder meine Entscheidung zu akzeptieren, dass er gar nicht mein "Beuteschema" ist, also mache ich mir auch nicht die Mühe ihm zu antworten.

Ich fnde es immer etwas "schade", wenn durch die Erwartungshaltung des Anderen ich in eine Schublade gesteckt werden soll, von wegen "keine Empathie, unhöflich, kein Niveau, keine gute Kinderstube usw."

Ich habe eine sehr gute Kinderstube genossen, bin ein sehr höflicher Mensch und würde mich auch als empathisch einstufen. Ok ich kann auch niveaulos sein :hearts_around:.  Aber ich finde schon, dass es meine Entscheidung bleiben sollte, was ich mit meiner Post/Werbung anfange, denn ein Anschreiben ist ja in erster Linie eine Werbung für sich.

 

cubafan
Geschrieben
i-enjoy-gay-sex, Du bringst da was durcheinander. Erstens sitzen hier 75% mit sehr klaren Absichten am Rechner ... und da steigt das Blut in ganz andere Körperregionen. Zweitens werden mit einen "freundlichem Hallo" auch ab und an sehr nervige Belästigungen angefangen. Und für ein "plötzliches" abgemeldet sein fallen mir auf die Schnelle die Begriffe verheiratet und nicht geoutet ein, oder fremdgehen noch.
jojoh
Geschrieben
Für ein höfliches "Danke" - oder auch "nein, Danke" sollte immer Zeit sein. Eine laufende Kommunikation einfach kommentarlos abzubrechen, weil man feststellt, dass der andere nicht so passt, halte ich für äußerst mies. Man sollte immer auch den Mut haben, dem anderen die Warheit zu sagen und ihn nicht im Ungewissen lassen. Wenn jemand unerwünscht aufdringlich wird, kann man ja immer noch ignorieren ...
BiNylonica
Geschrieben

Leider ist es hier sehr schwer ein Schriftverkehr hinzubekommen.Woran das wohl liegt?


×
×
  • Neu erstellen...